Chinesischer Flieder - lila Blüten
Chinesischer Flieder - lila Blüten
Lilablühender, duftender Chinesischer Flieder
Lilablühender, duftender Chinesischer Flieder
Beginnende Blütes beim Chinesischen Flieder
Beginnende Blütes beim Chinesischen Flieder
Die violetten Blüten des Chinesischen Flieders duften herrlich.
Die violetten Blüten des Chinesischen Flieders duften herrlich.
Duftende, lila Blütenrispen - Chinesischer Flieder
Duftende, lila Blütenrispen - Chinesischer Flieder
Preview: Chinesischer Flieder - lila Blüten
Preview: Lilablühender, duftender Chinesischer Flieder
Preview: Beginnende Blütes beim Chinesischen Flieder
Preview: Die violetten Blüten des Chinesischen Flieders duften herrlich.
Preview: Duftende, lila Blütenrispen - Chinesischer Flieder

Syringa chinensis - Chinesischer Flieder

Syringa chinensis - Chinesischer Flieder
Chinesischer Flieder - lila Blüten
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Lilablühender, duftender Chinesischer Flieder
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Beginnende Blütes beim Chinesischen Flieder
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Die violetten Blüten des Chinesischen Flieders duften herrlich.
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Duftende, lila Blütenrispen - Chinesischer Flieder
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Mobile Preview: Chinesischer Flieder - lila Blüten
Mobile Preview: Lilablühender, duftender Chinesischer Flieder
Mobile Preview: Beginnende Blütes beim Chinesischen Flieder
Mobile Preview: Die violetten Blüten des Chinesischen Flieders duften herrlich.
Mobile Preview: Duftende, lila Blütenrispen - Chinesischer Flieder
Qualität: Versand: Preise: Verfügbarkeit: Bestellen:
Containerpflanze 40/60 cm national: bis 200,- EUR Bestellwert = 6,95 EUR Versandkosten über 200,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 12,95 EUR Verfügbar
   
Containerpflanze 60/100 cm national: bis 200,- EUR Bestellwert = 6,95 EUR Versandkosten über 200,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 15,95 EUR Verfügbar
   
Alle Preise, inkl. 5 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet

Kundenrezensionen

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Syringa chinensis - Chinesischer Flieder"

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Guten Tag,
Bildet der Chinesische Flieder ebenso Ausläufer wie der gemeine Flieder? Wir sind auf der Suche nach einem Flieder mit einfacher, also nicht gefüllter Blüte (bienenfreundlich), der möglichst keine Auslaeufer bildet, für einen vollsonnigen Standort.
Vielen Dank!
Moinmoin,
der Chinesische Flieder treibt keine Ausläufer - weder wenn er wurzelecht ist, noch wenn er veredelt wird (auf Liguster). In letzterem Fall kann mal ein Ligustertrieb aus der Wurzel austreiben, den entfernt man einfach so tief wie möglich.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 07.05.2020

Hallo,
ich habe mitten in meiner geplanten Fliederhecke einen Holzmasten (ca. 12 m hoch, ca. 30 cm Durchmesser, vom Netzbetreiber zur Hausstromversorgung, Übergang von Erdkabel zu oberirdischer Leitungsführung). Ich habe gelesen, dass Fliederwurzeln auch Mauern und Fundamente angreifen können.
Reichen Rhizomsperren um den Holzmast, um diesen zu schützen? Oder ist das grundsätzlich eher gar nicht notwendig diesen zu schützen? Ich erwarte natürlich keine verbindliche Aussage, nur Ihre Meinung.
Moinmoin,
der einfache Flieder, Syringa vulgaris, hat verhältnismäßig kräftige Wurzeln und kann durch Ausläufer auch in einem größeren Bereich Schäden anrichten. Einer glatten, heilen Mauer kann er allerdings nichts anhaben; aber sobald mit dem Alter Risse entstehen, können die Wurzeln eindringen und diese vergrößern.
Syringa chinensis ist weniger aggressiv, grundsätzlich können aber alle Wurzeln bestehende Risse und poröse Stellen vergrößern. Wahrscheinlich würde nichts passieren, aber wenn man ganz sicher sein will, kann man das Fundament ruhig mit einer Rhizomsperre schützen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 02.04.2020

Sehr geehrte Damen und Herren,mein chinesischer Flieder wurde vor ca. 4 Jahren gepflanzt und hat jetzt eine Höhe von ca. 2 m erreicht. Ich möchte ihn gerne etwas zurückschneiden, da er sonst zu sehr in Konkurrenz mit dem nahestehenden Katsurabaum gerät. Wann ist der richtige Zeitpunkt für den Schnitt und wo sollte er angesetzt werden?
Vielen Dank für die Antwort.
Der chinesische Flieder, Syringa chinensis, wird am besten direkt nach der Blüte zurückgeschnitten. Sie können entweder den einen oder anderen Grundtrieb tief herausnehmen, oder die Trieb generell um ca ein Drittel einkürzen. Gut ist, die älteren Trieb zugunsten jüngerer zu entfernen.
Mit freundlichen Grüßen, Christina Kulp

Eintrag hinzugefügt am: 19.09.2011

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft: