Laub von Morus rubra
Laub von Morus rubra
Morus rubra
Morus rubra
Blatt der Roten Maulbeere
Blatt der Roten Maulbeere
Morus rubra: Laub
Morus rubra: Laub
Preview: Laub von Morus rubra
Preview: Morus rubra
Preview: Blatt der Roten Maulbeere
Preview: Morus rubra: Laub

Morus rubra - Rote Maulbeere

Morus rubra - Rote Maulbeere
Laub von Morus rubra
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Morus rubra
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Blatt der Roten Maulbeere
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Morus rubra: Laub
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Mobile Preview: Laub von Morus rubra
Mobile Preview: Morus rubra
Mobile Preview: Blatt der Roten Maulbeere
Mobile Preview: Morus rubra: Laub
Qualität: Versand: Preise: Verfügbarkeit: Bestellen:
Containerpflanze 60/100 cm national: bis 200,- EUR Bestellwert = 6,95 EUR Versandkosten über 200,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 12,95 EUR zur Zeit nicht lieferbar
   
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet

Kundenrezensionen

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Morus rubra - Rote Maulbeere"

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Kann ich bei Ihnen eine einhäusige Maulbeerbaum (Morus rubra) kaufen, und sind diese gerade gewachsen oder durch Veredelung krumm??
Moinmoin,
unsere Morus rubra wurden durch Aussaat vermehrt. Sie sind aber nicht eintriebig gezogen, sondern für einen buschigen, mehrstämmigen Wuchs zurückgeschnitten worden.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 04.03.2020

Hallo,
ich suche eine Heckenpflanze und bin beim Stöbern auf die Rote Maulbeere gestoßen. Die Hecke sollte ca. 15 m lang und 1 m breit werden. Und etwa 2 m hoch. Der Standort ist sonnig bis halbschattig. Wäre sie dafür geeignet und in welchem Abstand müssten die einzelnen Pflanzen gesetzt werden?
Auf eine Antwort würde ich mich freuen.
Moinmoin,
die Rote Maulbeere ist nicht besonders gut geeignet als Hecke. Man kann es versuchen, man muss sie aber relativ stark schneiden - und wird dann nur wenig Früchte haben. Eine schmale Hecke bekommt man eher nicht hin, 1 m Breite dürfte mit häufigem Schnitt gerade so klappen.
Wenn man eine Hecke mit Früchten haben will, wäre es einfacher eine Aronie wie Aronia melanocarpa zu verwenden. Sie zeichnet sich auch durch eine schöne Herbstfärbung aus. 1-2 Pflanzen pro Meter reichen aus.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 22.10.2017

Liebes Team,
ich suche einen Baum für meinen kleinen sehr mediterranen Innenhof. Der Baum soll möglichst nahe ans Haus gestellt werden und sollte etwas ursprüngliches haben und wachsen wie es kommt, zudem sollte er bis zu 8 Meter oder 10 Meter hoch werden, damit er Schatten spendet.
Jetzt bin ich bei meiner Suche auf den Maulbeerbaum gestoßen. Meine Sorge ist, dass die Früchte, wenn sie nicht rechtzeitig geerntet werden, alles verschmutzen. Da ich im Hof alles gepflastert habe und der Baum auch in der Nähe eines Holztores stehen wird, bin ich nicht überzeugt, ob es wirklich der Richtige ist. Hätten Sie einen Rat für mich, oder eine Alternative?
Freue mich über ihre Nachricht!
Moinmoin,
ein Maulbeerbaum (Morus rubra) macht sicherlich Dreck durch seine färbenden Früchte. Vielleicht wäre ein Amberbaum (Liquidambar styraciflua) eine Alternative? Oder eine Gleditsie (Gleditsia triacanthos)?
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 25.10.2016

Moin!
Ich suche sortenreine Morus rubra. Können Sie Sortenreinheit garantieren? Beziehen Sie sortenreines Saatgut? Oder vermehren Sie auch aus Steckholz/per Steckling?
Moinmoin,
unsere roten Maulbeeren, Morus Rubra, sind sämlingsvermehrt; wir kaufen die kleinen Sämlinge in einem Alter von 1-2 Jahren und kultivieren sie dann weiter. Eine 100%e Sortenreinheit können wir daher ehrlicherweise leider nicht garantieren.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 26.03.2015

Hallo,
ich wüßte gern, auf welche Unterlage die roten Maulbeerbäume veredelt sind. Weiße Maulbeere? In welcher Höhe? In Spanien werden Veredelungen in ca. 120-150 cm auf Weißer Maulbeere veredelt, weil die weiße einen geraden Stamm hat. Vermutlich ist die Wuchsform dann auch wie die der weißen...
Welche sind denn robuster und frosthärter? Welche wachsen schneller?

Was sind das für Pflanzen, die Sie als Sämlinge der Roten Maulbeere anbieten? Sind das Sämlinge der Wildform? Wie groß könnte ich so einen bekommen? Alter?
Vielen Dank im Voraus!
Unsere roten Maulbeeren, Morus rubra, werden gar nicht veredelt sondern durch Aussaat vermehrt. Es handelt sich in der Tat um die Wildform. Die rote Maulbeere gilt als frosthärter als die weiße. Beide wachsen in etwa gleich schnell, tragen aber erst im höheren Alter Beere.
Ab Spätsommer bieten wir unsere neue Kultur an. Die Pflanzen werden bis dahin wohl eine Größe von 40-60 cm haben.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 15.07.2014

Hallo liebe Baumschulgärtner,
ich interessiere mich für einen Maulbeerbaum wegen der leckeren Früchte. Bei meinen Recherchen wurde mir klar, dass dieser Baum nur für Weinbauklima geeignet ist. Wir wohnen aber auf 700 Meter und haben auch strenge Winter. Muß ich jetzt auf diese Früchte verzichten oder gibt es eine frostharte Sorte bei den eh schon am unepfindlichsten roten Maulbeeren?
Vielen Dank schon im Voraus für die Antwort und den Sevice!
Die rote Maulbeere, Morus rubra, ist tatsächlich relativ gut winterhart - kommt sie doch natürlich auch in den durchaus schneereichen Neuenglandstaaten vor. Allerdings würde eine Jungpflanze, wie Sie sie bei uns bekommen können, erst in ca. 10 Jahren die ersten Früchte tragen.
Möchten Sie recht bald Früchte ernten können, empfiehlt es sich daher eine Veredlung zu nehmen (Illinois Evergreen oder Agate) und diese zumindest in den ersten Jahren mit einem sehr guten Winterschutz zu versehen. Mit dem Alter wird der Baum zunehmend frosthärter.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 29.07.2013

Sind die versendeten Pflanzen eintriebig?
Freundliche Grüße aus Berlin.
Die rote Maulbeere, Morus rubra, kultivieren wir buschig, d.h. sie wird im Frühjahr zurückgeschnitten, so dass sich ein in der Regel 3-triebiger Strauch entwickelt.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 09.11.2012

Ist die Pflanze einhäusig?
Das ist leider nicht eindeutig festlegbar - es kommen sowohl einhäusige als auch zweihäusige Maulbeeren vor. Warum oder wie das passiert ist bisher nicht ausreichend erforscht.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 18.08.2012

Sehr geehrte Damen und Herren,
wir haben 2007 einen ca. 1,5m hohen Maulbeerbaum gepflanzt und würden gern wissen, wann man mit der ersten Blüte und Früchten rechnen kann. Der Standort ist halbschattig und winddeschützt. Z.Zt. hat er eine Wuchshöhe von ca. 2,5m.
Für ihre Antwort im voraus vielen Dank.
Bei den durch Aussaat vermehrten Maulbeeren (Morus nigra, Morus alba, Morus rubra) dauert es häufig viele Jahre (5 bis 15 Jahre) bis der erste Fruchtertrag zu verzeichnen ist. Die durch Veredlung vermehrten Maulbeersorten, z.B. Morus Illinois Everbearing tragen meist schon nach den 2 bis 4 Standjahr gut Früchte.
Gruß
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 24.10.2011

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft: