Die Kolbenspiere, Spiraea billardii Triumphans blüht rosa.
Die Kolbenspiere, Spiraea billardii Triumphans blüht rosa.
Anpflanzung mit Spiraea billardii Triumphans
Anpflanzung mit Spiraea billardii Triumphans
Rosablühende Kolbenspiere
Rosablühende Kolbenspiere
Blüte im Detail: Kolbenspiere
Blüte im Detail: Kolbenspiere
Spiraea billardii Triumphans blüht im Juli.
Spiraea billardii Triumphans blüht im Juli.
Preview: Die Kolbenspiere, Spiraea billardii Triumphans blüht rosa.
Preview: Anpflanzung mit Spiraea billardii Triumphans
Preview: Rosablühende Kolbenspiere
Preview: Blüte im Detail: Kolbenspiere
Preview: Spiraea billardii Triumphans blüht im Juli.

Spiraea billardii Triumphans - Kolbenspiere

Spiraea billardii Triumphans - Kolbenspiere
Die Kolbenspiere, Spiraea billardii Triumphans blüht rosa.
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Anpflanzung mit Spiraea billardii Triumphans
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Rosablühende Kolbenspiere
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Blüte im Detail: Kolbenspiere
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Spiraea billardii Triumphans blüht im Juli.
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Mobile Preview: Die Kolbenspiere, Spiraea billardii Triumphans blüht rosa.
Mobile Preview: Anpflanzung mit Spiraea billardii Triumphans
Mobile Preview: Rosablühende Kolbenspiere
Mobile Preview: Blüte im Detail: Kolbenspiere
Mobile Preview: Spiraea billardii Triumphans blüht im Juli.
Qualität: Versand: Preise: Versandzeit: Verfügbarkeit: Bestellen:
Strauch ab 2 Triebe 40 bis 60 cm hoch national: bis 200,- EUR Bestellwert = 6,95 EUR Versandkosten über 200,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 2,39 EUR
ab 10 Stk. = je 1,99 EUR
Mitte Oktober bis April
Saisonartikel nur lieferbar von Okt. - Mai
   
Strauch ab 4 Triebe 60 bis 100 cm hoch national: bis 200,- EUR Bestellwert = 6,95 EUR Versandkosten über 200,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 3,59 EUR
ab 5 Stk. = je 3,29 EUR
Mitte Oktober bis April
Saisonartikel nur lieferbar von Okt. - Mai
   
Containerpflanze Sol 125/150 cm Lieferbedingungen national:
Bei Bestellungen unter 200,00 Euro von Gehölze, die mit diesem LKW-Symbol markiert sind, müssen wir eine Frachtpauschale von 80,00 Euro erheben, da wir mit einer Stückgutspedition versenden müssen. Über 200,00 Euro Bestellwert ist die Lieferung fracht- und verpackungsfrei. Der Inselzuschlag für XXL-Artikel beträgt 95,00 Euro. 
Die Frachtkosten für das Ausland finden Sie in unseren AGB unter Liefer- und Versandkosten.
Bitte erfragen Sie vor der Bestellung die individuellen Versandkosten nach Österreich und in die Schweiz.
Terms of delivery international:
Plants which are marked with the truck symbol are too big to be mailed in a parcel. Instead we have to send them with a contract carrier, which is unfortunately more expensive. The freight is calculated individually. Einzelpreis: 33,95 EUR ganzjährig lieferbar
Knapper Bestand: Diese Artikel werden nur unter Liefervorbehalt angeboten, da es sich um Bestände handelt, von denen wir nur sehr wenig Pflanzen in Kultur haben. In der Regel sind sie aber zum jetztigen Zeitpunkt noch lieferbar.
   
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet

Kundenrezensionen

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Spiraea billardii Triumphans - Kolbenspiere"

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Guten Tag,
Hätte gerne ihre Meinung zu meinem Vorhaben.
Mein Bienenstand befindet sich direkt auf der Höhe (Südseite also volle Sonne) d.h. es ist ein absolut windiger/stürmischer/trockener Standort (wobei der Boden nicht schlecht ist), deshalb möchte ich eine Windschutzhecke (ca. 30 m) pflanzen, diese sollte auch nicht allzu breit werden und natürlich auch als Bienenfutter dienen. Kurz und gut das eierlegende Wollmilchschwein.
Ich dachte an eine Mischung aus Kolbenspiere, Liguster, Heckenkirsche, Aronia und Weide. Was ist da machbar?
Danke für ihre Hilfe.
Moinmoin,
die genannten Pflanzen sind alle robust und anspruchslos und daher gutgeeignet. Man kann gerne verschiedene Liguster nehmen - Ligustrum vulgare ist robuster, Ligustrum ovalifolium etwas beliebter bei den Bienen.
Bei den Weiden müsste man überlegen, wie groß sie werden dürfen und wieviel man schneiden möchte. Salix aurita bleibt z.B. von sich aus relativ klein und wird schön dicht. Auch Salic triandra Semperflorens mit ihrer langen Blütezeit wäre eine Möglichkeit. Salix caprea Silberglanz blüht schon sehr früh, müsste aber wohl immer mal wieder nach der Blüte zurückgeschnitten werden.
Desweiteren könnte man noch die folgenden Pflanzen integrieren: Kornelkirsche (Cornus mas), Forsythie Beatrix Farrand, Fauldorn (Rhamnus frangula), Kreuzdorn (Rhamnus cathartica), Wildrosen wie z.B. Rosa canina, Rosa glauca, Rosa pimpinellifolia und Rosa rubiginosa und Weißdorn (Crataegus monogyna).
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 27.09.2018

Hallo,
an unseren Kolbenspieren kräuseln sich die jungen Triebe stark ein und verkrüppeln. Was soll das sein?
Meistens wird der verkrüppelte Wuchs von Spieren wie Spiraea billardii Triumphans von Blattläusen verursacht, die auf den Blattunterseiten sitzen und den Pflanzensaft saugen. Seltener kann auch eine Viruserkrankung hinter diesem Symptom stecken.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 03.06.2014

Hallo liebe Gärtner,
ich würde gern einen kleinen Wall/Knick mit einer Kolbenspieren-Hecke als Sichtschutz bepflanzen. Da es sich um den Grenzwall zum Nachbargrundstück handelt, frage ich mich nun, inwieweit die Ausläufer nach einigen Jahren auch den Nachbargarten verschönern.
Vielen Dank für Ihre Hilfe.
Die Kolbenspiere, Spiraea billardii Triumphans, macht in der Tat Ausläufer, die mit der Zeit auch in den Garten des Nachbarn wanderen würden. Sie ist kein ganz schlimmer Wucherer wie z.B. Schlehe oder Sanddorn, und taucht nicht überall im Garten auf, versucht aber schon sich nach und nach auszubreiten. Man sollte daher bei der Pflanzung zum Nachbarn gerne 1-2 m Abstand halten oder - da das bei einem Wall ja nicht so einfach zu bewerkstelligen ist - auf der Seite zum Nachbarn eine Rhizomsperre setzen. Bei einem verständnisvollen Nachbarn kann man alternativ auch besprechen, dass dieser die gelegentlichen Ausläufer auf seiner Seite absticht.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 06.03.2014

Hallo liebe Gärtner,
muss ich die wurzelnackte Kolbenspiere nach dem Einpflanzen um die Hälfte kürzen wie z.B. bei Liguster?
Ja, das sollte man machen: Die Kolbenspieren, Spiraea billardii Triumphans, wachsen besser an und verzweigen sich schöner. Wir nehmen Ihnen die Arbeit aber ab und beschneiden die Pflanzen direkt vor dem Versand.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 16.10.2013

Hallo liebe Gärtner,
haben vor einer Woche eine Spiraea gekauft und leider nicht geschafft diese vorm Urlaub einzupflanzen, und trotz fleissigen Giessens sah sie nun nach'm Urlaub sehr traurig aus. Blüten und fast alle Blätter braun und sehr vertrocknet. Gibt es trotzdem noch Hoffnung? Haben sie jetzt erstmal eingepflanzt. Sollten wir sie jetzt zuruck schneiden und wenn wieviel?
Spiraeen sind im Bezug auf Trockenheit eigentlich sehr zäh. Die Wahrscheinlichkeit ist recht hoch, dass sie sich erholt und in drei-vier Wochen wieder frisch durchtreibt. Die vertrockneten Triebe und Blätter sollten ruhig etwas zurückgeschnitten werden.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 27.08.2013

Hallo liebe Gärtner,
die Kolbenspiere haben wir schon im Garten (Blütensträucherhecke aus Ihrem Sortiment). Wir möchten nun noch eine Hecke in Betonpflanzringen (Durchmesser 50 cm, mit Erde gefüllt, unten kein Beton sondern verdichtete Erde) pflanzen. Ist die Kolbenspiere dafür geeignet? Bzw. welche Pflanze würden Sie empfehlen? Wichtig ist uns, dass der Wuchs straff aufrecht ist und ca. 2 m hoch wird.
Da die Kolbenspiere, Spiraea billardii Triumphans, sehr anspruchslos ist, sollte sie mit den Betonringen gut zurecht kommen. Eine wichtige Vorraussetzung ist, dass sie sich in den Boden unterhalb der Betonringe einwurzeln und von dort Nährstoffe erhalten kann. Falls nötig sollte man daher den anstehenden Boden etwas aufbereiten und lockern. Die gewünschten 2 m erreicht die Kolbespiere problemlos und sie treibt nur in sehr geringem Maße Ausläufer, die leicht entfernt werden können. Eine stilmäßig entsprechende Alternative ist uns nicht bekannt.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 31.08.2012

Hallo,
kann man Kolbenspiere, Purpur-Weide Nancy Saunders, Liguster und Spirea-Japonica-Anthony in eine Hecker pflanzen? Falls ja, wie würden Sie die Pflanzen anordnen? Es sind ca. 30-40 m Hecke an der Straße entlang (Eckgrundstück) mit leichter Böschung und sonniger u. eher trockener Standort.
Die Kolbenspiere und die Purpurweide Nancy Saunders sind für einen losen Sichtschutz gut geeignet. Liguster ist eine klassische Heckenpflanze für formelle Hecken und Spiraea japonica Anthony Waterer wird für niedrige Blütenhecken verwendet. Man kann diese 4 Pflanzen nicht mischen und als Hecke pflanzen - die stärker wachsenden Sträucher würden die schwächer wachsenden schnell unterdrücken. Für Ihre Anwendung würde ich mich für einen Hecke aus Liguster oder Spiraea billardii Triumphans entscheiden.
Gruß
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 01.07.2012

Wie viele Pflanzen je Meter sollte ich für eine Heckenpflanzung der Spiere (60-100 cm) vorsehen?
Für eine schöne, dichte Hecke planen Sie am besten 3-4 Pflanzen pro Meter.
C.Kulp

Eintrag hinzugefügt am: 04.09.2009

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft: