Die Birnenunterlage Quitte A
Die Birnenunterlage Quitte A
Der Wurzelhals der Birnenunterlage Quitte A
Der Wurzelhals der Birnenunterlage Quitte A
Preview: Die Birnenunterlage Quitte A
Preview: Der Wurzelhals der Birnenunterlage Quitte A

Unterlage: Quitte A - Birnenunterlage

Unterlage: Quitte A - Birnenunterlage
Die Birnenunterlage Quitte A
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Der Wurzelhals der Birnenunterlage Quitte A
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Mobile Preview: Die Birnenunterlage Quitte A
Mobile Preview: Der Wurzelhals der Birnenunterlage Quitte A
Qualität: Versand: Preise: Versandzeit: Verfügbarkeit: Bestellen:
Durchmesser am Wurzelhals: 6-8 mm national: bis 200,- EUR Bestellwert = 6,95 EUR Versandkosten über 200,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 1,90 EUR
ab 10 Stk. = je 1,60 EUR
ab 50 Stk. = je 1,40 EUR
Mitte Januar bis März
zur Zeit nicht lieferbar
   
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet

Kundenrezensionen

  • Patrick Claus, 07.04.2018
    Sehr gute Qualität der angelieferten Unterlagen. Es Sämlinge in verschiedenen Stärken (Dicken) vorhanden, für verschiedene Reiserstärken.

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Unterlage: Quitte A - Birnenunterlage"

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Moin aus der Wesermarsch,
ich habe eine ca. 15 Jahre alte jap. Wollmispel (Eriobotrya japonica), die jetzt 2019 erstmals blüht.
Einen der blütentragenden Äste würde ich gerne auf eine Quittenunterlage setzen, der Mutterbaum steht auch auf einer solchen!
Welche Unterlage macht Sinn? Und wann ist ein guter Zeitpunkt, Herbst oder eher das Frühjahr?
Danke für Informationen...
Moinmoin,
welche Unterlage Sie wählen hängt davon ab, welche Eigenschaften Sie wünschen:
Quitte C ist sehr schwachwachsend, Quitte A und Quitte BA 29 sind mittelstarkwachsend. Im Gegensatz zu Quitte A und C kommt Quitte BA 29 besser mit kalkhaltigen Böden zurecht. Wenn Sie die Wollmispel längerfristig im Topf halten wollen, ist das egal. Allerdings soll BA 29 etwas bessere Anwuchsraten haben als die in der Wachstumsstärke vergleichbare Quitte A.
Wir veredeln die Wollmispel in der Regel nicht selbst, da wir bisher kein passendes Material haben und daher Jungpflanzen für die Weiterkultivierung zukaufen. Wir würden sie im frühen Frühjahr veredeln; es gibt aber auch Studien, das die Herbstveredelung gute Ergebnisse erzielt. Für ein gutes Anwuchsergebnis, sollte man die Blätter des Edelreisers entfernen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 13.11.2019

Hallo,
ich habe in meinem Garten einen mir unbekannten alten Birnbaum stehen, den ich gern retten möchte, bevor ihn der Sturm umlegt. Vom Bundessortenamt habe ich den Tipp bekommen, dass die alle ihre Birnbäume auf Quitte A mit Stammbildner von Gellerts Butterbirne veredeln. Darauf wird dann das Edelreis gepfropft. Was halten Sie von dieser Veredelungsart, und können Sie diese Veredelung auch anbieten? Viele Grüße!
Moinmoin,
da die Quitten-Unterlagen sich nicht mit allen Birnensorten vertragen, ist eine Zwischenveredlung mit Gellerts Butterbirne eine Möglichkeit, das zu umgehen. Grundsätzlich ist das eine gute Variante, und wir könnte es auch durchführen - allerdings bräuchten wir dafür ein Jahr länger. Das heißt, jetzt im Winter könnten wir eine Quitte A mit Gellerts Butterbirne veredeln und im nächsten Winter mit einem Trieb vom alten Birnbaum. Fertige einjährige Veredelung von Gellerts Butterbirne als Unterlage haben wir leider nicht da.
Alternativ kann man auch PyroDwarf oder Kirchensaller Mostbirne nehmen - beide haben eine sehr gute Verträglichkeit.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 14.12.2018

Hallo liebes Eggert Team,
welche Ihrer Unterlagen kann man für Nashi-Birnen verwenden (im Speziellen für die Kreuzung aus Nashi und europäischer Birne Benita)? Verkaufen Sie auch Weißdorn als Unterlage für Mispel? Wenn nicht, wäre Quitte A dafür auch geeignet?
Moinmoin,
die Nashi-Birne veredelt man am besten auf Bittenfelder Sämling (starkwachsend) oder PyroDwarf (schwachwachsend), beide Unterlage sind recht anspruchslos. Im Prinzip würde auch Quitte A gehen, sie verträgt aber keine kalkhaltigen Böden.
Weißdorn haben wir auf jeden Fall für unsere eigenen Veredelungen da, die Unterlagen sind ca. bleistiftdick. In den Shop werden wir sie wohl nicht aufnehmen, aber wenn Sie die anderen Unterlagen bestellen, können Sie gerne in den "Anmerkungen zur Bestellung" angeben, dass Sie gerne auch Weißdorn-Unterlagen und wie viele hätten.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 28.11.2018

Hallo,
ich möchte die Sorte Wahlsche Schnapsbirne und Frühe Wolfsbirne auf eine Mittelstarkwachsende Unterlage veredeln, gibt es hierfür einen Ratschlag zur Unterlage? Muss Gellerts Butterbirne zwischenverdelt werden? Können solche Unterlagen mit Zwischenveredelung bei ihnen bezogen werden?
Viele Grüße!
Moinmoin,
wir konnten die beiden Birnen in keiner unsere Unverträglichkeitstabellen finden - tendenziell ein gutes Zeichen. Da es sich aber um seltene Birnen handelt, muss das nicht unbedingt etwas heißen: Es kann auch sein, dass sie einfach nicht in so vielen Variationen getestet wurden. Letztendlich muss man es einfach ausprobieren. Wenn es sich um Birnen-Reiser handelt, an die Sie so schnell nicht wieder herankommen, ist es sinnvoll, jeweils auch ein Reis zur Sicherheit auf der Kirchensaller Mostbirne zu veredeln, so dass man die Sorte erhält, selbst wenn es auf Quitte doch nicht klappen sollte - und es später nochmal auf Quitte mit Zwischenveredelung probieren kann. Unterlagen mit Zwischenveredelungen haben wir leider nicht.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 16.02.2018

Hallo,
ich suche Quittenunterlagen für eine Hochstamm Streuobstwiese, ideal währe eine Stammhöhe von ca. 1,60 m - ist dafür die Sorte Quitte A geeignet? Habe auch schon von der Sorte Quitte BA29 als stark wachsende Sorte gelesen!?
Moinmoin,
was soll denn veredelt werden - eine Birne oder eine Quitte? Und warum muss es eine Quittenunterlage sein? Für Birnen würde sich die starkwachsenden Birnenunterlage Kirchensaller Mostbirne anbieten, für Quitten kann man auch Sorbus für Hochstämme verwenden.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 15.11.2017

hallo,
mein sohn hat einen super quittenbaum. ich möchte mir davon ableger machen. veredeln.
ich suche dazu eine passende unterlage. schnell wachsend. ist die unterlage quitte A geeignet, oder eine andere unterlage?
danke und grüße!
Moinmoin,
Quitte A ist die verbreiteste Unterlage für Quitten und gut geeignet für Ihr Vorhaben.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 16.11.2016

Also habe da 2 Fragen:
1. Bildet diese Unterlage Wurzelausläufer?
2. Die Unterlage ist ja frosthärter als die Quitte C, aber wie frosthart ist damit gemeint?
Moinmoin,
die Unterlage Quitte A bildet selten vereinzelte Ausläufer. Grundsätzlich ist Quitte A in Mitteleuropa vollständig frosthart. Es gibt aber immer mal seltene extreme Wetterbedingungen, die trotzdem zu Schädigungen führen können, so dass es schwer ist exakte Temperaturen anzugeben. Zum Beispiel waren hier im Winter 2012 der Dezember und Januar sehr mild, so dass die Pflanzen sich schon auf den Austrieb vorbereiteten und aus der Winterruhe erwachten. Dann gab es einen plötzlichen Wintereinbruch mit Temperaturen bis zu -20°C und viele Pflanzen wurden geschädigt, obwohl sie bei einem normalen Winterverlauf (d.h. in vollständiger Winterruhe) mit Temperaturen von um die -20°C zurecht kämen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 08.11.2016

Hallo,
habe Zweige von Mandel, Quitte und Pflaume. Welche Unterlagen würden Sie empfehlen?
Der Boden ist sehr gut, das Klima eher mild (Weinbau an der Mosel).
Vielen Dank im Voraus!
Moinmoin,
für Mandel und Pflaume können Brompton, St. Julien und Wavit verwendet werden - je nach gewünschter Wuchsstärke. Für die Quitte eignen sich Quitte A, Quitte C und Eberesche (Sorbus aucuparia).
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 25.02.2016

Ich habe ihre Birnen angesehen, und es sind alles Sorten, die ich pflanzen möchte. Aber bei den angebotenen Birnen, wie z.B. Gellerts Butterbirne oder Gute Luise ist keine Unterlage genannt. Ich möchte sie aber sehr kleinwüchsig haben, um für mehr Vielfalt Platz zu haben. Gleichzeitig möchte ich Ihnen Reiser von Mauks Hybride für M9, Kaiser Wilhelm für M 9 und eine Süßkirsche auf Gisela 5 schicken, bevor ich die großen Bäume entfernen muß.
Herzliche Grüße!
Moinmoin,
das ist kein Problem, geben Sie ihre Wünsche einfach bei der Bestellung mit an. Die Birnen würden allerdings 3-4 EUR mehr kosten, da die schwachwüchsige Unterlage etwas teurer ist (Standard wäre mittelstark wachsend). Die Reiser beschriften Sie am besten auch nochmal mit Namen und gewünschter Unterlage, wenn Sie sie uns zuschicken - sicher ist sicher.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 25.01.2016

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft: