Birne Clapps Liebling
Birne Clapps Liebling
Birne Clapps Liebling
Birne Clapps Liebling
Preview: Birne Clapps Liebling
Preview: Birne Clapps Liebling

Birne - Clapps Liebling

Birne - Clapps Liebling
Birne Clapps Liebling
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Birne Clapps Liebling
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Mobile Preview: Birne Clapps Liebling
Mobile Preview: Birne Clapps Liebling

Unser Versand befindet sich derzeit in der Winterpause. Bestellungen nehmen wir aber gerne weiterhin entgegen. Je nach Witterung starten wir mit dem Pflanzenversand (ausgenommen Veredlungsunterlagen) voraussichtlich wieder ab Mitte/Ende Februar 2023.
Qualität: Versand: Preise: Versandzeit: Verfügbarkeit: Bestellen:
2 jähr. Obstbaum mit ca. 60 cm Stamm national: bis 250,- EUR Bestellwert = 6,95 EUR Versandkosten über 250,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 27,95 EUR Oktober bis April
Verfügbar
   
Containerpflanze national: bis 250,- EUR Bestellwert = 6,95 EUR Versandkosten über 250,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 32,95 EUR ganzjährig
Verfügbar
   
Alle Preise, inkl. 7% MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 3-9 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet

Kundenrezensionen

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: " - "

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Sehr geehrte Damen und Herren,
gerne würde ich wissen, ob Ihre Birne Clapps Liebling eine Hoch-, Mittel- oder Nieder-Stamm-Pflanze ist. Des Weiteren interessiert mich, welche Unterlage dieser Baum hat.
Herzlichen Dank!
Moinmoin,
es handelt sich um einen Niederstamm mit 60 cm Stammhöhe. In der Regel sind die Birnen Clapps Liebling auf Kirchensaller Mostbirne veredelt. Wenn Ihnen eine bestimmte Unterlage wichtig ist, geben Sie dies gerne bei der Bestellung an.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 28.09.2022

Sehr geehrtes Baumschulteam,
ich möchte gern 2 Birnen als Spalierhecke in meinem Kleingarten anlegen. Welche Sorten (ich denke an Clapps Liebling und Gute Luise) auf welcher Unterlage (möglichst schwach wachsend) können Sie empfehlen bzw. haben Sie im Angebot?
Schneiden Sie den Buschbaum vor dem Versand ev. für ein Spalier?
Vielen Dank!
Moinmoin,
die Birnen Clapps Liebling und Gute Luise sind eine gute Kombi, da sie sich gegenseitig befruchten können. Die Unterlage hängt davon ab, wie groß das Spalier werden soll. Quittenunterlagen sind sehr schwachwachsend für sehr kleine Spaliere - haben aber auch etwas höhere Ansprüche. Robuster und mittelstark wachsend ist Pyrodwarf. Für ein großes Spalier kann man sogar eine starkwachsende Unterlage verwenden.
Die Bäumchen haben bisher erst wenige Seitentriebe. Am besten kappt man diese, da sie nicht mehr gut zu biegen sind, und schaut, wo neue Seitentriebe entstehen. Die besten verwendet man, um sie in Form zu bringen, die überflüssigen entfernt man.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 02.09.2022

Moin,
ich würde gerne wissen auf welche Unterlage Ihre Clapps Liebling veredelt sind. Ich suche eine Jungpflanze auf Kirchensaller Mostbirne, die ich zu einem DoppelU-Spalier formen möchte.
Moinmoin,
unsere Birnen sind alle auf Kirchensaller Mostbirne veredelt.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 26.09.2019

Wie groß muss das Pflanzloch bei stark verdichtetem Bauschuttboden sein?
Wie tief geht eine Birnenpfahlwurzel?
Danke!
Moinmoin,
bei einem stark verdichteten Boden müsste man versuchen so tief zu graben, dass die Verdichtung aufgelöst wird, d.h. so tief bis man auf den normalen lockeren Boden trifft. Zur Not kann man auch einen Bodenbohrer verwenden, um sicher zu stellen, dass das Wasser abläuft und sich nicht am Boden der Pflanzgrube sammelt.
Wie tief die Wurzel der Birne sich entwickelt, hängt von den Bodenverhältnissen ab. In einem trockenen Boden, kann die Birnbaumwurzel auch mal mehrere Meter tief werden, in einem feuchten Boden wird sie deutlich kürzer bleiben.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 07.11.2017

Guten Tag,
zunächst eine Bitte: Ich habe meinen Namen abgekürzt, da ich mit Vor- und Nachnamen nicht "im Internet" landen möchte. Bitte respektieren.
Ich möchte neben einer vorhandenen Williamsbirne eine Klapp´s Liebling pflanzen. Mit dem Nachbarabstand von 2 m für Obstbäume soll es aber ein Hochstamm sein, der gut wächst.
Was soll ich erwerben, den Heister oder den Container?
Vielen Dank für die Antwort!
Moinmoin,
sowohl Heister als auch Container wurden so gekappt, dass die Kronenbildung auf 60 cm Höhe beginnt. Man kann die Birne Clapp's Liebling theoretisch trotzdem zu einem Hochstamm weitererziehen, wird den leichten Knick auf ca. 60 cm Höhe aber noch länger sehen.
Wir können auch Hochstämme mit einem Stammumfang von 8-10 cm liefern.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 12.10.2017

Guten Tag,
wächst der Stamm dieses Clapp's Liebling (ich würde Container nehmen) noch? Oder ist dies ein niedrig bleibender Baum?
Vielen Dank!
Moinmoin,
die Birnen Clapps Liebling wurden so erzogen, dass auf einer Höhe von 60 cm die Krone beginnt. Die Unterlage ist mittelstark wachsend. Wenn man möchte, kann man den Stamm mit der Zeit bis zur gewünschten Höhe aufasten, wird den kleinen Knick bei 60 cm Höhe aber noch länger sehen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 12.10.2017

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft: