Invicta
Invicta
Invicta
Invicta
Preview: Invicta
Preview: Invicta

Grüne Stachelbeere - Invicta

Grüne Stachelbeere - Invicta
Invicta
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Invicta
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Mobile Preview: Invicta
Mobile Preview: Invicta
Qualität: Versand: Preise: Verfügbarkeit: Bestellen:
Containerpflanze 3 l national: bis 200,- EUR Bestellwert = 6,95 EUR Versandkosten über 200,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 8,50 EUR Verfügbar
   
Stämmchen ca. 80 cm hoch, getopft national: bis 200,- EUR Bestellwert = 6,95 EUR Versandkosten über 200,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 15,95 EUR Verfügbar
   
Alle Preise, inkl. 5 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet

Kundenrezensionen

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Grüne Stachelbeere - Invicta"

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Ich habe bisher immer Pech gehabt mit Stachelbeeren. Nach einiger Zeit bekamen sowohl die Blätter als auch die Früchte einen weißen Befall, wurden danach braun und verfaulten. Was ist das, und wie kann man das verhindern? Ich würde sehr gerne wieder welche im Garten haben.
Vielen Dank schon mal für die Antwort!
Dabei handelt es sich um den amerikanischen Stachelbeermehltau, der leider nur sehr schwer zu bekämpfen ist.
Vorbeugend kann man die Stachelbeere an einen luftigen, sonnigen Ort pflanzen, so dass die Blätter gut abtrocknen können. Das gleich Ziel verfolgt das regelmäßige Auslichten der Büsche. Empfohlen wird auch ein jährlicher Rückschnitt der Triebe gen Ende des Winters um ein Drittel und ein Entfernen der sehr tiefsitzenden Triebe (insbesondere an den Triebspitzen überwintert der Pilz gerne).
Desweiteren sollten Sorten gepflanzt werden, die möglichst mehltauresistent sind. Leider gibt es weder absolute noch dauerhaft sichere Resistenzen. Empfohlene Sorten sind z.B. die rotfruchtige Redeva, Rote und Gelbe Hinnomäki und die grünfruchtige Invicta, wobei für letztere die Empfehlungen in letzter Zeit regional schon wieder etwas eingeschränkt wurden.
Bei Ausbruch sollte man möglichst frühzeitig die befallenen Triebspritzen entfernen, um dem Befall Einhalt zu gebieten. Auch eine Spritzung mit schwefelhaltigem Fungizid ist möglich - die Frage ist aber, ob man das im Privatgarten wirklich machen möchte, zumal der Erfolg meist nur begrenzt ist.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 05.06.2014

Sehr geehrte Damen und Herren,
wann ist die beste Pflanzzeit?
Die grüne Stachelbeere Invicta ist sehr robust und frosthart und kann bedenkenlos ganzjährig als Containerpflanze gesetzt werden. Auch die Pflanzung wurzelnackter Sträucher ab Mitte Oktober ist ohne Probleme möglich.
Mit freundlichen Grüßen
Christina Kulp

Eintrag hinzugefügt am: 19.08.2011

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft: