Rote Früchte der Becher-Eibe
Rote Früchte der Becher-Eibe
Becher-Eibe - rote Frucht
Becher-Eibe - rote Frucht
Rote Beeren von Taxus media Hicksii
Rote Beeren von Taxus media Hicksii
Reicher Fruchtbehang der Bechereibe Hicksii
Reicher Fruchtbehang der Bechereibe Hicksii
Preview: Rote Früchte der Becher-Eibe
Preview: Becher-Eibe - rote Frucht
Preview: Rote Beeren von Taxus media Hicksii
Preview: Reicher Fruchtbehang der Bechereibe Hicksii

Taxus media Hicksii - Becher-Eibe

Taxus media Hicksii - Becher-Eibe
Rote Früchte der Becher-Eibe
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Becher-Eibe - rote Frucht
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Rote Beeren von Taxus media Hicksii
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Reicher Fruchtbehang der Bechereibe Hicksii
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Mobile Preview: Rote Früchte der Becher-Eibe
Mobile Preview: Becher-Eibe - rote Frucht
Mobile Preview: Rote Beeren von Taxus media Hicksii
Mobile Preview: Reicher Fruchtbehang der Bechereibe Hicksii
Qualität: Versand: Preise: Verfügbarkeit: Bestellen:
Containerpflanze 20/30 cm national: bis 200,- EUR Bestellwert = 6,95 EUR Versandkosten über 200,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 5,75 EUR
ab 10 Stk. = je 5,25 EUR
Verfügbar
   
Containerpflanze 30/40 cm national: bis 200,- EUR Bestellwert = 6,95 EUR Versandkosten über 200,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 8,95 EUR
ab 10 Stk. = je 8,45 EUR
Verfügbar
   
Containerpflanze 40/50 cm national: bis 200,- EUR Bestellwert = 6,95 EUR Versandkosten über 200,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 10,95 EUR
ab 10 Stk. = je 10,45 EUR
Verfügbar
   
Containerpflanze 50/60 cm national: bis 200,- EUR Bestellwert = 6,95 EUR Versandkosten über 200,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 19,95 EUR Verfügbar
   
Containerpflanze 60/ 70 cm national: bis 200,- EUR Bestellwert = 6,95 EUR Versandkosten über 200,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 19,95 EUR Verfügbar
   
Containerpflanze 7,5 l 70/80 cm national: bis 200,- EUR Bestellwert = 6,95 EUR Versandkosten über 200,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 27,95 EUR Verfügbar
   
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet

Kundenrezensionen

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Taxus media Hicksii - Becher-Eibe"

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Liebe Mitarbeiter!
Ich suche eine Heckenpflanze, die gut im absoluten Schatten gedeihen kann. In einer Ecke meines Gartens stehen Kiefern, eine Wildkirsche, ein Ahornbaum und ein Ahornbusch. Das heißt, dort kommt auch wenig Regen hin. Ich habe an die Becher-Eibe gedacht. Was empfehlen Sie mir?
Herzliche Grüße!
Moinmoin,
Eiben gedeihen zwar im Schatten, ihr Wuchs ist aber durchaus lichter im vollen Schatten als in Halbschatten bis Sonne, d.h. die Hecke wird ein wenig löchrig bzw. durchsichtig sein. Taxus media Hicksii neigt ohnehin dazu leicht aufzukahlen. Günstiger wären daher Taxus media Hillii oder die einfache Taxus baccata. Vor allem in der Anfangszeit müssen die Pflanzen gut gegossen werden, damit sie eine Chance haben sich trotz der Konkurrenz gut zu etablieren.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 20.03.2018

Hallo, liebe Mitarbeiter,
welchen Platz benötigt eine Bechereibe mit Ballen 70-80 cm? Es soll eine kleine Hecke an der Grundstücksgrenze werden, der Platz zum Nachbarszaun beträgt 40 cm. Die Eiben sollen hinter Borde gesetzt werden. Größere Pflanzen wären uns lieber. Sind die größeren Pflanzen auch in Kartons und Stroh verpackt?
Vielen Dank für Ihre fachliche Auskunft.
Moinmoin,
die 70-80 cm hohen Bechereiben (Taxus media Hicksii) sind knapp 30 cm breit, würden also noch locker in den vorgesehen Streifen passen. Auf Dauer müsste man sie aber schneiden, damit sie schön dicht und kompakt bleiben. Größere Pflanzen haben wir selber nicht, wir könnten aber auf Wunsch versuchen welche zuzukaufen.
Die Pflanzen, die auf Grund der Größe oder des Gewichts (im Fall der Bechereiben mit Ballen) per Spedition verschickt werden müssen, werden (ohne Stroh) auf Paletten verpackt.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 12.02.2015

Sehr geehrte Damen und Herren,
ab morgen wird unser Grundstück saniert. Am Zaun zum Nachbargrundstück sind Zypressen gepflanzt, die nicht mehr schön sind und das ständige Schneidennervt. Da wir einen schmalen Sichtschutz möchten, der schön aussehen und nicht zu hoch sein soll, würde mir eine Eibe sehr gut gefallen. Würden Sie das empfehlen? Wieviele Pflanzen auf einen Meter bei einer Pflanzenhöhe von mindestent 80 cm würden wir benötigen? Es ist eine Grundstückseinfahrt und nur nachmittags etwas Sonne.
Für Ihre fachliche Information bedanke ich mich recht herzlich.
Für den beschriebenen Standort ist die Eibe geeignet - viel Schatten verträgt sie gut. Mit Taxus media Hicksii haben Sie auch schon eine recht schmalwachsende Sorte gewählt. Schneiden muss man natürlich trotzdem gelegentlich, wenn die Hecke schmal bleiben soll; aber Eiben wachsen auch recht langsam. Im Alter können sie leicht von unten her verkahlen.
Benötigt werden mindestens 2 Pflanzen pro Meter; wenn es nicht allzulange dauern soll, bis ein Sichtschutz entsteht, können auch gerne 2,5-3 Pflanzen auf den Meter gesetzt werden.
Was man mit den Nachbarn klären sollte um Streitigkeiten aus dem Weg zu gehen, ist die Giftigkeit des Eibe. Sowohl die Nadeln als auch der (zerkaute) Samen sind sehr giftig (das rote Fruchtfleisch hingegen nicht), und können für Kleinkinder, Hunde und Katzen gefährlich werden.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 28.02.2014

Im letzten Jahr habe ich in meinem Gemüsegarten meine Buchseinfassung, die ich durch den gefürchteten Pilz leider verloren habe, durch 2-jährige kleine Taxus media hillii ersetzt (Baumschulware). Nun muss ich entsetzt feststellen, dass bereits im ersten Standjahr schon drei der 400 Pflänzchen jeweils 1 rote Beere tragen und befürchte, dass sich das noch häuft, je älter die Pflanzen werden. Was ist hier passiert? Hat man mir die falsche Sorte verkauft? Die Pflanzen waren mit dem richtigen Schildchen etikettiert und ich habe sie bewusst nicht in irgendeinem Baumarkt gekauft, weil ich eben sicher sein wollte, die männliche Form zu bekommen. Ich sehe die Gefahr, dass Beerensamen sich im Salat verirren können, die dann mitgegessen werden. Soweit ich weiß, klebt der Samen auch noch, so dass er unter Umständen beim Waschen nicht einmal abfallen würde. Was soll ich nun tun?
Im Gegensatz zur Sorte Taxus media Hicksii, die eine recht starken Beerenschmuck aufweist, sollte die Sorte Hillii in der Tat nichtfruchtend sein. Da sie durch Stecklinge vermehrt wird, damit alle Pflanzen die gleichen Eigenschaften aufweisen, sollten auch nicht einzelne Pflanzen Beeren tragen. Vermutlich ist ein Verwechslung in Ihrer Baumschule geschehen, und es sind doch einzelne Hicksii-Planzen zwischen die Hillii geraten.
Wirklich schlimm ist das aber eigentlich nicht. Die Beeren haften bis spät in den Herbst recht zuverlässig an den Zweigen, so dass es eher unwahrscheinlich ist, dass sich eine Beere im Salat wiederfindet. Und selbst wenn, sollte das leuchtend rote Fruchtfleisch beim Waschen ins Auge fallen. Das Fruchtfleisch selber ist übrigens ungiftig und kann ohne Probleme verzehrt werden - falls also Fruchtfleischreste am Salat kleben bleiben, ist das gar nicht schlimm. Nur der enthaltene Kern ist (im zerkauten Zustand) giftig. Da der Samen aber recht groß und hart ist, würde man ihn auch beim Essen bemerken und sollte ihn möglichst schnell unzerkaut ausspucken.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 12.12.2013

Sehr geehrte Damen und Herren!
Welchen Pflanzabstand - abhängig von der Größe der Pflanzen - würden Sie für diese Eibenhecke empfehlen?
Vielen herzlichen Dank für Ihre Antwort!
Bei den kleineren Größen sollte man 4 (bis 4,5) Bechereiben, Taxus media Hicksii, auf den laufenden Meter setzen; bei den größeren Größen reichen 3 Eiben pro Meter.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 09.05.2012

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft: