Zapfen der Douglasie
Zapfen der Douglasie
Douglasie
Douglasie
Pseudotsuga menziesii var. caesia mit Zapfen im Herbst
Pseudotsuga menziesii var. caesia mit Zapfen im Herbst
Preview: Zapfen der Douglasie
Preview: Douglasie
Preview: Pseudotsuga menziesii var. caesia mit Zapfen im Herbst

Pseudotsuga menziesii var. caesia - Douglasie

Pseudotsuga menziesii var. caesia - Douglasie
Zapfen der Douglasie
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Douglasie
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Pseudotsuga menziesii var. caesia mit Zapfen im Herbst
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Mobile Preview: Zapfen der Douglasie
Mobile Preview: Douglasie
Mobile Preview: Pseudotsuga menziesii var. caesia mit Zapfen im Herbst

Je nach Witterung starten wir mit dem Pflanzenversand voraussichtlich wieder ab Mitte/Ende Februar 2021. Veredlungsunterlagen versenden wir bereits schon im Januar/Februar. Der Versand der Unterlagen erfolgt unabhängig von der Witterung.
Qualität:
Qualität: Versand: Preise: Verfügbarkeit: Bestellen:
Topfballen national: bis 200,- EUR Bestellwert = 6,95 EUR Versandkosten über 200,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 3,95 EUR
ab 5 Stk. = je 3,75 EUR
Verfügbar
   
Alle Preise, inkl. 7% MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet

Kundenrezensionen

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Pseudotsuga menziesii var. caesia - Douglasie"

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Wie groß sind die Topfpflanzen aus ihrem Angebot?
Moinmoin,
die Douglasfichten sind ca. 30 cm hoch.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 21.10.2020

Hallo, ich habe vor 5 Jahren hier eine Douglasie Tanne gekauft und stellt fest, die wächst echt schnell, da ich letztes jahr noch so gut meine Weihnachtsbeleuchtung drauf bringen konnte - dieses Jahr hatte ich es etwas schwerer.
Ich möchte mal wissen, wieso unten herum an einigen Zweigen die Nadeln braun werden. Ich gebe dem Baum im Sommer viel Wasser und alles 2 Jahre mal Dünger.
Moinmoin,
meistens werden die unteren Nadeln der Douglasie braun, weil sie von den oberen Zweigen und benachbarten Bäumen und Büschen beschattet werden. Vor allem die inneren, älteren Nadeln werden mit der Zeit allmählich abgeworfen, wenn sie zu alt geworden sind. Das ist ein ganz natürlicher Vorgang. Wenn einem die Äste zu kahl werden, kann man sie entfernen.
Es gibt aber auch Erkrankungen, die zu braunen Nadeln führen können. Wenn Sie möchten, können Sie uns ein Foto Ihrer Douglasie zur genaueren Diagnose zuschicken.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 02.01.2017

Hallo,
ich benötige für unsere Kindergartengruppe ein paar Douglasiensamen ca. 50 Stück, wo könnte ich solche kaufen?
Da wir selber nicht aussähen, wissen wir leider nicht, wo man am besten Douglasien-Samen kaufen kann.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 15.07.2014

Hallo!
Behalten die Douglasien im Winter ihre Nadeln?
Ja, Douglasien, Pseudotsuga menziesii, behalten ihre Nadeln über den Winter - sie sind also immergrün.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschulen Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 02.02.2014

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich möchte eine 29 m lange Windschutzhecke anpflanzen.Die Hecke soll eine Fertighöhe von ca.1,5 m haben; also mind. 1x pro Jahr geschnitten werden.
Vorher war dort eine Zypressenhecke,die jedoch nach und nach abgestorben ist. Nun möchte ich etwas anpflanzen, was mit der Trockenheit im Sommer und dem steinigen Boden besser zurecht kommt. Es sollte keine Dornen haben, keine Blätter verlieren und leicht zu schneiden sein. Die Hecke grenzt an ein Feld, welches auch mit Pflanzenschutzmittel gepflegt wird.
Ich hatte an eine Douglasienhecke gedacht. Finden Sie diese geeignet?
Wieviele werden für die 29 m gebraucht? Zu welchem Gesamtpreis liefern Sie?
Mit welcher Lieferzeit muss ich rechnen?
Vielleicht haben Sie auch einen bessern Vorschlag für die Hecke.
Vorerst vielen Dank!
Die Douglasie, Pseudotsuga menziesii var. caesia, eignet sich nicht für eine formale Hecke. Als Windschutzpflanzung kann man sie wohl verwenden, aber einen regelmäßigen Schnitt verträgt sie schlecht.
Eventuell ist Ihre Hecke wegen eines bodenbürtigen Pilzes namens Phytophtera eingegangen - das langsame Absterben peu à peu würde dafür sprechen. Man sollte daher sicherheitshalber auch keine dafür anfälligen Pflanzen wie z.B. Eibe (Taxus) für die Nachpflanzung verwenden. Als immergrüne, gut zu schneidenen Hecke wären daher am besten Thujas geeignet. Alternativ wäre auch eine Rotfichtenhecke, Picea abies, möglich.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 13.01.2014

Sehr geehrte Damen unden Herren!
Haben Sie neben der Pseudotsuga menziesii var. caesia auch die Gattung Pseudotsuga menziesii var. viridis im Programmbzw. kennen Sie den Unterschied zwischen den beiden Gattung vorallem in Punkto mögliche Baumhöhe und Höchstalter?
Vielen Dank!
Der Hauptunterschied ist die Färbung der Nadeln - Pseudotsuga menziesii var. caesia hat bläuliche Nadeln, Pseudotsuga menziesii var. viridis grüne. Pseudotsuga menziesii var. caesia soll aber auch etwas langsamer wachsen und daher nicht ganz so groß werden wie Pseudotsuga menziesii var. viridis. Beide Sorten können in ihrer natürlichen Umgebung über 1200 Jahre alt werden, tendentiell wird Pseudotsuga menziesii var. viridis etwas älter. In Kultur in Deutschland sind diese Zahlen aber nur mäßig relevant, da die Bedingungen andere sind als in ihren natürlichen Verbreitungsgebieten.
Wir können Pseudotsuga menziesii var. caesia als Jungware, ca. 30 cm hoch, bekommen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 15.09.2013

Sehr geehrte Damen und Herren,
leider musste ich eine Tannenhecke mit ca. 30 m hohen Bäumen wg. Windbruchs fällen. Auf meiner Schafweide fehlt jetzt jeder Wetterschutz. Die Tannen hatten weitausladende und dichte Zweige. Ich habe letztes Jahr 4 Stck. Serbische Fichte mit 3 m Höhe nachgepflanzt. Davon sind mir leider wg. des trockenen Frühjahrs 2 eingegangen. Nun denke ich, dass die Douglasie als schnellwachsender und tiefwurzelnder Baum eine gute Wahl zum Ergänzen wäre. Wie sehen Sie das?
Die Douglasie, Pseudotsuga menziesii var. caesia, ist durchaus für diesen Zweck geeignet, mit den Standortbedingungen sollte der wärmeliebende Baum zurechtkommen. Man muss sich aber darüber im Klaren sein, dass die Douglasie sehr hoch wird.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 13.04.2012

Hallo Baumschule Eggert,
ich habe aus dem Schwarzwald einen kleinen Sämling bekommen, der so aussieht wie eine Douglasie, jedoch nicht laubabwerfend ist. Um welchen Baum könnte es sich da handeln?
Douglasien sind immergrüne Koniferen und haben eine relativ weiche Nadel. Sofern man die Nadeln mit den Fingern zerreibt, riechen sie leicht nach Zitrone. Eventuell handelt es sich bei Ihrem Sämling doch um eine Douglasie. Sie werden immer mal wieder versuchsweise im Forstbau eingesetzt.
Gruß
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 07.11.2011

Sehr geehrte Damen und Herren,mit welchem Umfang im Bodenbereich muß man bei diesem Baum rechnen? Er soll bei uns in eine Ecke des Grundstücks, wo zwei Hecken im 90°-Winkel zusammenlaufen. Reicht da ein Abstand von je 5m zu diesen beiden Hecken?
Die Douglasie ist ein raschwüchsiger, großer Baum, der ca 30m Höhe in unseren Breiten erreicht. In der Breite nimmt sie 8-10 (-12m) Raum ein, so dass der Ihnen vorschwebende Abstand ausreichend ist. MfG C.Kulp

Eintrag hinzugefügt am: 16.10.2010

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft: