Kriechweide
Kriechweide
Kriechweide
Kriechweide
Kriechweide
Kriechweide
Preview: Kriechweide
Preview: Kriechweide
Preview: Kriechweide

Salix simulatrix - Kriechweide

Salix simulatrix - Kriechweide
Kriechweide
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Kriechweide
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Kriechweide
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Mobile Preview: Kriechweide
Mobile Preview: Kriechweide
Mobile Preview: Kriechweide
Qualität: Versand: Preise: Verfügbarkeit: Bestellen:
Containerpflanze 1,2 l national: bis 200,- EUR Bestellwert = 6,95 EUR Versandkosten über 200,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 4,50 EUR Verfügbar
   
Alle Preise, inkl. 5 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet

Kundenrezensionen

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Salix simulatrix - Kriechweide"

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Sehr geehrte Damen und Herren,
wir haben seit 6 Jahren obige Pflanze als Stämmchen.
Im vergangenen Herbst schon fiel uns auf, dass viele Zweige braun, das Laub trocken wurde. Bis jetzt hat sich nichts geändert, Blätter und Kätzchen sind nicht angesetzt, und das Bäumchen sieht so auch nicht gesund aus. Inzwischen habe ich stark zurück geschnitten und auch viel Trockenes entfernt.
Haben Sie einen Rat, ob dieses so hübsche Bäumchen noch zu retten ist, oder sollten wir es entfernen?
Handelt es sich aus Ihren Erfahrungen um eine Krankheit?
Für Ihre Bemühungen bedanke ich mich schon im voraus und warte gespannt auf Ihre Nachricht.
Die Kriechweide, Salix simulatrix, wird durch Veredlung auf einen Weidenstamm veredelt. Bitte prüfen Sie, ob die Veredlungsstelle noch grün ist (einfach mit dem Fingernagel anritzen). Ist das Holz unter der Rinde noch grün, war es richtig die Pflanze scharf zurück zuschneiden. Dadurch wird sie wieder buschig durchtreiben.
Ist das Holz unter der Rinde braun, ist die Kriechweide abgestorben und muss entfernt werden.
Es gibt einige Krankheiten bei Weiden (z.B. Weidenrost, Rutensterben), die eine Pflanze aber nur im Extremfall zum Absterben bringen könnte. Wenn die Pflanze sehr viel Totholz hatte, kann es auch eine späte Auswirkung aufgrund der Hitze und Trockenheit im Juni/Juli sein.
Gruß
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 28.02.2011

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft: