Die Rose Giardina ®
Die Rose Giardina ®
Giardina ® in Blüte
Giardina ® in Blüte
Preview: Die Rose Giardina ®
Preview: Giardina ® in Blüte

Giardina ®

Giardina ®
Die Rose Giardina ®
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Giardina ® in Blüte
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Mobile Preview: Die Rose Giardina ®
Mobile Preview: Giardina ® in Blüte
Qualität: Versand: Preise: Verfügbarkeit: Bestellen:
A-Qualität 3 Triebe national: bis 200,- EUR Bestellwert = 6,95 EUR Versandkosten über 200,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 7,95 EUR
ab 5 Stk. = je 6,95 EUR
Saisonartikel nur lieferbar von Okt. - Mai
   
Alle Preise, inkl. 5 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet

Kundenrezensionen

  • Kathrin Hopf, 18.06.2020
    Sehr schöne Rose, wurzelnackt im Mai bestellt & eingepflanzt und schon blüht sie!

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Giardina ® - "

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Guten Tag,
kann ich "Giardina ®" auch als Strauchrose bis 1,50 m schneiden oder blüht sie dann nicht?
Herzliche Grüße!
Moinmoin,
ja, man kann die Rose Giardina durch Schnitt auch niedriger halten. Da sie am jungen, diesjährigen Holz blüht, beeinträchtigt der Schnitt die Blütenfülle nicht.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 26.09.2019

Hallo liebes Eggert-Team,
welche mehrmalsblühende Kletterrosen zum bewachsen an einem Zaun könntet Ihr mir empfehlen?
Zum Beranken eines Zaunes können wir bspw. die reichblühenden Kletterrosen Maria Lisa oder die Sorte Rosentanz empfehlen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert aus Vaale

Eintrag hinzugefügt am: 03.07.2017

hallo
kann die Giardina an einem Wilden Wein bei sehr sonniger lage mit hochwachsen?
vielen dank
Die Rose Giardina wächst meiner Meinung etwas zu schwach und man riskiert, dass der Wilde Wein die Kletterrose später unterdrückt. Ich würde einen stark wachsenden Rambler wie z.B. American Pillar oder Lykkefund verwenden.
Gruß
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 27.05.2014

Guten Tag!
Ich möchte in diesem Jahr an einer Terrassenwand eine Holzpergola bauen und sie mit 2-3 Kletterrosen, bzw. Ramblern bepflanzen. Sie würden anfangs etwas schattig stehen und müssten außerdem in Kübeln gepflanzt werden, da der Terrassenboden aus Beton ist. Wären die Kletterrosen Giardina und Malvern Hills dafür geeignet?
Rosen im Topf zu ziehen (auch Kletterrosen) ist durchaus möglich, erfordert aber ein wenig Fingerspitzengefühl. Zum einem brauchen sie im Topf generell mehr Pflege und sind anspruchsvoller als andere Pflanzen. Zum anderen sollte man sie als Topfpflanze nicht draußen überwintern, da die Wurzeln sehr empfindlich sind und bei strengem Frost schnell erfrieren, - oder sie benötigen einen sehr guten Winterschutz im Wurzelbereich.
Dass die Kletterrosen zu Beginn im Schatten stehen, ist an sich nicht problematisch - sie suchen sich schon ihren Weg zum Licht. Der einzige Nachteil ist, dass sie durch die höhere Feuchtigkeit im Schatten etwas leichter an Mehltau erkranken, wobei Giardina unserer Erfahrung nach ein wenig mehltauempfindlicher ist als unsere anderen Kletterrosen. Man sollte also etwas Vorsorge treffen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 15.01.2013

Sehr geehrtes Baumschule Eggert Team,
ich selber habe bereits die Giardina im Garten. Sie ist wirklich eine traumhafte, gut duftende, gesunde Rose. Kann ich jederzeit weiterempfehlen. Nun würde ich sie gerne meiner Mutter zu Weihnachten schenken und habe gesehen Sie führen sie im Sortiment. Können Sie mir sagen wie wir sie am besten über den Winter bringen können?
Herzlichen Dank!
Wenn die Giardiana einige Wochen gelagert werden soll, ist es am besten, die wurzelnackte Rose in Erde einzuschlagen. Es genügt dazu, ein Loch mit einem Spaten (ca. 25 cm tief) auszuheben, die Rose schräge hinein zulegen und dann wieder mit Erde zu bedecken. Wichtig ist, dass die Wurzel und der Wurzelhals gut mit Erde zugeschüttet werden, damit sie vor dem Frost geschützt sind. Einmal fest antreten - fertig ist der kleine Roseneinschlag.
Im Frühjahr kann man die Rose leicht aus dem Einschlag ziehen und an ihren richtigen Standort pflanzen.
Gruß
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 13.12.2011

Hallo, ich habe die Giardina im Internet entdeckt. Würden Sie mir diese Rose für einen Rosenbogen im Vorgarten empfehlen?
Die Kletterrose `Giardina`hat hervorragende Eigenschaften, die sie sehr gut geeignet machen für die Bepflanzung eines Rosenbogens. Sie hat viele Auszeichnungen erhalten, nicht zuletzt, wegen ihrer guten Blattgesundheit und Ihrem vielverzweigten Aufbau, der auch im unteren Bereich nicht verkahlt.
Die Wuchshöhe von ca. 3-4m wird sie etwa im 3.Standjahr erreichen, in der Breite nimmt die Rose etwa 80-100cm ein.
Mit freundlichen Grüßen, C.Kulp

Eintrag hinzugefügt am: 19.03.2011

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft: