Dreilappiges Blatt des Hopfenstrauchs (Ptelea trifoliata)
Dreilappiges Blatt des Hopfenstrauchs (Ptelea trifoliata)
Der Hopfenstrauch blüht gelblich.
Der Hopfenstrauch blüht gelblich.
Hopfenstrauch - gelbe Blüten und Fruchtstand
Hopfenstrauch - gelbe Blüten und Fruchtstand
Nüsschen der Ptelea trifoliata
Nüsschen der Ptelea trifoliata
Die Früchte des Ptelea trifoliata sind als flache Nuß in den Fruchtblättern eingewachsen
Die Früchte des Ptelea trifoliata sind als flache Nuß in den Fruchtblättern eingewachsen
Blätter und Früchte des Hopfenstrauchs (Ptelea trifoliata)
Blätter und Früchte des Hopfenstrauchs (Ptelea trifoliata)
Preview: Dreilappiges Blatt des Hopfenstrauchs (Ptelea trifoliata)
Preview: Der Hopfenstrauch blüht gelblich.
Preview: Hopfenstrauch - gelbe Blüten und Fruchtstand
Preview: Nüsschen der Ptelea trifoliata
Preview: Die Früchte des Ptelea trifoliata sind als flache Nuß in den Fruchtblättern eingewachsen
Preview: Blätter und Früchte des Hopfenstrauchs (Ptelea trifoliata)

Ptelea trifoliata - Hopfenstrauch, Kleeulme

Ptelea trifoliata - Hopfenstrauch, Kleeulme
Dreilappiges Blatt des Hopfenstrauchs (Ptelea trifoliata)
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Der Hopfenstrauch blüht gelblich.
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Hopfenstrauch - gelbe Blüten und Fruchtstand
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Nüsschen der Ptelea trifoliata
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Die Früchte des Ptelea trifoliata sind als flache Nuß in den Fruchtblättern eingewachsen
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Blätter und Früchte des Hopfenstrauchs (Ptelea trifoliata)
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Mobile Preview: Dreilappiges Blatt des Hopfenstrauchs (Ptelea trifoliata)
Mobile Preview: Der Hopfenstrauch blüht gelblich.
Mobile Preview: Hopfenstrauch - gelbe Blüten und Fruchtstand
Mobile Preview: Nüsschen der Ptelea trifoliata
Mobile Preview: Die Früchte des Ptelea trifoliata sind als flache Nuß in den Fruchtblättern eingewachsen
Mobile Preview: Blätter und Früchte des Hopfenstrauchs (Ptelea trifoliata)
Qualität: Versand: Preise: Verfügbarkeit: Bestellen:
Containerpflanze 60/80 cm national: bis 200,- EUR Bestellwert = 6,95 EUR Versandkosten über 200,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 14,95 EUR zur Zeit nicht lieferbar
   
Alle Preise, inkl. 5 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet

Kundenrezensionen

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Ptelea trifoliata - Hopfenstrauch, Kleeulme"

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Guten Tag,
meine Kleeulme hat im unteren Bereich viele abgestorbene Äste. Hilft eventuell ein Rückschnitt, damit sie auch im unteren Bereich wieder neu austreibt, oder sollten nur die trockenen Äste entfernt werden?
Moinmoin,
die trockenen Triebe der Kleeulme kann man auf jeden Fall entfernen, dadurch wird sie allerdings nicht wieder grün im unteren Bereich. Dafür müsste man die Kleeulme gen Ende des kommenden Winters mal kräftig zurückschneiden. Mehr verzweigen und buschiger wird sie dadurch nicht, aber sie wird zumindest wieder grün. Eine jüngere Kleeulme verträgt einen kräftigen Rückschnitt problemlos, bei einer älteren Pflanze sollte man etwas vorsichtiger vorgehen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 23.06.2020

Guten Tag!
Bei Firma Rühlemanns wird bei der Kleeulme ausgewiesen, dass diese Vollschatten verträgt. Da ich befürchte, daß mein ca. 55-jähriger Walnussbaum durch Befall mit einem Baumpilz in einigen Jahren absterben wird, wollte ich schon jetzt im Bereich der Krone eine Neupflanzung vornehmen und stieß dabei auf die Kleeulme.
Welche Meinung haben Sie zur Schattenverträglichkeit? Dort habe ich scweren Lehmboden. Haben Sie eventuell einen besseren Vorschlag ? Es sollte auch eine gewisse Nützlichkeit vorhanden sein (Duft, Blüte, essbare Frucht o.ä.).
Vielen Dank für Ihre Mühe!
Moinmoin,
die Kleeulme wächst auch im Vollschatten recht gut. Schwerer Lehmboden ist nicht ideal sollte aber funktionieren - vor allem solange die Walnuss den Boden noch entwässert. Mit Staunässe kommt die Kleeulme nicht zurecht.
Allerdings wird es unter der Walnuss nicht ganz einfach werden. Wenn man noch ein paar Jahre hat, sollte man möglichst kleine Pflanzen setzen - je größer die Pflanzen, desto schwieriger ist es für sie sich mit den Bedingungen zu arrangieren - und diese möglichst gut pflegen in der ersten Zeit (Bewässerung, Düngung).
Mit dem Schatten kommen noch Liguster (Ligustrum vulgare), Roter Hartriegel (Cornus sanguinea), Alpenjohannisbeere (Ribes alpinum) und Schneebeeren (Symphoricarpos) ganz gut zurecht. Weigelien fühlen sich auch im Schatten recht wohl. Für alle genannten Pflanzen gilt aber, dass die Bedingungen unter der Walnuss nicht gut sind und es nicht ganz einfach wird die Sträucher zu etablieren.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 02.04.2020

Guten Tag,
ich bin an einer Kleeulme interessiert, suche aber eine mehrstämmige, evtl. auch etwas größer als 60/80. Haben Sie sowas?
Moinmoin,
da die Kleeulme sich von selber nur wenig verzweigt, haben wir zu Zeit tatsächlich nur eintriebig gewachsene Exemplare. Man könnte eine solche Kleeulme kräftig zurückschneiden - voraussichtlich treibt sie dann zweitriebig wieder durch, mit sehr viel Glück auch dreitriebig. Auch als Zukauf konnten wir leider kein mehrtriebiges Exemplar finden.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 16.12.2019

Hallo,
kann ich bei Ihnen speziell eine einstämmige Kleeulme bestellen?
Moinmoin,
ja, das ist möglich. Da die Kleeulme sich von selber nicht besonders stark verzweigt, sollten auch einige einstämmige Exemplare dabei sein. Bitte geben Sie bei der Bestellung in den "Anmerkungen zur Bestellung" an, dass Sie eine einstämmige Kleeulme haben möchten - dann suchen wir ein passendes Exemplar heraus.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 12.09.2017

Guten Tag,
mich interessiert Ptelea, weil sie Tiefwurzler ist und somit gut zu unterpflanzen sein müsste. Ich möchten den Baum mit mediterranen Sträuchern unterpflanzen. Haben Sie dazu Erfahrung?
Außerdem soll sie spät blühen, zu einer Zeit, in der Bienen wenig Nahrung finden. Stimmt das? Sät sich der Baum stark aus, wie Esche oder Feldahorn? Kann ich Ptelea überhaupt als Stamm ziehen und später auf ca. 1,60 m aufasten?
Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!
Moinmoin,
eine Unterpflanzung der Ptelea trifoliata ist kein Problem. Von den Standortbedingungen her sollte sich die Kleeulme mit mediterranen Pflanzen gut vertragen, eigene Erfahrungen haben wir allerdings nicht.
Die Blüten erscheinen im Juni und sind beliebt bei Bienen - in der Regel blühen dann allerdings noch relativ viele andere Nahrungsquellen für Bienen. Oft kommt es aber zu einer Nachblüte im August, wenn die Bienen tatsächlich weniger Nahrung finden.
Bisher konnten wir auch bei älteren Exemplaren keine Aussaat beobachten.
Man kann die Kleeulme zu einem Bäumchen erziehen, allerdings wird man voraussichtlich keinen schönen, richtig geraden Hochstamm erzielen. Hier finden Sie zum Beispiel ein Bild von einem sehr alten Ptelea trifoliata-Baum. Wir suchen Ihnen wie gewünscht ein möglichst passendes Exemplar zu Weitererziehung zum Baum heraus.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 04.04.2017

Sehr geehrte Damen und Herren,
meine Pflanze, 4 Jahre alt, trocknete plötzlich ein und starb ab. Dies geschah im vorigen Herbst. Ich wollte warten, ob sie wieder austreibt, leider ohne Erfolg. Was könnte die Ursache sein?
Der Hopfenstrauch, Ptelea trifoliata, gilt als gesundes, widerstandsfähiges Gehölz. Eine spezielle Erkrankung, die ihn heimsucht, ist nicht bekannt. Da bleibt nur die Vermutung, dass es sich um einen versteckten Schaden im Wurzelbereich handelt. Hier kommen Mäusefraß, Hunde-Urin oder eine starke Vernässung in Betracht…
Mit freundlichen Grüßen, C.Kulp

Eintrag hinzugefügt am: 29.04.2011

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft: