Die purpurroten Blüten des Buschklees
Die purpurroten Blüten des Buschklees
Lespedeza thunbergii - rosa Blüten
Lespedeza thunbergii - rosa Blüten
Buschklee - überhängender Wuchs
Buschklee - überhängender Wuchs
Lespedeza thunbergii in Blüte, Aufnahme aus Anfang Oktober
Lespedeza thunbergii in Blüte, Aufnahme aus Anfang Oktober
Der überhängende Wuchs ist typisch für Lespedeza thunbergii
Der überhängende Wuchs ist typisch für Lespedeza thunbergii
Der Buschklee blüht von August bis September
Der Buschklee blüht von August bis September
Die purpurroten Blüten der Lespedeza thunbergii
Die purpurroten Blüten der Lespedeza thunbergii
Preview: Die purpurroten Blüten des Buschklees
Preview: Lespedeza thunbergii - rosa Blüten
Preview: Buschklee - überhängender Wuchs
Preview: Lespedeza thunbergii in Blüte, Aufnahme aus Anfang Oktober
Preview: Der überhängende Wuchs ist typisch für Lespedeza thunbergii
Preview: Der Buschklee blüht von August bis September
Preview: Die purpurroten Blüten der Lespedeza thunbergii

Lespedeza thunbergii - Buschklee

Lespedeza thunbergii - Buschklee
Die purpurroten Blüten des Buschklees
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Lespedeza thunbergii - rosa Blüten
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Buschklee - überhängender Wuchs
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Lespedeza thunbergii in Blüte, Aufnahme aus Anfang Oktober
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Der überhängende Wuchs ist typisch für Lespedeza thunbergii
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Der Buschklee blüht von August bis September
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Die purpurroten Blüten der Lespedeza thunbergii
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Mobile Preview: Die purpurroten Blüten des Buschklees
Mobile Preview: Lespedeza thunbergii - rosa Blüten
Mobile Preview: Buschklee - überhängender Wuchs
Mobile Preview: Lespedeza thunbergii in Blüte, Aufnahme aus Anfang Oktober
Mobile Preview: Der überhängende Wuchs ist typisch für Lespedeza thunbergii
Mobile Preview: Der Buschklee blüht von August bis September
Mobile Preview: Die purpurroten Blüten der Lespedeza thunbergii
Qualität: Versand: Preise: Verfügbarkeit: Bestellen:
Containerpflanze 60/100 cm national: bis 200,- EUR Bestellwert = 6,95 EUR Versandkosten über 200,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 14,95 EUR Verfügbar
   
Alle Preise, inkl. 5 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet

Kundenrezensionen

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Lespedeza thunbergii - Buschklee"

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Hallo,
Lespedeza thunbergii ist ja nicht ganz winterhart - wie schaut es aus im Weinbauklima, Winterhärtezone 7b? Ich würde es gerne in die oberste Reihe einer 9m langen Löffelsteinmauer pflanzen, um diese zu verdecken. Meinen Sie die Pflanze findet ausreichend Wurzelraum? Oder haben sie noch eine ähnliche geeignete Pflanze für das Vertuschen eine Löffelsteinmauer?
In Ihrer Region sollte der Buschklee ausreichend winterhart sein. Der Buschklee friert aber auch in milderen Gegenden und auch in milden Wintern stark zurück, um dann im Frühjahr wieder aus der Basis auszutreiben. Sofern der Löffelstein so verlegt ist, dass der Buschklee die Möglichkeit hat, nach unten in die gewachsene Erde zu wurzeln, sollte ihr Vorhaben gelingen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert aus Vaale

Eintrag hinzugefügt am: 17.07.2017

Sehr geehrte Damen und Herren,
wir schneiden jeden November die (kahlen) Triebe des Buschklees bodenah ab (Weinbauklima am Main).
Er wächst dann im Sommer wieder auf ca. 1,5 m Höhe. Mit den Jahren verholzt der Wurzelstock ähnlich Lavendel. Was können wir tun, damit der wunderschöne Halbstrauch erhalten bleibt?
Moinmoin,
grundsätzlich gehen Sie richtig vor - wir würden allerdings empfehlen den Buschklee (Lespedeza thunbergii) erst im März zurückzuschneiden, um einen Schaden bei strengen Frösten zu verhindern. Aber im milden Weinbauklima ist das Risiko auch bei einem November-Schnitt niedrig. Dass der Wurzelstock verholzt, ist normal; eventuell kann auch mal eine Pflanze etwas früher sterben als gewöhnlich, da der regelmäßige Rückschnitt sie erschöpft hat.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 20.02.2017

Wie groß ist die Pflanze, wenn man sie im Winter bestellt? Wurde sie zurückgeschnitten, und falls nicht, ist es ratsam dies im Frühjahr zu tun?
Moinmoin,
zur Zeit sind die Lespedeza thunbergii noch nicht beschnitten. Da sie bei Frost aber immer etwas zurückfrieren, werden wir sie im Laufe des frühen Frühjahrs fast bodennah zurückschneiden, damit sie sich wieder schön aufbauen. Da der Buschklee bei guten Bedingungen frisch zurückgeschnitten auch mal gut 1 m im Jahr wachsen kann, ist das gar kein Problem und auch für die kommenden Jahre zu empfehlen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 09.02.2016

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft: