Riesen-Pfeifengras Karl Förster
Riesen-Pfeifengras Karl Förster

.Molinia arundinacea Karl Förster - Pfeifengras, Riesen-Pfeifengras

.Molinia arundinacea Karl Förster - Pfeifengras, Riesen-Pfeifengras
Riesen-Pfeifengras Karl Förster
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Qualität: Versand: Preise: Verfügbarkeit: Bestellen:
Containerpflanze 1,0 l national: bis 200,- EUR Bestellwert = 6,95 EUR Versandkosten über 200,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 3,90 EUR
ab 6 Stk. = je 3,30 EUR
Verfügbar
   
Alle Preise, inkl. 5 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet

Kundenrezensionen

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: ".Molinia arundinacea Karl Förster - Pfeifengras, Riesen-Pfeifengras"

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Sehr geehrte Damen und Herren,
eigentlich war ich an diesem Karl Förster Pfeifengras + dem Garten-Chinaschilf Zebrinus interessiert. Jedoch soll das Gras unter einem Nussbaum (2/3 m vom Stamm entfernt) gepflanzt werden. Die Äste würden somit noch ein paar Meter über die Gräser drüber ragen. So lange keine Blätter vorhanden sind, würden sie von der Südseite Sonnenlicht abbekommen, später wären sie im Schatten. Zudem ist der Boden trocken und teils hart. Somit würden die zwei genannten Gräser sicherlich nicht in Frage kommen.
Welche Alternativen könnten Sie mir anbieten?
Würde ggf. der Ruten-Hirse Rotstrahlbusch passen? Das Karl Förster Reitgras sieht auf dem Foto nicht so besonders aus. ;) Das Gras sollte in der Endhöhe nicht kleiner als 70cm sein.
Mit freundlichen Grüßen!
Moinmoin,
für einen eher schattigen Standort eignen sich Gräser wie Carex pendula und Carex sylvatica, Pennisetum alopecuroides var. viridescens, Luzula in Sorten und Deschampsia in Sorten. Sorten, die wir nicht haben, können wir auf Anfrage in der Regel auch besorgen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 10.11.2016

Guten Tag!
Wie bringe ich meine Molinia arundinacea (und kleine Silberspinne, Schafschwindel, Rasenschmiele, Blaugras und weissliche Heimsimse) gut über den Winter?
Sie stehen in grossen Gefässen auf einem Südbalkon.
Herzlichen Dank für Ihre Hilfe!
Im Freiland wären die Gräser winterhart und man würde keinen Schutz benötigen. Wenn sie jedoch in Töpfe gepflanzt wurden, sieht die Sache anders aus: Es besteht die Gefahr, dass bei starkem Frost über mehrere Tage der Topfinhalt durchfriert, wodurch die Wurzeln so stark geschädigt werden können, dass die Pflanzen eingehen. Um dies zu vermeiden, sollte man die Töpfe möglichst dicht an die Hauswand stellen und mit isolierendem Material (Jutesäcke, Noppenfolie, Pflanzenvlies o.ä.) gut einwicklen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 29.11.2012

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft: