Bergilex
Bergilex
Bergilex
Bergilex
Ilex crenata als immergrüner Tupfer im Garten
Ilex crenata als immergrüner Tupfer im Garten
Preview: Bergilex
Preview: Bergilex
Preview: Ilex crenata als immergrüner Tupfer im Garten

Ilex crenata - Bergilex

Ilex crenata - Bergilex
Bergilex
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Bergilex
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Ilex crenata als immergrüner Tupfer im Garten
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Mobile Preview: Bergilex
Mobile Preview: Bergilex
Mobile Preview: Ilex crenata als immergrüner Tupfer im Garten
Qualität: Versand: Preise: Verfügbarkeit: Bestellen:
Containerpflanze 15/20 cm national: bis 200,- EUR Bestellwert = 6,95 EUR Versandkosten über 200,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 4,25 EUR Verfügbar
   
Containerpflanze 20/25 cm national: bis 200,- EUR Bestellwert = 6,95 EUR Versandkosten über 200,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 5,25 EUR Verfügbar
   
Containerpflanze 7,5 l 30/40 cm national: bis 200,- EUR Bestellwert = 6,95 EUR Versandkosten über 200,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 19,95 EUR Knapper Bestand: Diese Artikel werden nur unter Liefervorbehalt angeboten, da es sich um Bestände handelt, von denen wir nur sehr wenig Pflanzen in Kultur haben. In der Regel sind sie aber zum jetztigen Zeitpunkt noch lieferbar.
   
Alle Preise, inkl. 5 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet

Kundenrezensionen

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Ilex crenata - Bergilex"

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Servus,
auch ich muss mich nun nach Buchsbaumersatz umschauen...
Bergilex würde mir gut gefallen, allerdings meine ich irgendwo gelesen zu haben, dass er kalkhaltige Böden nicht gut verträgt. Welche Sorte wäre denn da noch am tolerantesten, oder gibt es da keine Unterschiede? Reicht es evtl., den Boden bei der Pflanzung durch alten Kompost zu ersetzen?
Moinmoin,
der Bergilex verträgt kalkhaltige Böden in der Tat schlecht - die Blätter verfärben sich dann gelblich und er mickert. Auf neutralen bis sauren Böden gedeiht er gut. Kompost ist in der Regel nicht sauer und senkt den ph-Wert daher nicht - es sei denn der Kompost wurde z.B. überwiegend aus Nadelgehölzen hergestellt. Man könnte den Boden stattdessen beim Pflanzen z.B. mit saurer Rhododendronerde vermischen.
Kalkhaltige Böden vertragen z.B. Lonicera nitida in Sorten, die Buxusblättrige Berberitze und Zwergliguster.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 23.04.2019

Ich wollte in meinem Bauerngarten als Buchsbaumersatz eine Hecke mit Ilex crenata in der Größe 20-25 cm pflanzen. Mit wie vielen Pflanzen pro laufendem Meter muss ich kalkulieren ?
Moinmoin,
wenn die Bergilex-Hecke einigermaßen schnell dicht werden soll, sollte man 4 Pflanzen auf den Meter pflanzen. Die Bergilex berühren sich dann noch nicht, wachsen aber in den nächsten 2-3 Jahren zusammen.
Mit freundlichem Gruß
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 30.08.2017

Guten Tag,
wir wollen den Berg-Ilex als Grabbepflanzung setzen.
Wann ist für die Bepflanzung der beste Zeitpunkt?
Bitte um Rückantwort.-Danke!
Der Berg-Ilex ist gut winterhart und sollte am besten im Herbst gepflanzt werden. Der noch sommerwarme Boden ermöglicht ein schnelles Einwurzeln und die Bodenfeuchte hält den Pflegeaufwand gering.
Der Ilex bevorzugt einen windegeschützten Standort auf feuchten, humosen und durchlässigen Böden. Staunässe und längere Trockenheit werden nicht vertragen.
Mit freundlichen Grüßen, Christina Kulp

Eintrag hinzugefügt am: 05.09.2011

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft: