Pfeifenwinde
Pfeifenwinde
Laub der Pfeifenwinde
Laub der Pfeifenwinde
Blatt von Aristolochia durior
Blatt von Aristolochia durior
Akzente setzt Aristolochia durior durch die große Belaubung
Akzente setzt Aristolochia durior durch die große Belaubung
Aristolochia durior, die Pfeifenwinde
Aristolochia durior, die Pfeifenwinde
Preview: Pfeifenwinde
Preview: Laub der Pfeifenwinde
Preview: Blatt von Aristolochia durior
Preview: Akzente setzt Aristolochia durior durch die große Belaubung
Preview: Aristolochia durior, die Pfeifenwinde

Aristolochia durior - Pfeifenwinde

Aristolochia durior - Pfeifenwinde
Pfeifenwinde
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Laub der Pfeifenwinde
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Blatt von Aristolochia durior
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Akzente setzt Aristolochia durior durch die große Belaubung
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Aristolochia durior, die Pfeifenwinde
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Mobile Preview: Pfeifenwinde
Mobile Preview: Laub der Pfeifenwinde
Mobile Preview: Blatt von Aristolochia durior
Mobile Preview: Akzente setzt Aristolochia durior durch die große Belaubung
Mobile Preview: Aristolochia durior, die Pfeifenwinde
Qualität: Versand: Preise: Verfügbarkeit: Bestellen:
Containerpflanze 40/60 cm national: bis 200,- EUR Bestellwert = 6,95 EUR Versandkosten über 200,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 15,95 EUR zur Zeit nicht lieferbar
   
Alle Preise, inkl. 5 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet

Kundenrezensionen

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Aristolochia durior - Pfeifenwinde"

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Zum Begrünen unserer Pergola sind wir auf der Suche nach der richtigen Pflanze.
Wir hatten an die Pfeifenwinde oder an Wein gedacht. Wir wohnen an der Nordseeküste, daher sollten es schon robuste Sorten sein, da es bei uns klimatechnisch etwas rauer zu geht (Wind).
Welche Bepflanzung würden Sie uns raten? Die Pergola ist südwestlich ausgerichtet. Wir haben horizontal und vertikal Drahtseile für die Pflanzen vorbereitet, so dass die Pflanzen durchaus die Möglichkeit haben Halt zu finden.
Könnte man auch verschiedene Pflanzen kombinieren, oder behält eine Art die Oberhand und würde die anderen überwuchern? Wie viele Pflanzen sollte man rechnen? Die Pergola soll von zwei Seiten her bepflanzt werden, wenn möglich.
Ich danke für ihre Mühen!
Moinmoin,
Wilder Wein - z.B. Parthenocissus quinquefolia, kommt mit dem Wind gut zurecht. Die großen Blätter der Aristolochia werden vom Wind leicht zerfleddert und sind sehr schwer, wenn sie nass sind; sie ist daher nicht geeignet. Eine Alternativ wären noch Geißblatt-Arten, wie z.B. die einheimische Lonicera caprifolium oder die Verwandte Lonicera heckrottii. Benötigt wird eine Pflanze pro Meter.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 04.09.2019

Guten Tag,
ich würde gerne etwas an unserem Pavillion heraufranken lassen. Leider hat das Juglon aus unserem Walnussbaum schon einige Pflanzen (z.B. Rosen) eingehen lassen.
Glauben sie eine Aristolochia macrophylla würde gedeien?Falls nicht, hätten sie andere Vorschläge?
Moinmoin,
schwer zu sagen. Bessere Chancen hätten man vermutlich mit Waldrandgewächsen wie Wildem Wein (Parthenocissus) oder Geißblatt.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 23.04.2019

Sehr geehrte Damen und Herren,
ist die Pfeifenwinde winterhart? Wir wohnen in Bayern nahe der Alpen.
Eignet sie sich in Kombination mit Lonicera henryi und kleinblütiger Clematis?
Danke!
Winterhart ist die Pfeifenwinde, Aristolochia durior, ausreichend. Nur in den ersten ein-zwei Wintern nach Pflanzung sollte man sie bei strengem Frost zur Sicherheit etwas schützen.
Mit einem wintergrünem Geißblatt, Lonicera henryi, und einer Clematis sollte man sie nicht direkt kombinieren, da sie starkwüchsig ist und durch die großen Blättern den feineren Kletterwächsen das Licht wegnehmen kann. Mit ausreichend Abstand geht es aber schon.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 23.06.2014

Sind die Früchte essbar und wie schnell wächst/blüht sie? Ich will eine häßliche Mauer verstecken.
Die Früchte (insbesondere die Samen) der Pfeifenwinde sind giftig, also nicht essbar.
Aristolochia durior benötigt einen sehr guten, durchlässigen, nährstoffreichen Boden. Ist dieser gewährleistet und die Pflanze gut angewachsen, bildet sie sehr lange Jahrestriebe aus und sorgt für eine schnelle Begrünung der Mauer.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 28.03.2012

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich möchte eine Seite von unserem Carport bepflanzen und bin beim googeln auf die Pfeifenwinde gestossen. Meine Fragen sind folgende:
Wie schnell wächst die Pfeifenwinde nach dem pflanzen im ersten Jahr?
Kann man sie auch im Kübel pflanzen?
Wie hoch kann sie werden?
Oder haben Sie noch andere Vorschläge? Ich möchte auf keinen Fall Jahre warten,bis die Wand begrünt ist.
Ich bedanke mich im voraus!
Die Aristolochia durior - Pfeifenwinde ist eine recht anspruchsvolle Pflanze. Sie braucht einen tiefgründigen Boden und eine halbschattige Lage. Für Kübelhaltung ist sie nicht geeignet, bei guten Bedingungen wächst die Pflanze leicht 1-1,50 m pro Jahr, bei schlechteren Bedingungen sollte man evtl. etwas einfaches wie z.B. ein Geißblatt pflanzen
Gruß
Ihre Baumschule Eggert.

Eintrag hinzugefügt am: 19.04.2010

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft: