Sweet Pretty ®
Sweet Pretty ®

Sweet Pretty ®

Sweet Pretty ®
Sweet Pretty ®
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Qualität: Versand: Preise: Verfügbarkeit: Bestellen:
A-Qualität 3 Triebe national: bis 200,- EUR Bestellwert = 6,95 EUR Versandkosten über 200,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 6,95 EUR
ab 5 Stk. = je 6,50 EUR
Knapper Bestand: Diese Artikel werden nur unter Liefervorbehalt angeboten, da es sich um Bestände handelt, von denen wir nur sehr wenig Pflanzen in Kultur haben. In der Regel sind sie aber zum jetztigen Zeitpunkt noch lieferbar.
   
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet

Kundenrezensionen

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Sweet Pretty ® - "

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Guten Tag liebes Gärtner-Team,
für unseren neu angelegten Friesenwall, ca. 50 cm Höhe, möchten wir gern die Rose Sweet Pretty verwenden. Ist sie dafür geeignet? Falls ja, wie viele Pflanzen werden pro Meter benötigt?
Falls nein, welche Alternativen kämen in Frage? Die Rosen sollten eine Bienenweide sein, ähnlich hoch wachsen und mit dem norddeutschen Wetter sehr gut zurecht kommen.
Herzlichen Dank im Voraus für Ihre Antwort.
Moinmoin,
die Rose Sweet Pretty kommt für Ihr Vorhaben durchaus in Frage. Durch die einfachen Blüten ist sie für Bienen und andere Insekten interessant und sie wächst schön buschig und kompakt. Pro Meter werden 2-2,5 Pflanzen benötigt.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 02.10.2014

Sie steht mit Stammrose Nostalgie in einem Beet. Bitte empfehlen Sie mir passende Begleitstauden, außer Lavendel.
Vielen Dank!
Passende Begleitstauden zu den Rosen Seewt Pretty und Nostalgie wären z.B.
- Katzenminze (Nepeta),
- Rittersporn (Delphinium) im Hintergrund,
- mittelstarkwachsende Storchschnabel (Geranium) wie z.B. die Sorte Johnson's Blue,
- flachwachsende Glockenblumen (Campanula),
- Schleierkraut (Gypsophyla repens).
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 08.08.2014

Sehr geehrte Gärtner!
Ich komme aus Österreich und lebe auf 900 m Seehöhe. Ich möchte heuer ein Beet anlegen - es müssen Rosen dazu. Mein Problem ist nur das Beet hat Hanglage, aber nicht sehr groß ca. 25 qm. Ich habe schon Bodendeckerrosen probiert - die wachsen aber so kreuz und quer - das gefällt mir nicht.
Jetzt eine Frage - kann ich die Sweet Pretty in den Hang setzen - ich würde Sie in einen unten offenen Kübel (groß genug) setzen - damit sie gerade steht und das Gießen besser funktioniert - glauben Sie das würde funktionieren?
Vielen Dank.
Grundsätzlich müsste Sweet Pretty für diese Bepflanzung geeignet sein. Sie wächst füllig und ist robust. Ich würde die Rosen aber nicht in Kübeln setzten, sondern die Pflanzflächen im Hang terrassenartig aufbereiten. Da sieht besser aus und ist auch nicht so arbeitsintensiv.
Die Rosen müssen über den Winter gut angehäufelt werden, damit die Veredlungsstelle nicht erfriert. Diese Maßnahme ist in einer Höhenlagen noch etwas wichtiger als in den "normalen" tiefen Lagen.
Gruß
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 14.01.2011

Frage: Wann und wie soll man Sweet Pretty zurückschneiden? Habe gehörte, dass man diese Rose eine Handbreit über den Boden im Herbst zurückschneiden soll. Kann das richtig sein? Soll man so einen extremen Schnitt wirklich machen?
Ich würde Beetrosen im Herbst nicht zu stark schneiden, da man nie weiß, wie streng der Winter werden wird. Je mehr Trieb an den Rosen bestehen bleibt, umso besser kommt sie über den Winter (sofern die Rosen gut mit Erde engehäufelt wurden).
Nachdem die Rosen im Frühjahr wieder abgehäufelt werden, empfehle ich bei Beetrosen auch einen relativ rigorosen Rückschnitt auf 3 bis 5 Augen. Die Sorte Sweet Pretty entwickelt sich aber in der Regel sehr buschig und man kann sie auch sehr gut als Flächendeckerrose einsetzten. Von daher ist so ein scharfer Rückschnitt meist nicht notwendig.
Sofern Sweet Pretty zur Flächenbepflanzung eingesetzt wurde, hätte ich die Triebe nur um ca. die Hälfte eingekürzt.
Gruß
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 18.06.2010

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft: