Blatt der Papierbirke
Blatt der Papierbirke
Zweig der Papierbirke
Zweig der Papierbirke
Laub und Früchte von Betula papyrifera
Laub und Früchte von Betula papyrifera
Die schöne Rinde der Papierbirke
Die schöne Rinde der Papierbirke
Blattwerk von Betula papyrifera
Blattwerk von Betula papyrifera
Herbstlaub der Papierbirke
Herbstlaub der Papierbirke
Schöne Herbstfärbung bei Betula papyrifera
Schöne Herbstfärbung bei Betula papyrifera
Preview: Blatt der Papierbirke
Preview: Zweig der Papierbirke
Preview: Laub und Früchte von Betula papyrifera
Preview: Die schöne Rinde der Papierbirke
Preview: Blattwerk von Betula papyrifera
Preview: Herbstlaub der Papierbirke
Preview: Schöne Herbstfärbung bei Betula papyrifera

Betula papyrifera - Papierbirke

Betula papyrifera - Papierbirke
Blatt der Papierbirke
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Zweig der Papierbirke
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Laub und Früchte von Betula papyrifera
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Die schöne Rinde der Papierbirke
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Blattwerk von Betula papyrifera
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Herbstlaub der Papierbirke
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Schöne Herbstfärbung bei Betula papyrifera
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Mobile Preview: Blatt der Papierbirke
Mobile Preview: Zweig der Papierbirke
Mobile Preview: Laub und Früchte von Betula papyrifera
Mobile Preview: Die schöne Rinde der Papierbirke
Mobile Preview: Blattwerk von Betula papyrifera
Mobile Preview: Herbstlaub der Papierbirke
Mobile Preview: Schöne Herbstfärbung bei Betula papyrifera
Qualität: Versand: Preise: Verfügbarkeit: Bestellen:
Containerpflanze 60/100 cm national: bis 200,- EUR Bestellwert = 6,95 EUR Versandkosten über 200,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 8,95 EUR zur Zeit nicht lieferbar
   
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet

Kundenrezensionen

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Betula papyrifera - Papierbirke"

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Hallo,
ich habe noch folgende Fragen zu der Papierbirke:
1. Liefern Sie eine Anleitung zum Einpflanzen mit? (z.B. Abstand zu zueinander)
2. Wir haben einige Rehe bei uns. Muss ich mit Wildverbiss bei Birken rechnen?
3. Zu was würden Siein dem Fall raten?
Vielen Dank im Voraus & viele Grüsse!
Moinmoin,
eine konkrete Pflanzanleitung zur Papierbirke (Betula papyrifera)) haben wir nicht, nur eine allgemeine. Aber Sie können Ihre Fragen gerne hier stellen.
Der Pflanzabstand hängt davon ab, was Sie vorhaben. Wenn die Bäume z.B. als einzeln Bäume zur Geltung kommen und auch im Alter nicht ineinander wachsen sollen, wäre ein Abstand von 8 m sinnvoll.
Mit Wildverbiss ist bei Birken zu rechnen, wenn Rehe in der Nähe sind. Man sollte sie daher sicherheitshalber mit einer Einfriedung oder einem Draht"käfig"schützen, bis sie eine ausreichenden Größe erreicht haben.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 16.03.2017

Hallo,
ich habe vor 2 Jahren bei Ihnen 40 und im vorigen Jahr nochmals 7 (die waren nicht angegangen) Papierbirken gekauft.
Nun sind bis heute wiederum 5 Birken noch ohne Knospen. Kann ich jetzt schon davon ausgehen, dass da nichts mehr kommt bzw. kann ich schon 5 Neue bestellen, und wie lange können Sie die liefern (200-250 cm)??
Danke!
Moinmoin,
noch können wir die Papierbirken (Betula papyrifera) gerade noch so ernten. Wenn es aber noch 2-3 richtig warme Tage gibt, dann ist für diese Saison erstmal vorbei, da sie jetzt schon angetrieben sind.
Allerdings sollte man versuchen die Ursache herauszufinden, warum die Birken nicht anwachsen. Eigentlich sind sie recht anspruchslos und brauchen nicht viel um zu gedeihen. Eine Ausfallquote von 7 von 40 ist schon ungewöhnlich hoch - und 5 von 7 ist zu viel. Irgendwo muss ein grundsätzliches Problem bestehen, und bevor das geklärt ist, lohnt es sich eigentlich nicht wieder neue zu kaufen.
Dass die Papierbirken jetzt noch nicht alle angetrieben sind, kann auch normal sein. Bei uns auf dem Feld sind auch manche schon deutlich am grün werden, mache sind langsamer und zeigen noch kaum Anzeichen von Leben. Um herauszufinden, ob die Birken noch leben, kann man mal versichtig an der Rinde kratzen, wenn darunter noch frisches, grünliches Gewebe zum Vorschein kommt, gibt es noch Hoffnung, dass sie autreiben.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 23.01.2015

Hallo Baumschulteam,
der Heister wurde ja bereits erläutert. Aber ist der Umkehrschluss zulässig, dass ich eine mehrstämmige Pflanze bekomme, wenn ich keinen Heister, sondern "Containerware" bestelle?
Oder was muss ich tun, um eine mehrstämmige Papier- oder Himalayabirke zu bekommen?
Besten Dank im Voraus!
Moinmoin,
bei der Containerware handelt es sich im Prinzip auch um einen Heister. Im Baumschulejargon wird bei Containerpflanzen bloß sprachlich nicht so differenziert wie bei Freilandpflanzen, die wiederum sehr stark aufgegliedert sind (Strauch, Solitär, Heister...). Im Prinzip nennt sich - bis auf Hochstämme und Stämmchen - alles, was im Topf kultiviert wird Containerpflanze.
Mehrstämmige Birken haben wir leider nicht. Alternativ kann man drei-vier junge Pflanzen ganz eng zusammenpflanzen, eventuell bindet man sie auch mit einem Kokosstrick am Wurzelhals zusammen. Mit der Zeit sieht man dann nicht mehr, dass es ursprünglich mehrere Papier-/Himalayabirken waren.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 22.09.2014

Hallo Eggert-Team,
ich suche nach einer Birke, die strahlend weiße Rinde (!) und feines Blattwerk mit schöner Herbstfärbung hat. Mein Eindruck ist, dass die Papier- oder Himalaya-Birke meinen Vorstellungen entspricht. Allerdings dürfte sie in meinem Garten die Höhe von nicht mehr als etwa 4-6 m erreichen. Welche Birke würden Sie mir empfehlen und was muß ich bei eventuellem Schnitt beachten?
Danke!
Die Papierbirke, Betula papyrifera, ist wirklich eine ausgesprochen schöne Pflanze. Die Wuchshöhen variieren je nach Standort und es dauert eine Weile, bis der Baum bei Ihnen eventuell zu groß wird. Birken durch Schnitt kleiner zu halten, ist kaum möglich. Sie reagieren nicht sehr gut auf Schnitt und verlieren ihren Wuchscharakter und wirken dann nicht mehr schön. Ein regelmäßiges Umgraben der Pflanze (ca alle 2-3 Jahre), so als wollten Sie die Pflanze umsetzen, führt zu einem deutlich schwächeren Wuchs. Es gibt aber auch Stimmen, die ihre Wuchsleistung an hiesigen Standorten ohnehin nur bei ca 6 Höhe sehen.
Mit freundlichen Grüßen, C.Kulp

Eintrag hinzugefügt am: 21.04.2011

Liebes Baumschulteam,
ich habe sehr schöne Bilder von mehrstämmigen Papierbirken gesehen.
Daher meine Frage: bedeutet "Heister", dass die Pflanze einstämmig ist?
Vielen Dank!
Ein Heister ist eine einstämmige, baumartig wachsende Pflanze mit durchgehenden Leittrieb und einer arttypischen Seitenverzweigung. Man kann bei einem Heister im Laufe der Jahre die Verzweigung am Stamm entfernen, so dass man einen Hochstamm oder Alleebaum ziehen kann.
Gruß
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 04.02.2011

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft: