Weiße Blüte von Magnolia grandiflora
Weiße Blüte von Magnolia grandiflora
Die weißblühende Großblütige Magnolie
Die weißblühende Großblütige Magnolie
Detailaufnahme der Blüte der Immergrünen Magnolie
Detailaufnahme der Blüte der Immergrünen Magnolie
Weiße Magnolia grandiflora in Blüte
Weiße Magnolia grandiflora in Blüte
Die große, weiße Blütenknospe der Immergrünen Magnolie
Die große, weiße Blütenknospe der Immergrünen Magnolie
Zwei immergrüne Magnolien im Frankfurter Winter
Zwei immergrüne Magnolien im Frankfurter Winter
Die immergrünen Blätter der Magnolia grandiflora im Schnee
Die immergrünen Blätter der Magnolia grandiflora im Schnee
Frucht der Großblütigen Magnolie
Frucht der Großblütigen Magnolie
Junge Frucht der Immergrünen Magnolie
Junge Frucht der Immergrünen Magnolie
Oranger Samen der Großblütigen Magnolie
Oranger Samen der Großblütigen Magnolie
Sammelfrucht der Magnolia grandiflora
Sammelfrucht der Magnolia grandiflora
Großblütige Magnolie: Große Früchte mit orangen Samen
Großblütige Magnolie: Große Früchte mit orangen Samen
Die Frucht der Magnolia grandiflora enthält zahlreiche orange Samen.
Die Frucht der Magnolia grandiflora enthält zahlreiche orange Samen.
Die immergrünen Blätter der großblumigen Magnolie
Die immergrünen Blätter der großblumigen Magnolie
Die immergrüne Magnolie im Dezember
Die immergrüne Magnolie im Dezember
Frisches Grün auch im Winter: Magnolia grandiflora
Frisches Grün auch im Winter: Magnolia grandiflora
Unterseits sind die Blätter der immergrünen Magnolie dicht braun behaart.
Unterseits sind die Blätter der immergrünen Magnolie dicht braun behaart.
Sehr alte Magnolia grandiflora in Cornwall
Sehr alte Magnolia grandiflora in Cornwall
Sommerliche weiße Blüte der immergrünen Magnolie
Sommerliche weiße Blüte der immergrünen Magnolie
Weiße Blüten vor blauem Sommerhimmel - Magnolia grandiflora
Weiße Blüten vor blauem Sommerhimmel - Magnolia grandiflora
Große Knospe der immergrünen Magnolie
Große Knospe der immergrünen Magnolie
Immergrünes Laub der Magnolia grandiflora
Immergrünes Laub der Magnolia grandiflora
Rinde der Großblütigen Magnolie
Rinde der Großblütigen Magnolie
Weißblühende Immergrüne Magnolie
Weißblühende Immergrüne Magnolie
Alte blühende Großblütige Magnolie
Alte blühende Großblütige Magnolie
Ein blühender, immergrüner Baum - die Großblütige Magnolie
Ein blühender, immergrüner Baum - die Großblütige Magnolie
Preview: Weiße Blüte von Magnolia grandiflora
Preview: Die weißblühende Großblütige Magnolie
Preview: Detailaufnahme der Blüte der Immergrünen Magnolie
Preview: Weiße Magnolia grandiflora in Blüte
Preview: Die große, weiße Blütenknospe der Immergrünen Magnolie
Preview: Zwei immergrüne Magnolien im Frankfurter Winter
Preview: Die immergrünen Blätter der Magnolia grandiflora im Schnee
Preview: Frucht der Großblütigen Magnolie
Preview: Junge Frucht der Immergrünen Magnolie
Preview: Oranger Samen der Großblütigen Magnolie
Preview: Sammelfrucht der Magnolia grandiflora
Preview: Großblütige Magnolie: Große Früchte mit orangen Samen
Preview: Die Frucht der Magnolia grandiflora enthält zahlreiche orange Samen.
Preview: Die immergrünen Blätter der großblumigen Magnolie
Preview: Die immergrüne Magnolie im Dezember
Preview: Frisches Grün auch im Winter: Magnolia grandiflora
Preview: Unterseits sind die Blätter der immergrünen Magnolie dicht braun behaart.
Preview: Sehr alte Magnolia grandiflora in Cornwall
Preview: Sommerliche weiße Blüte der immergrünen Magnolie
Preview: Weiße Blüten vor blauem Sommerhimmel - Magnolia grandiflora
Preview: Große Knospe der immergrünen Magnolie
Preview: Immergrünes Laub der Magnolia grandiflora
Preview: Rinde der Großblütigen Magnolie
Preview: Weißblühende Immergrüne Magnolie
Preview: Alte blühende Großblütige Magnolie
Preview: Ein blühender, immergrüner Baum - die Großblütige Magnolie

Magnolia grandiflora - Großblütige Magnolie, Immergrüne Magnolie

Magnolia grandiflora - Großblütige Magnolie, Immergrüne Magnolie
Weiße Blüte von Magnolia grandiflora
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Die weißblühende Großblütige Magnolie
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Detailaufnahme der Blüte der Immergrünen Magnolie
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Weiße Magnolia grandiflora in Blüte
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Die große, weiße Blütenknospe der Immergrünen Magnolie
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Zwei immergrüne Magnolien im Frankfurter Winter
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Die immergrünen Blätter der Magnolia grandiflora im Schnee
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Frucht der Großblütigen Magnolie
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Junge Frucht der Immergrünen Magnolie
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Oranger Samen der Großblütigen Magnolie
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Sammelfrucht der Magnolia grandiflora
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Großblütige Magnolie: Große Früchte mit orangen Samen
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Die Frucht der Magnolia grandiflora enthält zahlreiche orange Samen.
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Die immergrünen Blätter der großblumigen Magnolie
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Die immergrüne Magnolie im Dezember
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Frisches Grün auch im Winter: Magnolia grandiflora
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Unterseits sind die Blätter der immergrünen Magnolie dicht braun behaart.
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Sehr alte Magnolia grandiflora in Cornwall
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Sommerliche weiße Blüte der immergrünen Magnolie
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Weiße Blüten vor blauem Sommerhimmel - Magnolia grandiflora
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Große Knospe der immergrünen Magnolie
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Immergrünes Laub der Magnolia grandiflora
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Rinde der Großblütigen Magnolie
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Weißblühende Immergrüne Magnolie
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Alte blühende Großblütige Magnolie
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Ein blühender, immergrüner Baum - die Großblütige Magnolie
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Mobile Preview: Weiße Blüte von Magnolia grandiflora
Mobile Preview: Die weißblühende Großblütige Magnolie
Mobile Preview: Detailaufnahme der Blüte der Immergrünen Magnolie
Mobile Preview: Weiße Magnolia grandiflora in Blüte
Mobile Preview: Die große, weiße Blütenknospe der Immergrünen Magnolie
Mobile Preview: Zwei immergrüne Magnolien im Frankfurter Winter
Mobile Preview: Die immergrünen Blätter der Magnolia grandiflora im Schnee
Mobile Preview: Frucht der Großblütigen Magnolie
Mobile Preview: Junge Frucht der Immergrünen Magnolie
Mobile Preview: Oranger Samen der Großblütigen Magnolie
Mobile Preview: Sammelfrucht der Magnolia grandiflora
Mobile Preview: Großblütige Magnolie: Große Früchte mit orangen Samen
Mobile Preview: Die Frucht der Magnolia grandiflora enthält zahlreiche orange Samen.
Mobile Preview: Die immergrünen Blätter der großblumigen Magnolie
Mobile Preview: Die immergrüne Magnolie im Dezember
Mobile Preview: Frisches Grün auch im Winter: Magnolia grandiflora
Mobile Preview: Unterseits sind die Blätter der immergrünen Magnolie dicht braun behaart.
Mobile Preview: Sehr alte Magnolia grandiflora in Cornwall
Mobile Preview: Sommerliche weiße Blüte der immergrünen Magnolie
Mobile Preview: Weiße Blüten vor blauem Sommerhimmel - Magnolia grandiflora
Mobile Preview: Große Knospe der immergrünen Magnolie
Mobile Preview: Immergrünes Laub der Magnolia grandiflora
Mobile Preview: Rinde der Großblütigen Magnolie
Mobile Preview: Weißblühende Immergrüne Magnolie
Mobile Preview: Alte blühende Großblütige Magnolie
Mobile Preview: Ein blühender, immergrüner Baum - die Großblütige Magnolie

Qualität: Versand: Preise: Versandzeit: Verfügbarkeit: Bestellen:
Containerpflanze 125/150 cm Lieferbedingungen national:
Bei Bestellungen unter 200,00 Euro von Gehölze, die mit diesem LKW-Symbol markiert sind, müssen wir eine Frachtpauschale von 80,00 Euro erheben, da wir mit einer Stückgutspedition versenden müssen. Über 200,00 Euro Bestellwert ist die Lieferung fracht- und verpackungsfrei. Der Inselzuschlag für XXL-Artikel beträgt 95,00 Euro. 
Die Frachtkosten für das Ausland finden Sie in unseren AGB unter Liefer- und Versandkosten.
Bitte erfragen Sie vor der Bestellung die individuellen Versandkosten nach Österreich und in die Schweiz.
Terms of delivery international:
Plants which are marked with the truck symbol are too big to be mailed in a parcel. Instead we have to send them with a contract carrier, which is unfortunately more expensive. The freight is calculated individually. Einzelpreis: 119,95 EUR ganzjährig
Knapper Bestand: Diese Artikel werden nur unter Liefervorbehalt angeboten, da es sich um Bestände handelt, von denen wir nur sehr wenig Pflanzen in Kultur haben. In der Regel sind sie aber zum jetztigen Zeitpunkt noch lieferbar.
   
Alle Preise, inkl. 7% MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet

Kundenrezensionen

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Magnolia grandiflora - Großblütige Magnolie, Immergrüne Magnolie"

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Hallo,
wir haben einen Kleingarten, in dem ein großer Kirschlorbeer an der Terrasse schattenspendend und immergrün leuchtet. Nun müssen wir uns aber dringend von diesem trennen, da die Hunde gefallen an den Beeren gefunden haben und diese giftig sind. Nach langem Überlegen für einen Ersatz haben wir uns für eine Immergrüne Magnolie entschieden. Wann sollten wir diese am besten bestellen, um sie zu pflanzen?
Vielen Dank!
Moinmoin,
die Immergrüne Magnolie ist etwas frostempfindlich. Wenn man in einer sehr milden Gegend Deutschlands wohnt und nur wenig Grad minus im Winter hat, könnte man sie jetzt noch pflanzen. Bis zu den ersten Frösten hat sie dann noch etwas Zeit einzuwurzeln. Wenn man aber eher kalte Winde hat, wäre ein Pflanzung zu Beginn des Frühjahr günstiger. Dann hat sie das ganze Jahr über Zeit anzuwachsen und geht etwas besser vorbereitet in den ersten Winter. Hat man länger anhalten Frostperioden von -10° und tiefer, kann die Magnolie allerdings so oder so Schaden nehmen.
Unser Immergrünen Magnolien sind eintriebig gezogen, so dass sie sich zu einem Baum weiterentwickeln. Wir haben auch ein paar etwas buschiger wachsende Exemplare, aber so dicht verzweigen wie ein Kirschlorbeer werden sie sich in der Regel nicht.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 27.09.2021

Hallo,
Ich interessiere mich für eine Magnolie immergrün als Hochstamm Spalier.
Wie muss ich diese pflegen? Wie, wann und mit was kann ich diese zurück schneiden? Geht das mit einer Heckenschere? Werden die Äste im Laufe der Zeit nicht zu dick und dadurch verliert der Spalier seine Form?
Muss ich beim Wintern was beachten, und kann ich diese jetzt noch Pflanzen?
Moinmoin,
zurückschneiden sollte man die Triebe der Immergrünen Magnolie mit einer Gartenschere oder Astschere. Geschnitten wird in der Regel einmal im Jahr im Vorfrühling vor dem Austrieb. Man kann falls nötig aber auch im Sommer noch mal leicht korrigieren eingreifen.
Wie man die Immergrüne Magnolie schneidet hängt davon ab, was für eine Art von Spalierbaum man möchte, wie groß und breit die Krone werden darf. Die Leitäste werden natürlich mit der Zeit dicker, das betont aber nur die Struktur des Spaliers, die Form wird durch den regelmäßigen Schnitt beibehalten.
Man kann eine Immergrüne Magnolie jetzt noch pflanzen, sie hat noch ein paar Monate um einzuwurzeln. Sie ist aber nur in milden Ecken Deutschlands (z.B. Weinanbaugebiete) ausreichend winterhart und braucht in den ersten Jahren einen guten Winterschutz, wenn es strengen Frost gibt.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 23.08.2021

Hey,
ich habe eine Frage, und zwar haben wir eine Magnolie im Garten stehen und die muss weg. Wir würden sie ungern kaputt machen, und deshalb würden wir für sie einen Platz suchen, wo sie weiter leben kann Jetzt ist die Frage, ob man sie verkaufen kann, und wenn ja, an wen und wie. Sie ist ca. 40 Jahre alt und ca. 4 Meter hoch.
Moinmoin,
eine so alte Magnolie hat schon ein recht weitreichendes Wurzelwerk und lässt sich daher kaum noch verpflanzen - außer mit schwerem, großem Gerät, dass sehr teuer ist. Das lohnt sich nur im Ausnahmefall.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 20.05.2021

Hallo,
ich möchte gerne die Magnolie bestellen und möchte wissen, wie groß die Pflanze ist bei Lieferung.
Moinmoin,
die Immergrünen Magnolien, die wir zur Zeit im Shop haben, sind von Erdoberfläche bis zur Spitze gemessen zwischen 150 und 200 cm hoch. Sie besteht aus einer langem Haupttrieb mit ein wenig Seitenverzweigung. Es hat noch keine Trennung in Stamm- und Kronenbereich stattgefunden.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 19.05.2021

Hallo,
ich habe am Wochenende meine Immergrüne Magnolie von Ihnen bekommen. Meine Frage ist nun, ob es vorgesehen ist, dass man sie stützen muss, da sie ja schon recht hoch ist, aber das Stämmchen noch so schmal.
Moinmoin,
es macht Sinn die Immergrüne Magnolie weiter zu stäben, damit sie schöne gerade wächst. Außerdem wächst sie leichter an, wenn sie mit einem Pfahl stabilisiert wird, da der Wind dann nicht durch heftige Bewegungen die zarten neue Wurzeln zerreißen kann. Wenn die Immergrüne Magnolie erstmal richtig eingewachsen ist, ist sie auch stabil.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 23.03.2021

Guten Tag,
wir haben seit 6 Jahren eine Immergrüne Magnolie Hochstamm in der Mitte unseres Vorgartens (Nordseite). Darum sind Prachtkerzen . Der Stamm bis zur Krone ist 2 m, weshalb wir gerne etwas unterpflanzen möchten. Welche Pflanze mit weißen Blüten eignet sich zur Unterpflanzung? Sind beispielsweise Phlox geeignet?
Vielen Dank!
Moinmoin,
bei einer Nordseite denkt man eher an wenig Sonne - die Prachtkerzen mögen es aber gerne warm und sonnig. Fühlen sie sich wohl? Dann würde der Phlox, der ebenfalls einen sonnigen Standort benötigt, dort auch wachsen.
Ist den der hohe Phlox paniculata oder der kriechend wachsende Phlox subulata gemeint bzw. soll die Unterpflanzung hoch oder niedrig sein? Eher hohe weißblühende Pflanze, die auch im Halbschatten gut gedeihen, sind z.B. die Astilbe Deuschland, Stendolde (Astarntia major), die Taglilie Gentle Shepherd und Herbstanemone Honorine Jobert. Niedrige, weißblühende Stauden für den Schatten sind z.B. Schaumblüte (Tiarella cordifolia), Weißer Blutstorchschnabel, Weißblühendes Immergrün, Gänsekresse Schneehaube, Kaukasus-Storchschnabel (Geranium renardii) und Weißblühender Günsel.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 02.03.2021

Guten Tag,
wir würden gerne eine immergrüne Magnolie in unserem Garten pflanzen. Sie schreiben, dass Ihre Sorte im südöstlichen Nordamerika bis zu 20 m hoch wird. Wir wohnen in Bingen am Rhein, einem Weinanbaugebiet. Mit welcher Höhe müssen wir hier rechnen? Beziehungsweise gibt es auch immergrüne Sorten, die bei uns nur um die 5 m hoch werden?
Vielen Dank und freundliche Grüße!
Moinmoin,
in unseren Breiten wird die immergrüne Magnolie bis zu 8 m hoch. Die älteren Exemplare, die ich aus dem Palmengarten in Frankfurt und dem Botanischen Garten in Mainz kenne - also in etwa Ihren klimatischen Bedingungen entsprechend, sind bis zu 6 m hoch. Man kann sie auch gut beschneiden.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 07.01.2021

Unsere Magnolie hat vor ca. 4 Wochen eine zweite Blüte angesetzt, ca. 20 Knospen, zum Teil sind die weißen Blütenblätter schon zu sehen Da wohl die Wärme für die Blüten nicht mehr ausreicht, möchte ich gerne wissen, ob ich die Knospen besser entfernen soll, um der Pflanze nicht unnötig Kraft vor dem Winter zu rauben.
Moinmoin,
man kann die Blütenknospen der Immergrünen Magnolie entfernen, wenn sie einen optisch stören, weil sie z.B. braun werden. Aber notwendig ist das nicht. Vermutlich werden sie es nicht mehr schaffen aufzublühen - und zur Samenbildung, die tatsächlich etwas kräfteraubend wäre, wird es im Winter erst recht nicht mehr kommen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 12.11.2020

Hallo!
Ich würde mir gerne einen Magnolia Baum in der Garten stellen.
Da wir in ca. 2-3 Jahren bauen wollen und der Baum dann mit umzieht, wäre er bis zum Umzug ein Topfbaum, bis er am Haus eingepflanzt wird.
Der Baum hätte auf der Terrasse mindestens 5-6 m² Platz, Terrasse ist in Südseite also von morgens bis abends Sonne.
Wäre dies für diesen Baum überhaupt möglich, oder empfehlen Sie lieber bis zum Umzug ins Haus zu warten?
Liebe Grüße!
Moinmoin,
man kann die Immergrüne Magnolie auch 2-3 Jahre im Topf halten, bei guter Pflege (Wässerung, Düngung) fühlt sie sich dort recht wohl. Wenn es strengen Frost gibt, sollte man allerdings sowohl die Wurzeln als auch die Triebe etwas schützen. Wenige Grad minus verträgt die Immergrüne Magnolie hingegen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 23.04.2020

Nach einem Neubau bin ich zum totalen Bodenaustausch gezwungen und habe nicht mal Aushuberde zum Mischen.... Bauschutt...
Magnolien brauchen angeblich einen ph-Werten von 5,5-6,8 und dann auch noch möglichst mit viel Torfanteil.
Wenn wir nun ein Loch von 2 x 2 m x 1 m Tiefe graben, würde das ausreichen?
Ich würde mir gern z.B. Rosenerde mit solch einem ph-Wert als Sackware kaufen und ungemischt als Substrat verwenden.
Würde Rosenerde mit ph 5,5-6,5 geeignet sein? Oder welches Substrat würden Sie empfehlen?
Es gibt schon Spezialerden für alles - nur nicht für Magnolien.
Moinmoin,
für das Auspflanzen eine Immergrünen Magnolie in den Garten ist eine Spezialrosenerde eigentlich nicht nötig und recht teuer. Für Kübelpflanzung macht ein Torferde-Gemisch durchaus Sinn, ebenso für die Anlage von Moorbeeten. Für die Pflanzung einer Immergrünen Magnolie im Garten reicht aber auch ein guter Mutterboden, eventuell mit etwas Kompost vermischt, um den Humusanteil zu erhöhen.
Ein Loch von 2 x 2 x 1 m sollte für die Immergrüne Magnolie ausreichen. Allerdings sollte man den Mutterboden mit der anstehenden Erde zumindest an den Rändern und am Boden vermischen, damit keine harten Grenzen sondern allmähliche Übergänge zwischen den Erden entstehen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 22.03.2018

Wie weit sollte ich die Magnolia grandiflora von der Straße weg pflanzen?
Kann ich sie auch so schneiden, dass man drunter durchgehen bzw. fahren kann?
Wie breit wird denn die Krone?
Moinmoin,
über die Jahre wächst die Magnolia grandiflora schon zu einem großen Baum heran. Wenn sie weitgehend ungeschnitten wachsen soll, müsste man 5-6 m Abstand von der Straße halten. Man kann sie aber auch durch Schnitt schmaler halten und/oder sie langsam aufasten.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 15.03.2018

leider fehlt in ihrer pflanzenbeschreibung die genaue sorte, die sie vertreiben - könnten sie diese angeben?
Moinmoin,
bei unseren immergrünen Magnolien handelt es sich um Magnolia grandiflora Gallisoniensis.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 30.08.2017

Wir liegen im Süden von Düsseldorf, ca. 70 m über Normalnull. Unser Vorgarten hat vom Haus zur Straße gesehen eine nordwestliche Ausrichtung, der umstehende Baumbestand würde am vorgesehenen Standort 4 bis 8 Stunden Sonne zulassen.
Der gesamte ca. 12 m tiefe Vorgarten ist an der Nordost- und Nordwestseite durch eine ca. 8 m hohe Hecke vom Wind geschützt. Der Boden ist eher feucht.
Ich würde gerne eine schon vergleichsweise große (3-4 m) Magnolie pflanzen. Ist der Standort geeignet? Wie tief und breit müsste der Boden vorbereitet werden? Könnte eine solche Pflanze auch von Ihnen erworben und fachmännisch eingepflanzt werden?
Für Ihre Antwort bedanke ich mich.
Moinmoin,
der Standort ist schon geeignet - und in der Regel hat Düsseldorf ja ein mildes Klima. Sollte es aber doch mal einen strengen Winter geben (-15° C oder mehr), kann es schon passieren das die immergrüne Magnolie einen schweren Frostschaden erleidet und, wenn es ganz schlecht läuft, auch eingeht. Wenn Sie das Risiko eingehen wollen, können wir gerne versuchen ein so großes Exemplar zu besorgen.
In Düsseldorf und Umgebung kennen wir leider keinen Landschaftsgärtner, der die immergrüne Magnolie pflanzen könnte. Einen guten Mutterboden müsste man nicht weiter vorbereiten.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 01.08.2017

Hallo,
ich würde die Magnolie gern auf einer sehr sonnigen + auch etwas windexponierten Terrasse ziehen. Wäre dies mit einem Wasserspeichertopf empfehlenswert?
Liebe Grüße!
Moinmoin,
ein sonniger und etwas windexponierter Standort sowie Kübelhaltung sind kein Problem für die Magnolia grandiflora. Mit Wasserspeichertöpfen haben wir keine Erfahrung, aber grundsätzlich sollte das auch funktionieren.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 05.04.2017

Sehr geehrte Damen und Herren!
Unser immergrüne Magnolie steht seit ca. 15 Jahren im Garten - im Münsterland. Nachdem sie die ersten 10 Jahre nie geblüht hat, bildet sie inzwischen jedes Jahr viele, viele tolle Blüten. Da die Pflanze jedoch sehr in die Breite gegangen ist, möchte ich sie gerne in diesem Jahr zurück schneiden. Kann ich den Rückschnitt schon jetzt machen, oder sollte ich warten, bis es garantiert keinen Frost mehr gibt?
Vielen Dank und viele Grüße!
Moinmoin,
man kann die Magnolia grandiflora jetzt schneiden - erstmal ist kein strenger Frost mehr in Sicht und mal -1/2° C Nachtfrost sind kein Problem; die Wahrscheinlichkeit, dass etwas passiert ist daher sehr gering. Wenn die Zeit aber nicht drängt, kann man sicherheitshalber noch mal ein paar Wochen abwarten.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 21.02.2017

Wir wohnen in Hessen, vorm Vogelsberg, seit 4 Jahren haben wir eine Magnolie grandiflora und haben sie jeden Winter mit einer luftgepolsterten Folie eingepackt. Jetzt hat sie eine Höhe von gut 4 Meter, und meine Frage ist: Muss ich sie weiterhin im Winter einpacken?
Für eine fachliche Auskunft wäre ich Ihnen sehr dankbar.
Moinmoin,
das kommt sehr auf den Winter drauf an. Bis -5 Grad sollte die immergrüne Magnolie jetzt auch ohne Schutz vertragen. Sind doch mal strengere Fröste angesagt, sollte man sie sicherheitshalber noch mal einpacken. Gefährlich kann vor allem die Kombination aus Frost und Sonne werden: Wenn die Blätter durch die Sonne erwärmt werden und beginnen zu verdunsten, die Wurzeln aber im gefrorenen Boden stecken, kann die Magnolia grandiflora leicht Trockenschäden davontragen. In dem Fall würde aber eine leichte Beschattung reichen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 17.11.2016

Betr. Magnolie: Wie tief wurzelt der Magnolienbaum im Erdreich? Werden evtl. darunter liegende Rohre beschädigt?
Moinmoin,
die immergrüne Magnolie (Magnolia grandiflora) wird in milden Gegenden schon ein großer Baum und dringt dementsprechend auch etwas tiefer ins Erdreich ein. Wie tief genau hängt von den lokalen Bodenverhältnissen ab. Tonrohre mit Muffen, durch die die Wurzeln eindringen können, sind wesentlich stärker gefährdet als gut versiegelte PE-Rohre.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 08.11.2016

Ich möchte die Magnolia grandiflora vor das Haus als Solitärpflanze aufstellen. Es ist die Südseite und sehr geschützt. (Es ist ein 30m langer Vorgarten. Vom Haus aus gesehen stehen am Ende Koniferen, die ca. 10m hoch sind. Auf der Wetterseite stehen Tannenbäume als Windschutz und davor eine Tannenhecke, auf der Ostseite haben wir einen 20 Jahre alten Obstgarten.) Sie schreiben, das sie nur bedingt winterhart ist. Wir wohnen an der Ostsee. Kann sie hier gedeihen? Kann ich sie im Notfall auch in den Kübel setzen und wie groß wird sie da? Wenn nicht, welchen immergrünen, blühenden Strauch der große Blüten hat können sie uns als Solitärpflanze für unsere Region empfehlen?.
Die Pflanzung einer Magnolia grandiflora in Ostseenähe ist grenzwertig. Da die Winter hier sehr kalt werden können, würden wir davon abraten Magnolia grandiflora in den Garten zu setzen. Eine Kübelhaltung ist möglich. Es ist allerdings wichtig, dass der Kübel „mitwachsen“ muss. Die Pflanze kann so eine Höhe von 5 -8 Meter erreichen. Für Ihre Region eigenen sich an immergrünen Gehölzen bspw. Viburnum rhytidophyllum , Prunus lusitanica oder Photinia fraseri Red Robin deutlich besser.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 08.08.2016

Guten Tag,
habe Anfang März bei einem Gartencenter eine grössere immergrüne Magnolie gekauft und im kalten Wintergarten bei 10-12 Grad untergestellt. Meine Frage: Wann kann ich die Kuebelpflanze ins Freie aufstellen? Die Pflanze zeigt noch keinerlei Austrieb.
Moinmoin,
man kann die Magnolia grandiflora jetzt gerne schon rausstellen - im Moment ist es ja auch sehr mild. Falls doch noch mal Nachtfrost angesagt wird, sollte man sie aber kurzfristig wieder reinholen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 29.06.2016

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich interessiere mich dafür, eine Magnolia grandiflora in unseren (kleinen) Garten zu pflanzen. Der Standort für die Pflanze wäre das Ruhrgebiet.
Nachdem was ich bereits so gelesen habe, bin ich etwas skeptisch ob die Anpflanzung gelingen würde.
Moinmoin,
das Ruhgebiet ist ja eine eher warme Gegend, es könnte also durchaus klappen. Wichtig wäre aber, dass die immergrüne Magnolie einen geschützten Standort bekommt und in den ersten Jahren, wenn es Frost gibt, gut geschützt wird (dick mit Pflanzenvlies o.ä. einpacken, Laub o.ä. aufbringen zum Schutz der Wurzeln). Eine gute Pflege ist auf jeden Fall wichtig, und dass Risiko, dass die Magnolia grandiflora erfriert, wenn es mal wieder einen sehr kalten Winter geben sollte, bleibt leider trotzdem.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 25.01.2016

Guten Tag,
in unserem Vorgarten (Nordseite), windgeschützt durch das Haus, Abendsonne, möchte ich als Solitärbaum eine Magnolia grandiflora pflanzen. Sie schreiben, diese wäre nicht winterhart. Wir wohnen in Baden-Württemberg 50 km von Stuttgart entfernt am Neckar.
In meinem Garten stehen seit gut 4 Jahren auch Mittelmeerzypressen (Cupressus sempervirens), und diese haben bislang die Winter gut überstanden (Westseite). Würden Sie von eine Anpflanzung abraten? Wir möchten einen möglichst großen Baum (ca. 3 m, Stammdurchmesser mind. 6-8 cm) pflanzen.
Was würde als Unterpflanzung (Rondell aus Sandsteinen Durchmesser 3 m) passen? Es sollte weiß blühen, stark duften und möglichst wenig Laubabwurf haben.
Wenn die Magnolia grandiflora nicht paßt auch Ihrer Sicht, was würden Sie uns empfehlen? Bedingung: Baum mit Stamm (wir müssen daran vorbeilaufen können bzw. drunter durch), blühend, stark duftend und möglichst kein Laubabwurf.
Herzlichen Dank für eine Antwort.
Moinmoin,
vermutlich dürfte es bei Ihnen mit einer Magnolia grandiflora klappen. Vom Klima her ist es zwar grenzwertig, aber wenn das Mikroklima eher geschützt und warm ist, sollte sie gedeihen (Sie ist ein Tick empfindlicher als Cupressus sempervirens.). Zumindest in den ersten Jahren sollte man sie gut schützen, wenn Temperaturen unter -5° angesagt sind. Je besser sie etabliert und akklimatisiert ist, desto besser verträgt sie auch Frost. Unter -10°C fängt es aber langsam an kritisch zu werden.
Es ist jedoch auch schwierig eine Alternative zu empfehlen - einen weißblühende, schön duftenden, immergrünen Baum gibt es so nicht. Entsprechende Kleinbäume wären z.B. die rote Glanzmispel (Photinia Red Robin) oder Kirschlorbeer (Prunus laurocerasus) als Hochstamm.
Als Unterpflanzung würde zu Ihren Wünschen z.B. die Schattenblume (Sarcococca humilis)passen, sie ist aber verhältnismäßig teuer. Immergrün und weißblühend wäre auch Vinca minor Alba - allerdings duftet sie nicht. Weißblühende Storchschnäbel (Geranium) wie Geranium macrorrhizum Spessart wären auch eine Möglichkeit, allerdings sind sie in der Regel nur wintergrün, d.h. sie verlieren sehr spät ihr Laub und treiben sehr früh wieder aus, zwischendurch wird es aber eine blattlose Phase geben.
Ein frohes neues Jahr wünscht Ihnen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 14.01.2016

Hallo,
ich möchte gerne wissen, wie hoch der Baum wird und ob er eher schnell oder langsam wächst.
Moinmoin,
wie hoch die immergrünen Magnolien tatsächlich werden, hängt sehr vom Klima vor Ort ab. In ihrer Heimat bzw. bei sehr mildem Klima ohne nennenswert Frost kann sie bis locker bis zu 25 m hoch, in Einzelfällen sogar über 30 m werden. In Deutschland erreicht sie diese Höhen nicht: In sehr milden Regionen ist mit Höhen von gut 10 m zu rechnen. Je mehr Frost sie jedoch abbekommt, desto stärker friert sie auch immer wieder zurück, so dass sie in vielen, eher kühlen Regionen Deutschland eher großbuschartig wächst und nur einige, wenige Meter Höhe im Alter erreicht In kalten Regionen gedeiht sie gar nicht.
Sie wächst hier eher langsam - ca. 10-20 cm im Jahr.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 13.01.2016

Hallo liebes Baumschulen Team....
Ich bin auf der Suche nach einem schönen Magnolien-Baum, den ich in den Vorgarten pflanzen möchte. Welche Sorte ist dafür geeignet: Ich hätte gerne keine welligen Blätter, eine recht kompakte Pflanze und wenn möglich freudig blühend...
3 Wünsche auf einmal..... Ich hoffe sie können mir eine geeignete Sorte verraten....ich wäre Ihnen sehr dankbar....
Moinmoin,
am besten würde die Magnolia stellata zu Ihren Vorstellungen passen: Sie hat einen kompakten Wuchs und blüht üppig. Das Blatt ist allerdings leicht runzelig.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 02.12.2015

Guten Tag zusammen,
meine Magnolie, 3 Meter Gros und erst vor paar Monaten ausgesetzt, bildet viele neue Seitentriebe, die meistens aus Erde austreiben. Der Baum sieht mehr und mehr als Großer Strauch und weniger als Baum mit Stamm. Soll ich die neue Triebe abschneiden? Wen JA, dann wann ist am besten?
Danke und Gruus
Falls es sich um eine veredelte Form einer Magnolie handelt, ist es die Unterlage, die durchgetrieben ist und die Triebe sollten entfernt werden. Auch „normale“ Stammausschüsse können gerne abgeschnitten werden, da sie der Entwicklung des Baumes hinderlich sind.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 31.08.2015

Hallo,
unsere im vergangenen Jahr gepflanzte Magnolia grandiflora wirft immer noch ihr Laub ab und wird immer lichter. Unser Gärtner, der sie uns verkauft hat, weiß keinen Rat und hat sie vorgestern geschnitten, obwohl sie austreibt. Hoffentlich war das kein Fehler.
Vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort.
Moinmoin,
Magnolia grandiflora lässt sich gut beschneiden, das sollte kein Problem sein. Wichtig wäre allerdings herauszufinden, wo das Problem liegt. Immergrüne Magnolien bekommen z.B. leicht Blattfleckenkrankheiten, die auch zu verfrühtem Laubfall führen können - hier wäre ein Rückschnitt durchaus sinnvoll. Die Ursache könnten aber auch Standortprobleme sein; allerdings wird Ihr Gärtner diese Faktoren wohl schon überprüft und so gut es geht optimiert haben.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 23.06.2015

Hallo,
meine Magnolia grandiflora hat fast auf alle Blättern braune, grossflächige Flecken bekommen. Ich überwintere die Blume in der Halle, grosse Fenster, Temperatur über die Winter zwischen 5-10 Grad. Gegossen wurde sie alle 6, 7 Wochen.
Moinmoin,
es könnte sein, dass es der immergrünen Magnolie zeitweise doch zu trocken war: Durch die immergrünen Blätter verbraucht sie auch im Winter bei eher warmen Standorten nicht wenig Wasser. Dann würde sich das Problem bei ausreichender Wässerung von alleine beheben. Es gibt aber auch pilzliche undbakterielle Blattflecken-Krankheiten, die die Magnolia grandiflora befallen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 22.01.2015

Hallo,
wann und überhaupt sollen die verblühten Blüten/Samenstände abgebrochen werden? Sie sitzen am Astende, und wo entstehen die neuen Blüten?
Die Samenstände der immergrünen Magnolie, Magnolia grandiflora, müssen nicht herausgebrochen werden, damit sich ordentlich neue Blüten bilden - wie es z.B. beim Rhododendron üblich ist. Wenn sie einen optisch stören, kann man sie natürlich entfernen, der Zeitpunkt ist egal.
Die neuen Blüten bilden sich an den Enden der Seitentriebe.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 14.02.2014

Hallo!
Wann und wie soll ich die Magnolie schneiden? Muss es sein?
Magnolien, vor allem die immergrüne Magnolie, schneidet man möglichst wenig. Wenn geschnitten wird, dann nur aus Korrekturzwecken, d.h. man nimmt einzelne Triebe heraus, die ungünstig wachsen und stören, oder ähnliches.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 05.02.2014

Hallo,
ich möchte im Wintergarten, Südseite, beschattet, im Winter nachts etwa 15 Grad, tagsüber 21 Grad, eine Magnolia grandiflora im Beet auspflanzen. Lässt sich diese Pflanze auch warm überwintern?
Versuchen kann man es, aber eigentlich ist das schon zu warm und die immergrüne Magnolie, Magnolia grandiflora, würde über den Winter nicht richtig zur Ruhe kommen. Wenn man von ihrem natürlichen Verbreitungsgebiet im Südosten der USA ausgeht, wäre eine Nachttemperatur von wenigen Grad und eine Tagestemperatur von um die 15°C für die Überwinterung ideal. Sie verträgt aber auch einige Grad Minus - erst ab -10°C wird es wirklich kritisch.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 23.01.2014

Hallo,
wir wohnen in einer Weinbaugegend am Rhein und würden gerne Magnolia grandiflora als Spalierbaum (3-4 Stück) pflanzen. Wie oft im Jahr müssen die Bäume geschnitten werden, um sie in Form zu halten? Wird das auf Dauer funktionieren? Wieviel Abstand müßten wir zu einer Mauer halten? Führen Sie den Baum als Spalierform?
Vielen Dank!
Prinzipiell ist es durchaus möglich die immergrüne Magnolie, Magnolia grandiflora, als Spalierbaum zu ziehen. Allerdings bildet sie recht dicke Triebe aus und verzweigt sich nicht so stark. Die Zweige müssen daher recht früh, wenn sie noch jung und biegsam sind, formiert werden. In der Regel reicht es aus, ein- bis zweimal im Jahr Schnittmaßnahmen durchzuführen. Der Abstand zur Mauer sollte knapp 20 cm betragen.
Wir selber haben keine als Spalierbaum gezogenen immergrünen Magnolien, können bei Interesse aber gerne schauen, ob wir welche besorgen können.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 02.07.2013

Hallo,
wie alt sind ihre Pflanzen, kann ich sie direkt auspfanzen und muß ich sie am Anfang im Winter einpacken? Wie lange?
Danke!
Gut winterhart ist die großblütige Magnolie, Magnolia grandiflora, nur in den südlichen Ländern Europas oder in sehr milden Gegenden Deutschlands. Sie kann aber auch sehr gut als Kübelpflanze kultiviert werden und sollte dann hell und kühl überwintern.
Auf jeden Fall sollten Sie auch an geschütztem Standort der Pflanze Winterschutz geben und zwar so lange es die Größe der Pflanze zulässt.
Mit freundlichen Grüßen, Christina Kulp

Eintrag hinzugefügt am: 09.07.2011

Sehr geehrte Damen und Herren!
Ich würde gerne die Magnolie grandiflora in Hörgertshausen, Oberbayern in den Vorgarten (Ostseite) pflanzen. Meinen Sie, die Magnolie hält unserer Witterungsbedingungen stand?
Nein, diese Magnolie ist nicht ausreichend winterhart für Ihre Region und wird ausfrieren.
MfG C.Kulp

Eintrag hinzugefügt am: 15.07.2010

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]