Uneife Frucht der Feige Firoma
Uneife Frucht der Feige Firoma
Feige Firoma - stark eingeschnittenes Blatt
Feige Firoma - stark eingeschnittenes Blatt
Frischer Austrieb der Feige Firoma
Frischer Austrieb der Feige Firoma
Die Feige Firoma trägt zweimal im Jahr Früchte.
Die Feige Firoma trägt zweimal im Jahr Früchte.
Reife Frucht der Feige Firoma
Reife Frucht der Feige Firoma
Feige Firoma - reife Frucht
Feige Firoma - reife Frucht
Aufgeschnittene Frucht der Feige Firoma
Aufgeschnittene Frucht der Feige Firoma
Leckere Frucht der Feige Firoma
Leckere Frucht der Feige Firoma
Erste Ernte bei der Feige Firoma
Erste Ernte bei der Feige Firoma
Feige Firoma, reife Frucht im Juni
Feige Firoma, reife Frucht im Juni
Essbare Früchte der Feige Firoma
Essbare Früchte der Feige Firoma
Preview: Uneife Frucht der Feige Firoma
Preview: Feige Firoma - stark eingeschnittenes Blatt
Preview: Frischer Austrieb der Feige Firoma
Preview: Die Feige Firoma trägt zweimal im Jahr Früchte.
Preview: Reife Frucht der Feige Firoma
Preview: Feige Firoma - reife Frucht
Preview: Aufgeschnittene Frucht der Feige Firoma
Preview: Leckere Frucht der Feige Firoma
Preview: Erste Ernte bei der Feige Firoma
Preview: Feige Firoma, reife Frucht im Juni
Preview: Essbare Früchte der Feige Firoma

Ficus carica Firoma - Feige Firoma

Ficus carica Firoma - Feige Firoma
Uneife Frucht der Feige Firoma
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Feige Firoma - stark eingeschnittenes Blatt
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Frischer Austrieb der Feige Firoma
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Die Feige Firoma trägt zweimal im Jahr Früchte.
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Reife Frucht der Feige Firoma
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Feige Firoma - reife Frucht
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Aufgeschnittene Frucht der Feige Firoma
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Leckere Frucht der Feige Firoma
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Erste Ernte bei der Feige Firoma
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Feige Firoma, reife Frucht im Juni
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Essbare Früchte der Feige Firoma
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Mobile Preview: Uneife Frucht der Feige Firoma
Mobile Preview: Feige Firoma - stark eingeschnittenes Blatt
Mobile Preview: Frischer Austrieb der Feige Firoma
Mobile Preview: Die Feige Firoma trägt zweimal im Jahr Früchte.
Mobile Preview: Reife Frucht der Feige Firoma
Mobile Preview: Feige Firoma - reife Frucht
Mobile Preview: Aufgeschnittene Frucht der Feige Firoma
Mobile Preview: Leckere Frucht der Feige Firoma
Mobile Preview: Erste Ernte bei der Feige Firoma
Mobile Preview: Feige Firoma, reife Frucht im Juni
Mobile Preview: Essbare Früchte der Feige Firoma

.
Qualität: Versand: Preise: Versandzeit: Verfügbarkeit: Bestellen:
Containerpflanze 30/40 cm national: bis 250,- EUR Bestellwert = 7,95 EUR Versandkosten über 250,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 15,95 EUR ganzjährig
Knapper Bestand: Diese Artikel werden nur unter Liefervorbehalt angeboten, da es sich um Bestände handelt, von denen wir nur sehr wenig Pflanzen in Kultur haben. In der Regel sind sie aber zum jetztigen Zeitpunkt noch lieferbar.
   
Containerpflanze 40/60 cm national: bis 250,- EUR Bestellwert = 7,95 EUR Versandkosten über 250,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 18,25 EUR ganzjährig
Verfügbar
   
Alle Preise, inkl. 7% MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-10 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet

Kundenrezensionen

  • Frank Kahlo, 01.03.2019
    Feige Firoma ,sehr kräftige gut verzweigte Pflanzen erhalte ,einfach TOP Qualität ,vielen Dank dafür.

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: " - "

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Moin,
haben die größeren Pflanzen Fruchtansätze, oder kann man erst nächstes Jahr mit Früchten rechnen?
Danke für Ihre Antwort!
Moinmoin,
die Feige Firoma fruchtet schon sehr jung, und die Pflanzen haben jetzt erste kleine Fruchtansätze.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 28.05.2024

Hallo,
wir wohnen im Neckar Odenwald Kreis, ich würde gerne eine Feigenart in den Garten pflanzen. Standort vor einem bodengleichen Fensterelement Richtung Süden. Wir wohnen auf 350 m Höhe.
Ich möchte eine winterharte selbstbefruchtende Pflanze. Welche ist am besten geeignet? Sie sollte nicht zu breit wachsen, schöne wuchsform.
Und kann man sie jetzt noch Anfang Juni pflanzen, oder sollte man bis nächstes Jahr warten?
Danke!
Moinmoin,
für die Ansprüche sind sowohl die Feige Firona als auch die Feige Brown Turkey gut geeignet. Sie unterscheiden sich hauptsächlich durch die Fruchtform, die Feige Firona trägt schon etwas früher Früchte.
Die Feige kann auch jetzt gepflanzt werden. Man muss nur auf eine ausreichenden Bewässerung achten, solange sie noch nicht vollständig angewachsen ist.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 07.06.2023

Hallo,
ich würde gerne wissen, ob ich die Feige jetzt noch hier in Frankfurt auspflanzen kann, oder mit der Bestellung bis zum Frühjahr warten sollte.
Vielen Dank und Grüße!
Moinmoin,
meist ist der Winter im Frankfurter Raum ja sehr mild, so dass es kein Problem wäre. Da man aber nicht voraussehen kann, wie der Winter sich dieses Mal entwickelt, ist es sicherer die Feige im Frühjahr zu pflanzen. In den kommenden Wintern sollte sie bei mehr als -2-3°C auch gut geschützt werden.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 26.11.2021

Guten Morgen!
Ist die Firoma aus der Brown Turkey entstanden? Oder was ist Ihre Herkunft?
Moinmoin,
ja, die Feige Firoma wurde aus der Sorte Brown Turkey gezüchtet.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 11.08.2021

Guten Tag,
sollte die Feige jetzt noch gepflanzt werden oder den Winter im Kübel verbringen? Welche Sorte wäre für Ostfriesland geeignet?
Moinmoin,
wenn man die Möglichkeit hat den Kübel kühl und frostfrei aufzustellen, sollte man die Feige Firoma über den Winter im Kübel belassen und erst im Frühjahr pflanzen. Wenn die Alternativen Kübel draußen Überwintern oder Auspflanzen sind, ist Auspflanzen die bessere Lösung, da die Wurzeln der Feige im Boden besser vor Frost geschützt werden als im Topf. So oder so müsste man in den ersten 3 bis 4 Jahren bei strengerem Frost die oberirdischen Teilen mit eine Pflanzenvlies o.ä. schützen.
Ostfriesland hat ja ein relativ mildes Klima. Sowohl die Feige Firoma, als auch Brunswick, Brown Turkey und Dalmatica sollten gut gehen, von der Frosthärte unterschieden sie sich minimalst.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 08.12.2020

Hallo liebes Team,
ich habe die Feige Firoma und dalmatica erhalten. Vielen Dank!
Ich möchte sie zusammen mit der Perretta in einem Dreier auspflanzen. Ich wohne im Rheinland, und sie sollen auf eine Weide mit Wurzelschutz gegen Mäuse gepflanzt werden. Wir haben lehmigen Boden, den ich mit Geoton aufbereite. Frage, spricht etwas dagegen oder sollte ich sie erst noch mal 1Jahr im Topf lassen (frostfrei), damit sie etwas robuster sind? Wenn ich sie jetzt auspflanze, wie viel Anstand muss ich ihnen lassen, wenn ich sie als Dreier pflanze?
Vielen Dank für die Mühe!
Moinmoin,
im Rheinland ist ja normal ein recht mildes Klima, so dass man die Feigen gut auspflanzen kann. Sollte es doch mal ungewöhnlich strengen Frost geben, sollte man sie in den ersten Wintern noch etwas schützen.
Bei der Pflanzung sollte man für jede Feige einen Platzbedarf von ca. 3 m im Durchmesser einrechnen. Wenn sie nicht oder erst im sehr hohen Alter ineinander wachsen sollen, pflanzt man sie ca. drei Meter auseinander. Wenn sie auch etwas ineinander wachsen dürfen mit der Zeit, kann man sie auch entsprechend näher zusammensetzen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 14.10.2020

Guten Tag,
ist der Feigenbaum Selbstbestäuber oder benötigt man 2 Bäume?
Beste Grüße!
Moinmoin,
Feigenbäume brauchen keine Bestäuber - die Früchte bilden sich bei den Zuchtsorten aus den unbefruchteten Blüten (Parthenokarpie).
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 26.05.2020

Guten Tag,
gestern habe ich die bestellte Feige Firoma erhalten. Es sind schon drei kleine Früchte am Strauch.
Moinmoin,
dadurch, dass der Winter sehr mild war, sind noch kleine Feigen aus dem Vorjahr vorhanden - mit ein bisschen Glück reifen sie noch aus. Neue Feigen beginnen sich ab Juni/Juli zu bilden.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 02.04.2020

Guten Tag,
kann ich die Feige noch dieses Jahr im Bereich Bremen pflanzen, oder muss sie auf Balkon oder Terrasse überwintern?
Danke!
Moinmoin,
es ist günstiger die Feige gleich auszupflanzen, da die Wurzeln im Erdreich besser vor Frost geschützt sind als im Topf.
Tendentiell sind die Bremer Winter ja, wie bei uns, relativ mild, und die Feige benötigt keinen Extraschutz. Sollten aber doch mal Temperaturen von mehr als wenigen Grad minus angesagt werden, sollte man sie in den ersten Jahren mit einer Laubanhäufelung und eventuell auch einem Vlies schützen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 04.09.2019

Hallo,
wird die Feige im Kübel auch so groß wie im Freiland, oder kann man damit rechnen, dass sie kleiner bleibt?
Moinmoin,
wenn die Bedingungen gut sind, wird die Feige Firoma im Kübel genauso groß wie im Freiland.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 07.08.2019

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Pflanzenfreunde,
Ist die Feige Firoma als Einzeltrieb gezogen oder schon verzweigt?
Moinmoin,
die Feigen Firoma wurden beim ersten Topfen zurückgeschnitten, so dass sie jetzt 2-4 Grundtriebe haben und buschig wachsen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 26.02.2019

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft: