Thymian, Polsterthymian
Thymian, Polsterthymian
Thymian, Polsterthymian
Thymian, Polsterthymian
Preview: Thymian, Polsterthymian
Preview: Thymian, Polsterthymian

.Thymus praecox Minor - Thymian, Polsterthymian

.Thymus praecox Minor - Thymian, Polsterthymian
Thymian, Polsterthymian
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Thymian, Polsterthymian
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Mobile Preview: Thymian, Polsterthymian
Mobile Preview: Thymian, Polsterthymian
Qualität: Versand: Preise: Verfügbarkeit: Bestellen:
Topfballen national: bis 200,- EUR Bestellwert = 6,95 EUR Versandkosten über 200,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 2,50 EUR
ab 6 Stk. = je 2,20 EUR
Verfügbar
   
Alle Preise, inkl. 5 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet

Kundenrezensionen

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: ".Thymus praecox Minor - Thymian, Polsterthymian"

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Wir würden damit gerne eine kleine Auffahrt am Hang bepflanzen und einige Male im Sommer mit dem Wohnwagen darüber fahren. Ist die Pflanze dafür geeignet oder gibt es eine Alternative?
Moinmoin,
ein paar Mal im Jahr darüber gehen kann man sicherlich; darüber fahren, besonders mit einem schweren Wohnwagen, sollten man aber eher nicht. Das verträgt ja selbst ein robuster Rasen nur bedingt. Besonders wenn der Boden etwas feucht ist, wird man sicher Schäden verursachen und Thymus praecox minor wächst sehr langsam, so dass die Schäden lange sichtbar bleiben.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 21.03.2019

Vielen Dank für Ihre Antwort auf meine Frage, ob ich den Thymus serpyllum Minor als Hangbepflanzung hinter einer Thuja-Smaragd-Hecke verwenden kann.
Der Hang ist zwar sehr sonnig, aber die Erde ist eher lehmig. Reicht es, wenn ich ein paar Zentimeter des lehmigen Bodens abtrage und durch eine geeignete Erde ersetze oder gäbe es eine geeignete Alternative zum Thymus serpyllum Minor? Der Bodendecker sollte ab und zu begehbar sein, um die Hecke zu schneiden.
Moinmoin,
Wenn der Boden eher trocken ist, kann man dem Boden etwas Sand untermischen und es mit Thymian versuchen. Die oberen Zentimeter durch einen sandigen Boden zu ersetzen ist eher ungünstig. Da es etwas dauert, bis die Fläche bedeckte ist, wird der sandige Boden vermutlich in der Zwischenzeit abrutschen/verweht werden.
Einfacher ist es, sich nach einer für Lehmböden passenderen Alternative umzuschauen. Eine robuste Möglichkeit wäre z.B. Waldsteinia ternata - sie blüht allerdings gelb. Ebenfalls gelbblühend und begehbar wäre das Pfennigkraut. Weißblühende Alternativen wären Schaumblüte (Tiarella cordifolia) und Teppichmispel (Cotoneaster dammeri radicans).
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 12.04.2018

Ich möchte diese Pflanze als Hangbepflanzung hinter einer Thuja-Smaragd-Hecke verwenden. Verträgt sich der Thymian mit der Thuja-Smaragd? Kann der Thymian zum Schnitt der Thujen ca. alle 2 Jahre betreten werden, oder verträgt er das nicht?
Moinmoin,
wenn der Hang sehr sonnig ist und die Erde eher leicht und sandig, kann man den Polsterthymian gerne als Bodendecker vor der Thujahecke verwenden. Seltenes Betreten verträgt der Polsterthymian gut.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 11.04.2018

Ich möchte eine Grabfläche mit kriechendem Thymian bedecken. Halten Sie ihn dafür geeignet und müsste ich beachten? Danke!
Das hängt sehr von den Bodenverhältnissen ab: Handelt es sich um einen sandigen, leichten Boden in einem sonnig Bereich, ist der kriechende Thymian (Thymus serpyllum Minor) sehr gut geeignet und wird gut gedeihen. Bei eher schwerem Boden und schattiger Lage sollte man sich lieber einen anderen Bodendecker wählen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 11.08.2012

ist es möglich, diese Thymus-Art mit anderen pflanzen zu kombinieren? Auf eine Fläche, die mit Thymus serphyllum bedeckt ist, kann man z.B. auch Crocus, Scilla oder Narcissus zwischen des Thymus einpflanzen?
Grundsätzlich kann man Thymus serphyllum gut mit Zwiebelpflanzen kombinieren, die im Frühjahr blühen. Nachdem die Krokusse und Narzissen im Frühjahr verblüht sind, ziehen sie sich wieder langsam zurück und "stören" die Thymianpflanzen in ihrer Entwicklung nicht.
Man muss vorher prüfen, ob die Zwiebelgewächse mit den Standort- und Bodenverhältnissen, die der Thymian liebt (sandig, trocken, sonnig, nährstoffarm) auch gut zurecht kommen.
Gruß
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 22.12.2011

Hallo, Ich benötige die Pflanzen für eine Grabbepflanzung. Wie groß ist der Topf? Füllt die Pflanze den Topf komplett aus? Garantiert unkrautfrei?
Sehr geehrter Herr Krauthoff,
Der Polsterthymian wird im Topf mit 9cm Kantenkänge gezogen und geliefert. Der Topf ist zu gut zwei Dritteln bis komplett von der Pflanze bedeckt und natürlich sind die Pflanzen unkrautfrei. Der Thymian wird zur Flächendeckung mit ca 8-9 Pflanzen pro Qm gesetzt und sollte nur an geschütztem Standort mit guter Drainierung verwendet werden, da es sonst leicht zu Ausfällen durch winterliche Nässe kommen kann.
Mit freundlichen Grüßen, Christina Kulp

Eintrag hinzugefügt am: 09.09.2011

Wir sind den größten Teil des Sommers an der Nordsee. Die Wiese an unserer Heimatadresse sieht entsprechend ungepflegt aus. Sie wird nicht gewässert und kaum gemäht. Ist Thymus serpyllum Minor eine Alternative? Man sollte schon mal drüber gehen können. Gartenmöbel werden nicht drauf gestellt, aber der kleine Hund würde evtl. mal (sehr selten) drauf pinkeln.
Wenn geeignet, wie viele Pflanzen benötige ich für eine Fläche von 2 x 3 Metern?
Danke für Ihre Hilfe.
Thymus serpyllum Minor ist eine sehr flach wachsende Thymiansorte, die einen trockenen und sandig-humosen Boden verlangt. Der Standort sollte in sonniger Lage liegen und der Boden relativ nährstoffarm sein.
Man kann ab und zu die Fläche betreten ohne Schäden anzurichten, aber ein echter Ersatz zum Rasen ist eine Bepflanzung mit Thymus serpyllum Minor sicherlich nicht. Hundeurin beinhaltet relativ viel Stickstoff - es könnte (muss aber nicht) zu Schäden kommen.
Der Bedarf pro m² liegt bei 10 Pflanzen.
Gruß
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 16.02.2011

Hallo, ist der Polsterthymian immer- oder wintergrün?
Den Thymus serpyllum Minor - Thymian, Polsterthymian kann man durchaus als immergrün bezeichnen.
Gruß
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 06.04.2010

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft: