Die schwach wachsende Kirschenunterlage GiSelA 5
Die schwach wachsende Kirschenunterlage GiSelA 5
GiSelA 5, die schwach wachsende Unterlage für Kirschen
GiSelA 5, die schwach wachsende Unterlage für Kirschen
Der Wurzelhals der Kirschenunterlage GiSelA 5
Der Wurzelhals der Kirschenunterlage GiSelA 5
Preview: Die schwach wachsende Kirschenunterlage GiSelA 5
Preview: GiSelA 5, die schwach wachsende Unterlage für Kirschen
Preview: Der Wurzelhals der Kirschenunterlage GiSelA 5

Unterlage: GiSelA 5 ® - Kirschenunterlage

Unterlage: GiSelA 5 ® - Kirschenunterlage
Die schwach wachsende Kirschenunterlage GiSelA 5
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
GiSelA 5, die schwach wachsende Unterlage für Kirschen
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Der Wurzelhals der Kirschenunterlage GiSelA 5
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Mobile Preview: Die schwach wachsende Kirschenunterlage GiSelA 5
Mobile Preview: GiSelA 5, die schwach wachsende Unterlage für Kirschen
Mobile Preview: Der Wurzelhals der Kirschenunterlage GiSelA 5
Qualität: Versand: Preise: Versandzeit: Verfügbarkeit: Bestellen:
Durchmesser am Wurzelhals: 6-8 mm national: bis 200,- EUR Bestellwert = 6,95 EUR Versandkosten über 200,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 5,45 EUR
ab 10 Stk. = je 4,95 EUR
ab 50 Stk. = je 4,75 EUR
Mitte Januar bis März
Verfügbar
   
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet

Kundenrezensionen

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Unterlage: GiSelA 5 ® - Kirschenunterlage"

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Im Februar habe ich eine Süßkirsche auf die von Ihnen bezogenen Unterlagen GiSelA 5 veredelt (Kopulation). Die Veredelungsstellen sind prima verwachsen, und die Bäumchen sind auch schon ausgepflanzt. Da ich das zum ersten Mal probiere, weiß ich nun nicht recht, wie es weitergeht. Muss einer der Austriebe als Stamm erzogen und gerade angebunden werden? Oder bilden die Austriebe die spätere Krone?
Da ich vorhabe, auch Apfelbäume zu veredeln (per Okulation oder Chipveredelung) - ist die Behandlung nach einer Veredelung bei Äpfeln ebenso wie bei Kirschen, oder gibt es da Unterschiede?
Vorab schon einmal vielen Dank für Ihre Hilfe!
Moinmoin,
man wählt tatsächlich einen der neuen Triebe (den längsten, geradesten) als zukünftigen Leittrieb bzw. Stamm aus und stäbt ihn, damit er schön gerade wächst.
Streben Sie eine bestimmte Stammhöhe an? Dann kappt man den Leittrieb, wenn er lang genug ist, ca. 6 Knospen oder 20 cm über der gewünschten Stammhöhe. Aus den 6 Knospen bildet sich dann die Krone. Seitentriebe, die sich unterhalb der gewünschten Krone entwickelt haben, entfern man peu à peu, d.h. man entfernt jedes Jahr die dicksten und lässt kleinere stehen.
Mit einem Apfelbaum wird genauso verfahren.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 07.08.2019

Guten Morgen!
Wie hoch wird die Kirschenunterlage GiSelA 5 ® im ausgewachsenen Zustand?
Moinmoin,
die Kirsch-Unterlage GiSelA 5 wächst nur ca. halb so stark wie ein Kirsch-Sämling. Wie hoch der Baum tatsächlich wird hängt von Schnitt, Pflege, Standortbedingungen, veredelter Sorte etc. ab.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 10.01.2019

Moin,
möchte dieses Jahr Süsskirschen veredeln. Kann mich aber nicht recht entscheiden zwischen Alkavo und Giesela 5.
Was kann man da an Unterschieden nennen? z.B. Alter der Bäume, Schnitt, Wuchs, ...
Wie kommt der hohe Preis bei Giesela 5 zustande?
Moinmoin,
der hohe Preis der Unterlage GiSelA 5 kommt durch die Lizenzgebühr zustande, die an den Züchter gezahlt werden muss. Alkavo hingegen ist eine lizenzfreie Sorte.
GiSelA 5 ist in erster Linie deutlich schwächer wachsender als Alkavo, d.h. sie wächst nicht so schnell und auch die Endhöhe des ausgewachsenen Baumes ist geringer. Das Kronenvolumen eines auf GiSelA 5 veredelten Baumes beträgt ungefähr ein Drittel bis die Hälfte eines auf Alkavo veredelten Baumes.
Außerdem setzt der Fruchtertrag bei Gisela 5 schon deutlich früher ein (ab 2./3. Standjahr, bei Alkavo erst im 5./6. Standjahr), die Ertragsmenge in kg pro Jahr ist bei beiden sehr ähnlich.
Falls es Sie genauer interessiert, hier noch zwei Links mit vergleichenden Beschreibungen und Abbildung:
Veredlungsunterlagen von Obstgehölzen für den Hausgarten
Erste Ergebnisse aus dem Bundes-Unterlagenversuch Sauerkirsche
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 18.01.2018

guten tag
ich habe verschiedene fragen...
wir haben einen alten sauerkirschbau, der am stamm sehr morsch ist, aber noch wunderbar getragen hat.
kann man da jetzt noch (im august) das mit der okulation versuchen, und eignet sich die unterlage gisela 5 dafür? und, wie viele unterlagen wären da im container, mehrere so wie auf dem bild?
dankeschön im voraus für ihre geschätzen antworten!
Moinmoin,
die Unterlage GiSelA 5 ist für die Okulation geeignet. Ein Container ist einfach die Fachbezeichnung für einen Pflanztopf, d.h. in einem Container bzw. Topf befindet sich eine Pflanze. Auf dem Bild ist ein Bündel wurzelnackter Pflanzen (gut geeignet für die Kopulation im Spätwinter/Vorfrühling) abgebildet; diese können wir erst wieder im Winter liefern, wenn sie in Winterruhe sind.
Wahrscheinlich ist es jetzt für die Okulation aber etwas spät - man müsste mal testweise versuchen, ob man ein Auge auslösen kann. Vermutlich löst sich die Rinde jetzt aber nicht mehr vernünftig und man muss bis zum nächsten Jahr warten.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 25.08.2017

Hallo,
woher weiß man, ob eine schnell oder langsam wachsende Unterlage geeignet ist?
Ich würde gerne eine Kirsche veredeln, die bei mir im Garten steht, aber aus Altersgründen wohl bald den Geist aufgibt.
Moinmoin,
welche Veredelungsunterlage geeignet ist, hängt davon ab, wie groß der spätere Baum werden soll: Will man ein kleines, schwachwachsendes Bäumchen, an dessen Früchte man leicht herankommt, oder möchte man einen starkwachsenden großen Baum, unter dem man z.B. durchgehen kann.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 02.03.2017

Sind Ihre Veredelungsunterlagen zertifiziert virusfrei?
Moinmoin,
ja, das sind sie.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 29.12.2016

Kann ich meinen Kirschbaum jetzt im August veredeln? Kann ich jetzt die Unterlage von Ihnen beziehen?
Moinmoin,
jetzt im August ist Okulieren die einzige Möglichkeit der Veredlung. Kirschunterlagen haben wir jetzt leider nicht, da unsere Unterlagen auf dem Feld gezogen werden und erst während der Winterruhe wieder geerntet werden können. Wir könnten als Alternative eine im Topf kultivierte Prunus avium zukaufen, sie würde ca. 2 EUR kosten. Das wäre dann aber eine starkwachsende Unterlage.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 27.01.2016

Hallo,
Unterlage: GiSelA 5 - Kirschenunterlage: Sind diese Unterlagen die berühmten für guten Ertrag von großen Kirschen?
Angenommen Sie liefern nächste Woche:
1) Diese sind wurzelnackt? Kann ich diese Unterlagen gleich veredeln und in den Garten setzen? Oder müssen sie erst mal in einem Kübel rein?
2) Wann ist mit dem ersten Ertrag zu rechnen? In 2-3 Jahren?
3) Sind diese Kirschen ausschließlich für Kirschen oder kann ich Sie auch für Birnen verwenden?
Danke vielmals!
1) Ja, die Unterlagen werden wurzelnackt geliefert. Man sollte sie nach dem Veredeln in Töpfe pflanzen und geschützt, aber kühl aufstellen, da Unterlage und Edelreis zunächst richtig zusammenwachsen müssen, bevor man die Bäumchen dem Wetter aussetzen kann. Noch ist es draußen zu kalt, und es kann jederzeit Frost geben, was in diesem Zustand schnell gefährlich wird. Wenn alles gut geklappt hat, kann der Baum dann im Laufe des Jahres ausgepflanzt werden.
2) Bis zu einem ersten Ertrag dauert es ab Veredlung noch zwischen 3 und 5 Jahren.
3) Die Kirsch-Unterlage GiSelA 5 kann nur für die Veredlung mit einer Kirsche verwendet werden. Für Birnen benötigt man eine Birne oder Quitte als Unterlage, für einen Apfel einen Apfel etc. Nur bei Pflanzen mit einer wirklich sehr engen Verwandschaft ist das anders, so kann zum Beispiel eine Aprikose auf eine Pflaumen-Unterlage veredelt werden.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 13.02.2014

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft: