Rosa Blüte des Judasblattes
Rosa Blüte des Judasblattes
Das Judasblatt blüht auch direkt am Stamm.
Das Judasblatt blüht auch direkt am Stamm.
Purpurrosa Blüten des Judasblattes
Purpurrosa Blüten des Judasblattes
Judasbaum: Herzförmige Blätter und Schoten
Judasbaum: Herzförmige Blätter und Schoten
Fruchthülsen des Judasbaums
Fruchthülsen des Judasbaums
Cercis siliquastrum: Früchte
Cercis siliquastrum: Früchte
Trockene Fruchthülsen im Winter bei Cercis siliquastrum
Trockene Fruchthülsen im Winter bei Cercis siliquastrum
Sehr schmückend, die Früchte des Judasblattes
Sehr schmückend, die Früchte des Judasblattes
Alter Stamm von Cercis siliquastrum
Alter Stamm von Cercis siliquastrum
Rosa Frühblüher: Judasbaum
Rosa Frühblüher: Judasbaum
Judasblatt: rosa Blüte
Judasblatt: rosa Blüte
Das Judasblatt blüht im April.
Das Judasblatt blüht im April.
Judasblatt: Rosablühender Schmetterlingsblütler
Judasblatt: Rosablühender Schmetterlingsblütler
Herzförmige Blätter des Judasbaums im Austrieb
Herzförmige Blätter des Judasbaums im Austrieb
Schotige Früchte des Judasblatts im Winter
Schotige Früchte des Judasblatts im Winter
Rosablühender Baum - Judasbaum
Rosablühender Baum - Judasbaum
Blühender Judasblatt im Mai
Blühender Judasblatt im Mai
Reiche rosa Blüte des Judasbaums
Reiche rosa Blüte des Judasbaums
Judasblatt: rosa Schmetterlingsblütler
Judasblatt: rosa Schmetterlingsblütler
Blühender Judasbaum im Mai
Blühender Judasbaum im Mai
Preview: Rosa Blüte des Judasblattes
Preview: Das Judasblatt blüht auch direkt am Stamm.
Preview: Purpurrosa Blüten des Judasblattes
Preview: Judasbaum: Herzförmige Blätter und Schoten
Preview: Fruchthülsen des Judasbaums
Preview: Cercis siliquastrum: Früchte
Preview: Trockene Fruchthülsen im Winter bei Cercis siliquastrum
Preview: Sehr schmückend, die Früchte des Judasblattes
Preview: Alter Stamm von Cercis siliquastrum
Preview: Rosa Frühblüher: Judasbaum
Preview: Judasblatt: rosa Blüte
Preview: Das Judasblatt blüht im April.
Preview: Judasblatt: Rosablühender Schmetterlingsblütler
Preview: Herzförmige Blätter des Judasbaums im Austrieb
Preview: Schotige Früchte des Judasblatts im Winter
Preview: Rosablühender Baum - Judasbaum
Preview: Blühender Judasblatt im Mai
Preview: Reiche rosa Blüte des Judasbaums
Preview: Judasblatt: rosa Schmetterlingsblütler
Preview: Blühender Judasbaum im Mai

Cercis siliquastrum - Judasblatt

Cercis siliquastrum - Judasblatt
Rosa Blüte des Judasblattes
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Das Judasblatt blüht auch direkt am Stamm.
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Purpurrosa Blüten des Judasblattes
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Judasbaum: Herzförmige Blätter und Schoten
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Fruchthülsen des Judasbaums
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Cercis siliquastrum: Früchte
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Trockene Fruchthülsen im Winter bei Cercis siliquastrum
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Sehr schmückend, die Früchte des Judasblattes
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Alter Stamm von Cercis siliquastrum
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Rosa Frühblüher: Judasbaum
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Judasblatt: rosa Blüte
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Das Judasblatt blüht im April.
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Judasblatt: Rosablühender Schmetterlingsblütler
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Herzförmige Blätter des Judasbaums im Austrieb
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Schotige Früchte des Judasblatts im Winter
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Rosablühender Baum - Judasbaum
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Blühender Judasblatt im Mai
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Reiche rosa Blüte des Judasbaums
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Judasblatt: rosa Schmetterlingsblütler
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Blühender Judasbaum im Mai
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Mobile Preview: Rosa Blüte des Judasblattes
Mobile Preview: Das Judasblatt blüht auch direkt am Stamm.
Mobile Preview: Purpurrosa Blüten des Judasblattes
Mobile Preview: Judasbaum: Herzförmige Blätter und Schoten
Mobile Preview: Fruchthülsen des Judasbaums
Mobile Preview: Cercis siliquastrum: Früchte
Mobile Preview: Trockene Fruchthülsen im Winter bei Cercis siliquastrum
Mobile Preview: Sehr schmückend, die Früchte des Judasblattes
Mobile Preview: Alter Stamm von Cercis siliquastrum
Mobile Preview: Rosa Frühblüher: Judasbaum
Mobile Preview: Judasblatt: rosa Blüte
Mobile Preview: Das Judasblatt blüht im April.
Mobile Preview: Judasblatt: Rosablühender Schmetterlingsblütler
Mobile Preview: Herzförmige Blätter des Judasbaums im Austrieb
Mobile Preview: Schotige Früchte des Judasblatts im Winter
Mobile Preview: Rosablühender Baum - Judasbaum
Mobile Preview: Blühender Judasblatt im Mai
Mobile Preview: Reiche rosa Blüte des Judasbaums
Mobile Preview: Judasblatt: rosa Schmetterlingsblütler
Mobile Preview: Blühender Judasbaum im Mai

Qualität: Versand: Preise: Versandzeit: Verfügbarkeit: Bestellen:
Containerpflanze 30/40 cm national: bis 250,- EUR Bestellwert = 6,95 EUR Versandkosten über 250,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 16,95 EUR ganzjährig
Verfügbar
   
Alle Preise, inkl. 7% MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet

Kundenrezensionen

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: " - "

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Guten Tag, liebes Expertenteam,
unser Judasbaum steht mittlerweile seit 15 Jahren in unserem Garten. Im letzten Jahr haben sich keine Schoten gebildet. In diesem Jahr hat er wieder wunderschön geblüht. Über und über ist er nun mit Schoten bedeckt. Nur die wenigen Blätter sind teilweise sehr klein, an anderen Ästen groß. Insgesamt aber sind es nur wirklich wenige Blätter. Müssen wir uns Sorgen machen?
Vielen Dank für Ihre Antwort!
Moinmoin,
sind die Blätter des Judasbaums verfärbt oder fleckig? Wenige Blätter und auffällig kleine Blätter sind jedenfalls kein besonders gutes Zeichen. Viele Blüten können signalisieren, dass es einem Gehölz gut geht, aber auch das Gegenteil: Wenn Gehölze in Bedrängnis geraten und befürchten einzugehen, können sie nochmal alle Kraft in eine reiche Blüte und zahleiche Früchte investieren, um sicherzustellen, dass sie Nachfahren produzieren und ihre Art überlebt.
Wenn keine Schädlinge, Pilze etc. zu erkennen sind und der Standort gut ist (der Judasbaum scheint sich dort ja lange wohl gefühlt zu haben), könnte es sich auch um Verticillium handeln. Dieser Pilz befindet sich im Boden und wird mit dem Wasser von den Wurzeln aufgenommen. Er siedelt sich in den Leitungsbahnen des Baumes an und verstopft diese langsam, so dass Teile des Baumes nur noch wenig oder gar nicht mit Wasser und Nährstoffen versorgt werden können. Vor allem bei warmem, trockenem Wetter kommt der Baum in Bedrängnis und einzelne Äste sterben nach und nach ab. Die befallenen Triebe weisen deutliche kreisförmige Verfärbungen im Astquerschnitt auf. Behandeln kann man den Pilz leider nicht, nur die Standortbedingungen des Judasbaums so gut es geht verbessern.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 06.07.2022

Hallo,
Ich habe zwei Fragen.
1. Ich würde gerne wissen, wann der Baum seine Schoten abwirft? Ich habe den Eindruck, dass der Baum um so prächtiger blüht, je weniger Schoten noch nach dem Winter im Baum hängen.
2. Ich möchte im Umkreis um den Baum Roll-Rasen verlegen. Da die Wurzeln flach verlaufen, kann ich mit den Bodenarbeiten, den Baum nachhaltig schädigen?
Moinmoin,
je nach Witterung verliert der Baum im Laufe des Winter, spätesten gen Ende des Winters die Schoten. Die Blütenkraft dürfte nichts mit der Hängezeit der Schoten zu tun haben. Aber es kann sein, dass der Judasbaum nach einem sehr reichen Blüten- und Fruchtjahr eine Erholungspause mit etwas weniger Blüten einlegt.
Der Rollrasen sollte den Judasbaum nicht nachhaltig schädigen. Es hängt aber auch davon ab, wie stark die Bodeneingriffe sind. Wenn man mit einer Fräse den Boden 20 cm tief auflockert, bekommt der Judassaum schon ein Problem. Wenn man den Boden aber nur oberflächlich mit einer Harke lockert und glättet, sollte es gut funktionieren.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 28.01.2022

Mein Judasbaum steht seit Herbst 2018. Er blüht sehr schön, aber die Blätter beginnen jedes Jahr im Juni helle gelbe, gleichmäßig angeordnete Punkte zu bekommen, und bevor die Herbstfärbung kommt, sind die Blätter fast alle abgefallen. Ich hab schon zusätzlich gedüngt, aber es hilft nichts.
Moinmoin,
das hört sich so an, als würde der Judasbaum im Laufe des Sommers mit einem Blattfleckenpilz befallen.
Vorbeugend können z.B. Stärkungsmittel wie Schachtelhalm-Extrakt helfen, aber auch Fungizide (meist mit 'Pilzfrei' im Namen) können eingesetzt werden.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Bausmchule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 16.07.2021

Bis wann darf ich das Wintertotholz bei meinem Judasbaum verschneiten, der Baum ist ca. 1Jahr alt. Er wurde im Frühjahr 2020 an seinen jetzigen Standort gepflanzt.
Mir wurde gesagt die Früchte des Baumes seien essbar.
Vielen Dank für ihre Antwort.
Moinmoin,
Totholz kann man jederzeit entfernen, das schadet dem Judasbaum nicht. Die Blüten des Cercis siliquastrum sollen wohl essbar sein, der Rest des Baumes inkl. Blättern und Früchten ist leicht giftig.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 16.06.2021

Liebes Eggert-Team,
letztes Jahr hat mein Cercis im April/Mail geblüht - wunderschön wie immer. Dann folgte der Blattaustrieb wie immer - und Spätfrost. Nicht hart, aber eben spät. Danach hingen die kleinen Blättchen noch am Baum und sind dann abgetrocknet, es gab keinen Neuaustrieb. Ich liebe diesen Baum so sehr, er ist inzwischen 2,5 m hoch und seit über 4 Jahren in der Erde.
Das Wachstum war sehr überschaubar in dieser Zeit, was vermutlich auch mit unseren eher suboptimalen Bodenbedingungen zu tun hat. Denn die Erde ist bei uns leicht sauer.
Habe ich noch eine Chance, dass er wiederkommt, oder ist der Baum tot? Könnte ich einen Judasbaum Avondale auch im Topf halten, damit ich ihm bessere Bedingungen schaffen kann und er zuverlässig überlebt?
Vielen Dank für eure Hilfe!
Moinmoin,
wenn der Judasbaum im letzten Frühjahr nach dem Spätfrost nicht mehr ausgetrieben ist, ist er aller Wahrscheinlichkeit nach tot. Er wäre wenige Wochen nach dem Spätfrost wieder durchgetrieben, wenn nur die Spitzen geschädigt wurden.
Man kann den Judasbaum auch im Topf halten.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 09.02.2021

Moinmoin, liebes Eggert-Team!
aus unserem Sträuchchen ist inzwischen ein üppiger Strauch geworden. Gern würde ich ihn nun in Höhe und Breite einkürzen, evtl. sogar zu einer runden Krone "erziehen". Könnte ich dazu schon jetzt im Herbst zur Schere greifen, oder sollte ich damit bis kurz vor der Blüte warten?
Vielen Dank für Ihre Hilfe und liebe Grüße aus Berlin!
Moinmoin,
günstiger wäre es mit dem Rückschnitt des Judasbaums bis zum frühen Frühjahr kurz vor dem Austrieb zu warten. Wenn der Winter mild wird, ist auch ein Rückschnitt im Herbst kein Problem. Sollte es aber doch mal wieder sehr kalt werden, könnte der Frost dem frisch zurückgeschnittenen Strauch schaden.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 16.09.2020

Hallo Herr Eggert,
wie so oft dreht sich auch meine Frage um die Winterhärte des Gewöhnlichen Judasbaums: Es heißt oft 'in jungen Jahren ausreichend Winterschutz'. Wann sind die "jungen Jahre" vorbei?
Ist ein Cercis siliquastrum mit einem Basis-Stammdurchmesser von 3 cm und einer Höhe von 1,5 m aus dieser kritischen Phase schon heraus? Ich habe einen sonnigen, aber freistehenden Platz am Südwesthang in Zone 6b. Gibt es bei Ihnen Erfahrungen aus Südbayern?
Grüße!
Moinmoin
mit 'jungen Jahren' sind die ersten 3-4 Jahre nach Pflanzung des Judasbaums gemeint. Man sollte aber auch danach noch gerne die Wurzeln z.B. mit einer Laubschicht schützen, wenn man in einer Gegend wohnt, in denen der Frost auch mal über Wochen andauern kann und der Boden richtig durchfriert.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 28.06.2019

Guten Tag,
ist Cercis siliquastrum in Winterhärtezone 7a (Leipziger Tieflandsbucht) winterhart? Wir habe meist trockene Sommer und kalte Winter.
Moinmoin,
als junge Pflanze sollte man die Cercis siliquastrum bei strengem Frost gut schützen, aber wenn sie erstmal richtig etabliert ist, ist sie ausreichend frosthart.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 10.01.2019

Wie überwintert man das Judasbäumchen auf einem gedeckten Balkon als Topfpflanze, bzw. Bonsai?
Reicht es, diese mit Topf/Schale in einer Kiste mit Styropor ausgekleidet, und Torfersatz oder Blähton gefüllt, bis zu den 1. Ästchen zu versenken und falls es frostiger als ca. -5 Grad werden sollte, zusätzlich ins Folienhaus?
Danke!
Moinmoin,
das Judasbäumchen ist (etwas abhängig von der Sorte) schon recht frostempfindlich und sollte daher tatsächlich bei -5° C ins Folienhaus gestellt werden. Wird es richtig knackig kalt, so dass auch im Folienhaus Temperaturen von einigen Grad minus erreicht werden, müsste man es mit einem Pflanzenvlies zusätzlich schützen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 01.11.2018

Hallo Herr Eggert,
ich habe seit ca. 10 Jahren ein Judasblatt oder Katsurabaum - ich habe überall gesucht nach einer Form, die nicht blüht, den meiner blüht nicht. Ich habe keine gefunden. Haben Sie eine Erklärung für die ausbleibende Blüte?
Normalerweise blühen alle Cercisarten und -sorten. Bei der einfachen Cercis siliquatrum dauert es aber relativ lange, bis man die ersten Blüten betrachten kann. Nach 10 Jahren, wäre es allerdings an der Zeit, dass auch Ihr Baum Blüten trägt. Es ist allerdings so, dass das Judasblatt über Aussaat vermehrt wird und so eine genetische Vielfalt entsteht. Einige Sämlinge blühen in jungen Jahren, andere erst deutlich später.
Cercis siliquastrum liebt einen kräftigen, nicht zu trockenen Boden, der gerne einen höheren ph-Wert besitzten darf. Eventuell hilft es die Standortbedingungen zu verbessern.
Gruß
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 26.02.2011

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft: