Spiraea chamaedryfolia: Triebspitze im Austrieb
Spiraea chamaedryfolia: Triebspitze im Austrieb
Spiraea chamaedryfolia: ausgereiftes Blatt
Spiraea chamaedryfolia: ausgereiftes Blatt
Triebspitzen bei Spiraea chamaedryfolia:
Triebspitzen bei Spiraea chamaedryfolia:
Triebspitze bei Spiraea chamaedryfolia:
Triebspitze bei Spiraea chamaedryfolia:
Preview: Spiraea chamaedryfolia: Triebspitze im Austrieb
Preview: Spiraea chamaedryfolia: ausgereiftes Blatt
Preview: Triebspitzen bei Spiraea chamaedryfolia:
Preview: Triebspitze bei Spiraea chamaedryfolia:

Spiraea chamaedryfolia - Gamander-Spierstrauch, Teebusch

Spiraea chamaedryfolia - Gamander-Spierstrauch, Teebusch
Spiraea chamaedryfolia: Triebspitze im Austrieb
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Spiraea chamaedryfolia: ausgereiftes Blatt
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Triebspitzen bei Spiraea chamaedryfolia:
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Triebspitze bei Spiraea chamaedryfolia:
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Mobile Preview: Spiraea chamaedryfolia: Triebspitze im Austrieb
Mobile Preview: Spiraea chamaedryfolia: ausgereiftes Blatt
Mobile Preview: Triebspitzen bei Spiraea chamaedryfolia:
Mobile Preview: Triebspitze bei Spiraea chamaedryfolia:
Qualität: Versand: Preise: Verfügbarkeit: Bestellen:
Containerpflanze 40/60 cm national: bis 200,- EUR Bestellwert = 6,95 EUR Versandkosten über 200,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 8,95 EUR Verfügbar
   
Alle Preise, inkl. 5 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet

Kundenrezensionen

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Spiraea chamaedryfolia - Gamander-Spierstrauch, Teebusch"

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Hallo,
können Sie mir sagen, ob Spiraea chamaedryfolia - Teebusch giftig ist?
Möchte ihn evtl. an einen Pferdepaddock pflanzen.
Vielen Dank im Voraus für die Antwort!
Moinmoin,
Spiraeen gelten grundsätzlich als ungiftig für Mensch und Tier - Spiraea chamaedryfolia macht da keine Ausnahmen. Wir konnten allerdings keine expliziten Angaben zu dieser Spiraea und Pferden finden. Für den Menschen ist sie aber definitiv genauso ungiftig wie alle anderen Spieren.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 09.02.2016

Ich gehöre dem Verein "Plaggenhacke" an. Dieser Verein beschäftigt sich z.B. mit Ahnenforschung, aber insbesondere mit der Herkunft und Ansiedlung der Kolonisten, die um 1761-63 aus dem Süden Deutschlands kamen, um die ungenutzten Moor- und Heideflächen im Landesteil Schleswig urbar zu machen.
In diesem Zusammenhange geht es immer wieder darum, ob die Kolonisten, die überwiegend aus Baden-Württemberg stammten, den Teebusch "Spirea chamaedryfolia" von unten - wie die Kartoffel - mitbrachten. Wir wissen, dass der Teebusch - neben der Birke - als Material zur Besenherstellung diente.
Nun aber die Hauptfrage an Sie: Warum wird dieser Strauch im Volksmund "Teebusch" genannt. Kann es sein, dass aus seinen Bättern Tee gewonnen wurde?
Für die Beantwortung dieser Frage bedanke ich mich im Voraus!
Die Frage ist leider nicht eindeutig zu beantworten.
Es war vor einigen Generationen noch vor allem in Ostfriesland üblich, in Hausnähe Teebuschhecken anzupflanzen. Die Blüten dieser Pflanzen wurden wohl mit anderen Zutaten zu einem Tee verarbeitet. Es könnte sich dabei um Spiraea chamaedryfolia oder die Varietät Spiraea chamaedryfolia var. ulmifolia handeln.
Wahrscheinlicher ist fast, dass es sich dabei um Filipendula ulmaria gehandelt hat. Diese Staude ist auch eine Pflanze der Familie der Rosacea. Sie wurde früher der Gattung Spiraea zugeordnet und hieß damals Spiraea ulmaria. Vor allem die Blüte weist eine gewisse Ähnlichkeit auf. Durch Änderungen in der Nomenklatur kommt es immer mal wieder zu Verwechslungen und Änderungen, die über "die Generationen" nicht ganz richtig weitergegeben werden. Eventuell haben wir bei dem Teebusch auch solch einen Fall.
Gruß
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 05.12.2010

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft: