Reife Früchte des Azaroldornes
Reife Früchte des Azaroldornes
Crataegus azarolus: Früchte im September
Crataegus azarolus: Früchte im September
Crataegus azarolus mit Früchten
Crataegus azarolus mit Früchten
Die Wuchsform des Azaroldorn
Die Wuchsform des Azaroldorn
Reicher Fruchtschmuck bei Crataegus azarolus, Aufnahme aus Ende September
Reicher Fruchtschmuck bei Crataegus azarolus, Aufnahme aus Ende September
Die Früchte des Azaroldorns (Mitte Oktober) enthalten zwei Samen.
Die Früchte des Azaroldorns (Mitte Oktober) enthalten zwei Samen.
Essbare Früchte von Crataegus azarolus
Essbare Früchte von Crataegus azarolus
Preview: Reife Früchte des Azaroldornes
Preview: Crataegus azarolus: Früchte im September
Preview: Crataegus azarolus mit Früchten
Preview: Die Wuchsform des Azaroldorn
Preview: Reicher Fruchtschmuck bei Crataegus azarolus, Aufnahme aus Ende September
Preview: Die Früchte des Azaroldorns (Mitte Oktober) enthalten zwei Samen.
Preview: Essbare Früchte von Crataegus azarolus

Crataegus azarolus - Azaroldorn

Crataegus azarolus - Azaroldorn
Reife Früchte des Azaroldornes
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Crataegus azarolus: Früchte im September
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Crataegus azarolus mit Früchten
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Die Wuchsform des Azaroldorn
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Reicher Fruchtschmuck bei Crataegus azarolus, Aufnahme aus Ende September
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Die Früchte des Azaroldorns (Mitte Oktober) enthalten zwei Samen.
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Essbare Früchte von Crataegus azarolus
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Mobile Preview: Reife Früchte des Azaroldornes
Mobile Preview: Crataegus azarolus: Früchte im September
Mobile Preview: Crataegus azarolus mit Früchten
Mobile Preview: Die Wuchsform des Azaroldorn
Mobile Preview: Reicher Fruchtschmuck bei Crataegus azarolus, Aufnahme aus Ende September
Mobile Preview: Die Früchte des Azaroldorns (Mitte Oktober) enthalten zwei Samen.
Mobile Preview: Essbare Früchte von Crataegus azarolus

Unser Versand befindet sich derzeit in der Winterpause. Bestellungen nehmen wir aber gerne weiterhin entgegen. Je nach Witterung starten wir mit dem Pflanzenversand (ausgenommen Veredlungsunterlagen) voraussichtlich wieder ab Mitte/Ende Februar 2023.
Qualität: Versand: Preise: Versandzeit: Verfügbarkeit: Bestellen:
Containerpflanze 60/100 cm national: bis 250,- EUR Bestellwert = 6,95 EUR Versandkosten über 250,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 25,95 EUR ganzjährig
Verfügbar
   
Containerpflanze Solitär 80/100 cm Lieferbedingungen national:
Bei Bestellungen unter 250,00 Euro von Gehölze, die mit diesem LKW-Symbol markiert sind, müssen wir eine Frachtpauschale von 80,00 Euro erheben, da wir mit einer Stückgutspedition versenden müssen. Über 250,00 Euro Bestellwert ist die Lieferung fracht- und verpackungsfrei. Der Inselzuschlag für XXL-Artikel beträgt 95,00 Euro. 
Die Frachtkosten für das Ausland finden Sie in unseren AGB unter Liefer- und Versandkosten.
Bitte erfragen Sie vor der Bestellung die individuellen Versandkosten nach Österreich und in die Schweiz.
Terms of delivery international:
Plants which are marked with the truck symbol are too big to be mailed in a parcel. Instead we have to send them with a contract carrier, which is unfortunately more expensive. The freight is calculated individually. Einzelpreis: 42,95 EUR ganzjährig
Verfügbar
   
Alle Preise, inkl. 7% MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 3-9 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet

Kundenrezensionen

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Crataegus azarolus - Azaroldorn"

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Ich suche ein straff aufrecht wachsendes Exemplar, das eher schmal nach oben strebt und sich baumartig entwickelt. Darf aber gerne mehrtriebig sein. Haben sie so einen Azaroldorn? Falls nein, würde ich auch auf den Hahnendorn oder den Rosea Weissdorn ausweichen, falls diese eher meinem Wunsch entsprechen.
Moinmoin,
Der Azaroldorn wächst mehrtriebig, sehr unregelmäßig und eher sparrig. Einen wirklich straff aufrecht wachsendes Exemplar werden wir nicht haben. Man kann ihn aber durch Schnitt aufrechter ziehen. Das gleiche gilt für Hahnendorn und Weißdorn. Von selber aufrechtwachsend ist z.B. der Schwarze Weißdorn (Crataegus chlorosaca. Säulenförmig wächst der Säulendorn (Crataegus monogyna Stricta).
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 21.12.2022

Guten Tag,
ich kenne den Azaroldorn aus der Türkei und der Baum hat eine andere Fruchtform und Aussehen als auf Ihren Bildern, gelbliche bis orangene Früchte, apfelförmig mit 3 Kernen, genau den suche ich.
Haben Sie eventuell aktuelle Bilder von der Frucht?
Moinmoin,
wir haben keine aktuellen Fotos von den Früchten - sie sehen allerdings auch nicht anders aus, als die für den Shop fotografierten.
Es gibt mehrere Unterarten vom Azaroldorn, deren Fruchtfarben von hellgelb bis rot reichen. In Ländern wie Italien, wo der Azaroldorn gewerblich angebaut wird, gibt es rot-, gelb- und weißfruchtige Sorten mit unterschiedlichen Früchtgrößen und leicht unterschiedlichen Geschmacksprofilen. Unsere Azaroldorne unterschieden sich von der türkischen Sorte, die Sie suchen, definitiv etwas. Sie haben aber auch den typischen apfeligen Geschmack.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 22.09.2021

Sehr geehrte Damen und Herren!
Ist das Kerngehäuse wie bei einem Apfel, oder sind es harte weiße Kerne wie bei einer Heckenrose? Wenn wie bei der Heckenrose, ist die Anzahl dann aber weniger, etwa 4 bis 6 Kerne?
Vielen Dank für Antwort und freundliche Grüße!
Moinmoin,
weder noch. Die Früchte des Azaroldorns enthalten zwei harten Kerne. Wir haben ein neues Bild hinzugefügt - dort sieht man das aufgeschnittene Fruchtfleisch und die zwei eng zusammenliegenden Kerne darunter liegend.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 17.10.2017

Guten Tag,
ich möchte hier nur berichten: Als Südfranzose habe ich in meiner Kindheit immer ein Azarolus-Baum geerntet. Er wuchs auf einer Böschung, am Rande eines Weinberges. Als Baum (voll in der Sonne). Kalkboden. 15 km Luftlinie vom Mittelmeer entfernt. Département Hérault. Es ist ein grosser, alleinstehender Baum von ca. 7-8 m Größe. Marmelade davon zu machen war fantastisch.
Ich suche, um in Südfrankreich wieder einen Baum selber zu pflanzen, eine adequate Baum-Quelle. Sind Sie es??
Über eine Antwort würde ich mich freuen.
Moinmoin,
wir haben das Vermehrungsmaterial für unsere Crataegus azarolus mal aus einem botanischen Garten bekommen und gehen daher davon aus, dass es sich durchaus um den echten Azarolbaum handelt, den Sie suchen. Erste, schön große Früchte hatten einige Sträucher schon, aber wir haben sie noch nicht probiert, können also über den Geschmack bisher leider nichts aussagen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 25.02.2016

Liebes Eggert-Team,
nach KLAM-Matrix von Roloff wird der Azaroladorn in der Trockentoleranz als sehr geeignet und der Eingifflige Weißdorn als Unterlage mit geeignet bewertet.Haben Sie in dieser Richtung Erfahrungen mit den veredelten Pflanzen gesammelt?
Ich möchte Ihnen die gleiche Frage auch bezüglich der Fruchtsorten von Cornus mas stellen. Die Art verträgt ja viel Schatten und auch sommerliche Trockenheit. Verhalten sich die Sorten ähnlich?
Freundliche Grüße aus der (trockenen) Altmark!
Da wir den Azaroldorn, Crataegus azarolus, erst seit ein paar Jahren im Sortiment haben und nur im Topf und nicht im Freiland kultivieren, können wir leider keine eigenen Erfahrungen zu Ihrer Frage beitragen. Unser Azaroldorn-Material kam ursprünglich aus dem botansichen Garten in Hamburg, wo die Mutterpflanze eher trocken steht. Von unserem eingriffligen Weidorn, können wir berichten, dass er Trockenheit durchaus gut verträgt, aber dann kaum noch Zuwachs bildet. Insgesamt müsste man wohl aber auf die KLAM von Prof. Roloff vertrauen.
Die Cornus mas-Sorten verkaufen wir in der Regel im ersten Jahr, so dass wir längerfristige Beobachtungen kaum machen können. Schatten und Trockenheit kann sie durchaus ab, allerdings würden wir vermuten, dass die Kornellkirschen im Schatten nicht ihre volle Süße erreichen. Wenn es einem also um eine gute Ernte geht, sollte man lieber einen sonnigen Platz wählen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 25.01.2013

Sehr geehrte Damen und Herren,
ist der Azaroladorn, ähnlich wie der Weißdorn mit vielen Dornen besetzt?
Der Azaroldorn (Crataegus azarolus) ist leicht bedornt und besitzt ab und zu auch verdornte Kurztriebe. Der einfache Weißdorn (Crataegus monogyna) ist deutlich stärker mit Dornen besetzt.
Gruß
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 04.02.2012

Hallo Baumschulteam, ist dieses Gehölz sicher frosthart? Vielen Dank!
Ja, der Azaroladorn, Crataegus azarolus, ist gut winterhart, wenn er sich etabliert hat. In der Jugendzeit sollte allerdings für Winterschutz gesorgt werden.
Mit freundlichen Grüßen, Christina Kulp

Eintrag hinzugefügt am: 02.09.2011

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft: