Venus - Weintraube Venus

Venus - Weintraube Venus
Qualität: Versand: Preise: Verfügbarkeit: Bestellen:
Containerpflanze 60/100 cm national: bis 200,- EUR Bestellwert = 6,95 EUR Versandkosten über 200,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 15,50 EUR zur Zeit nicht lieferbar
   
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet

Kundenrezensionen

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Venus - Weintraube Venus"

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

hallo,
wann ist die beste Zeit, die rebsorte Venus zu pflanzen. Ist es jetzt noch möglich?
Moinmoin,
da die Temperaturen jetzt ja wieder über Null sind kann man den Wein Venus noch pflanzen. Er sollte aber gut geschützt werden, wenn noch mal Temperaturen von mehr als wenigen Grad Minus angesagt sind.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 02.01.2017

Hallo, Guten Tag!
Ich würde gerne eine (oder mehrere) Weintraube in die bereits vorhandenen Bäume wachsen lassen - die Traube soll als Vogelnährgehölz dienen. (Wir hatten in unserer Umgebung eine derartige Pflanze, die insbesondere bei den Amseln sehr beliebt war - aber leider vom Besitzer entfernt wurde).
Gerne hätten wir eine möglichst starkwüchsige Sorte. Die Lage: Österreich, Salzburg Stadt, also kein typisches Weinbaugebiet, südwärts, halbtags sonnig, flachgründiger, lehmig feuchter Boden. Welche Sorte würden Sie uns empfehlen?
Ist eine Bodenaufbesserung notwendig?
Wie oft sollte/muss in unserem Fall geschnitten werden? (Wir würden ein freies Wachstum bevorzugen).
Vielen Dank im Voraus!
Moinmoin,
um in einen Baum zu ranken, eignen sich Weintrauben nicht wirklich - zu einem wird es schwierig sein, sie unter den Bäumen etabliert zu bekommen, da die Konkurrenz durch die Bäume hoch ist, zum anderen benötigen sie viel Sonne. Wenn die Blätter eher beschattet sind und schlecht abtrocknen, leidet der Wein noch stärker unter Pilzkrankheiten wie Mehltau, falscher Mehltau etc. Boden und Klima sind sonst in Ordnung, zumal wenn es nicht darum geht besonders viele und süße Trauben zu ernten. Geschnitten werden kann nach Bedarf - ein gezielter Schnitt zur Erhöhung des Ertrages wie im Weinanbau ist am Baum ohnehin nicht sinnvoll durchführbar. Vielleicht wäre es günstiger ein beerenbildendes Geißblatt (Lonicera) zu pflanzen oder eine starkwüchsige Kletterrose wie z.B. Lykkefund, die Hagebutten für die Vögel produziert.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 13.10.2016

Ich möchte gerne einen 6 m langen Sichtschutz aus Wein an ein Rankgerüst als Nachbargrenze errichten, wie viele Pflanzen benötige ich und wie ist der Pflanzabstand? Kommt Wein auch "freistehend" zurecht?
Moinmoin,
wie viele Pflanzen Sie benötigen, hängt davon ab wie schnell Sie es dicht haben wollen. Im Prinzip würde eine Wein-Pflanze Venus reichen. Soll aber schon in 2-3 Jahren ein guter Sichtschutz erreicht werden, würden wir Ihnen die Pflanzung von 3-4 Exemplaren empfehlen (Pflanzabstand entsprechend 2 oder 1,5 m).
Völlig freistehend würde der Wein auf dem Boden entlangkriechen, an einem freistehenden Gerüst fühlt er sich aber wohl.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 13.03.2015

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft: