Reichhaltige Blüte der Steinweichsel
Reichhaltige Blüte der Steinweichsel
Nahaufnahme der Blüte von Prunus mahaleb
Nahaufnahme der Blüte von Prunus mahaleb
Die glänzenden Blätter der Steinweichsel
Die glänzenden Blätter der Steinweichsel
Steinweichsel
Steinweichsel
Blüten von Prunus mahaleb
Blüten von Prunus mahaleb
Die Steinweichsel in Blüte
Die Steinweichsel in Blüte
Reichhaltige Blüte bei Prunus mahaleb
Reichhaltige Blüte bei Prunus mahaleb
Neuaustrieb aus einem alten Stamm bei der Steinweichsel
Neuaustrieb aus einem alten Stamm bei der Steinweichsel
Früchte der Steinwechsel, Aufnahme aus Ende Juli
Früchte der Steinwechsel, Aufnahme aus Ende Juli
Prunus mahaleb mit Früchten
Prunus mahaleb mit Früchten
Nahaufnahme der Blüte von Prunus mahaleb
Nahaufnahme der Blüte von Prunus mahaleb
Blüte der Steinweichsel
Blüte der Steinweichsel
Weiße Blüten der Steinweichsel
Weiße Blüten der Steinweichsel
Hübsche Blüten von Prunus mahaleb
Hübsche Blüten von Prunus mahaleb
Preview: Reichhaltige Blüte der Steinweichsel
Preview: Nahaufnahme der Blüte von Prunus mahaleb
Preview: Die glänzenden Blätter der Steinweichsel
Preview: Steinweichsel
Preview: Blüten von Prunus mahaleb
Preview: Die Steinweichsel in Blüte
Preview: Reichhaltige Blüte bei Prunus mahaleb
Preview: Neuaustrieb aus einem alten Stamm bei der Steinweichsel
Preview: Früchte der Steinwechsel, Aufnahme aus Ende Juli
Preview: Prunus mahaleb mit Früchten
Preview: Nahaufnahme der Blüte von Prunus mahaleb
Preview: Blüte der Steinweichsel
Preview: Weiße Blüten der Steinweichsel
Preview: Hübsche Blüten von Prunus mahaleb

Prunus mahaleb - Steinweichsel

Prunus mahaleb - Steinweichsel
Reichhaltige Blüte der Steinweichsel
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Nahaufnahme der Blüte von Prunus mahaleb
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Die glänzenden Blätter der Steinweichsel
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Steinweichsel
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Blüten von Prunus mahaleb
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Die Steinweichsel in Blüte
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Reichhaltige Blüte bei Prunus mahaleb
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Neuaustrieb aus einem alten Stamm bei der Steinweichsel
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Früchte der Steinwechsel, Aufnahme aus Ende Juli
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Prunus mahaleb mit Früchten
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Nahaufnahme der Blüte von Prunus mahaleb
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Blüte der Steinweichsel
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Weiße Blüten der Steinweichsel
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Hübsche Blüten von Prunus mahaleb
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Mobile Preview: Reichhaltige Blüte der Steinweichsel
Mobile Preview: Nahaufnahme der Blüte von Prunus mahaleb
Mobile Preview: Die glänzenden Blätter der Steinweichsel
Mobile Preview: Steinweichsel
Mobile Preview: Blüten von Prunus mahaleb
Mobile Preview: Die Steinweichsel in Blüte
Mobile Preview: Reichhaltige Blüte bei Prunus mahaleb
Mobile Preview: Neuaustrieb aus einem alten Stamm bei der Steinweichsel
Mobile Preview: Früchte der Steinwechsel, Aufnahme aus Ende Juli
Mobile Preview: Prunus mahaleb mit Früchten
Mobile Preview: Nahaufnahme der Blüte von Prunus mahaleb
Mobile Preview: Blüte der Steinweichsel
Mobile Preview: Weiße Blüten der Steinweichsel
Mobile Preview: Hübsche Blüten von Prunus mahaleb
Qualität: Versand: Preise: Verfügbarkeit: Bestellen:
Containerpflanze 30/40 cm national: bis 200,- EUR Bestellwert = 6,95 EUR Versandkosten über 200,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 4,95 EUR Knapper Bestand: Diese Artikel werden nur unter Liefervorbehalt angeboten, da es sich um Bestände handelt, von denen wir nur sehr wenig Pflanzen in Kultur haben. In der Regel sind sie aber zum jetztigen Zeitpunkt noch lieferbar.
   
Alle Preise, inkl. 5 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet

Kundenrezensionen

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Prunus mahaleb - Steinweichsel"

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Hallo liebes Team,
ich muss mich nun doch mal melden. Wir haben kurz vor Weihnachten 10 Steinweichseln und 5 Kornelkirschen bestellt, gleich geliefert und am nächsten Tag gepflanzt. War gut verpackt, frische Ware, noch 2 Stunden gewässert.
Von den Kornelkirschen treiben alle 5 schön aus. Sie hatten bei der Pflanzung auch sehr viele Faserwurzeln, überhaupt sehr gute Wurzeln! Die Steinweichseln hatten nur ein paar grobe dicke Wurzeln, fast keine Faserwurzeln (sortentypisch??) Es haben nur 3 von 10 ausgetrieben. Jetzt Ende Mai haben wir nun die Hoffnung aufgegeben. Leider bekommen wir nun unsere Hecke nicht zusammen.
Wir sind ratlos. Über den Winter war es feucht, im Frühjahr haben wir gegossen. Boden ist sehr lehmig, wurde vorher reichlich gekalkt. Die Kornelkirsche sind doch zu 100 % angewachsen. Die trockenverträglichen Steinweichseln nur zu 30%! ??????
Viele Grüße aus dem Erzgebirgsvorland!
Moinmoin,
die Kornelkirschen haben tatsächlich von Natur aus sehr viele Faserwurzeln, die Steinweichseln kaum welche. Das ist sortentypisch und nicht zu ändern - anwachsen sollten sie aber trotzdem.
Schwer zu sagen, was da schief gelaufen ist. von den Bedingungen scheint ja eigentlich alles gut gewesen zu sein: Der Zeitpunkt ist ein guter Pflanzzeitpunkt, da leiden die Kirschen recht wenig, Pflanzung am nächsten Tag nach 2 Stunden Wässerung ist optimal. Auch das Ausbringen von Kalk ist ganz im Sinne der Steinweichsel.
Besonders kalt war es in diesem Winter vermutlich auch bei Ihnen nicht? Grundsätzlich ist die Steinweichsel sehr gut frosthart, frisch gepflanzt kann sie mit sehr strengem Frost aber doch mal Probleme bekommen. Wasser gestaut hat sich auf dem lehmigen Boden nicht? Zu nass mag es die Steinweichsel nicht.
Neue Pflanzen können wir erst wurzelnackt ab Mitte Oktober wieder liefern. Haben Sie vielleicht ohnehin vor noch etwas zu bestellen? Dann könnte wir Ersatzpflanzen einfach mitschicken. Schön wäre allerdings, wenn man dem Problem auf die Spur kommen könnte, so dass sich im nächsten Frühjahr nicht das gleiche Bild bietet...
Manchmal treiben gerade Pflanzen mit wenig Faserwurzeln auch noch später (oft von unten) aus, weil sie sich etwas mehr mit dem Anwachsen gemüht haben. Aber das sind dann eher einzelne Pflanzen, dass alle sieben doch noch kommen ist leider eher unwahrscheinlich.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 18.06.2020

Hallo liebes Baumschulenteam!
Ich hätte gern gewusst, in welchem Abstand man die Steinweichsel für eine Windschutzhecke pflanzen sollte.
Vielen Dank!
Moinmoin,
wenn die Hecke relativ schnell dicht werden soll, würden wir Ihnen eine Steinweichsel pro 1,5 m empfehlen. Wenn man viel Geduld hat, könnte man auch eine Steinweichsel pro 3 m setzen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 19.12.2019

Hallo liebes Team,
wir möchten eine Hecke aus Steinweichseln pflanzen. Standort: Erzgebirgsvorland, vollsonnig, trocken, lehmig. Der ph-Wert ist nicht bekannt, wir schätzen neutral.
Sind mit regelmäßigen Kalkgaben die Bodenbedingungen ausreichend?
Moinmoin,
ja, das sollte völlig ausreichen. Die Steinweichsel kommt auch mit ungünstigen Bedingungen recht gut zurecht - ein ph-neutraler Boden ist völlig in Ordnung. Mit gelegentlichen Kalkgaben macht man ihr aber eine Freude.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 17.12.2019

Hallo,
ich möchte gern verschiedene Wildgehölze auf einem südwestlich gelegenen Hausgarten pflanzen, dort ist allerdings im Winter durch den Schattenwurf des Hauses gegenüber keine direkte Sonne am Boden, erst in ca 3 m Höhe ist Sonne.
Sind für diese Seite eine Steinweichsel, eine gewöhnliche Felsenbirne und eine Kornelkirsche und ein Traubenholunder geeignet - sie sollen auf einer Länge von etwa 12 m gepflanzt werden. Tief ist der Garten ca 8 m. Reicht auch der Platz aus?
Welche dieser Arten bräuchte am meisten Sonne?
Kann ich alle Arten jetzt noch pflanzen, und wäre es möglich darunter gleich noch Schattenstauden wie Hepatica nobilis zu setzen oder besser damit warten?
Soll ich besser Containerpflanzen kaufen?
Vielen Dank und beste Grüße!
Moinmoin,
wenn die Pflanzen im Frühjahr und Sommer, wenn die Sonne höher steht, mindestens einige Stunden Licht bekommen, ist das kein Problem. Am meisten Sonne benötigt die Steinweichsel. Felsenbirne und Kornelkirsche vertragen auch Halbschatten, der Traubenholunder kann auch noch im lichten Schatten gedeihen. Die Pflanzen können jetzt gepflanzt werden - und jetzt im Spätherbst auch problemlos als wurzelnackte oder Ballenpflanzen. Der vorhandene Platz reicht aus, Schattenstauden können gleich mitgepflanzt werden. Nur bei frostempfindlichen Stauden kann es günstiger sein, sie im Frühjahr zu pflanzen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 21.11.2019

Kann ich aus einer Strauchform von Prunus mahaleb (125-150) auch einen kleinen Baum ziehen?
Moinmoin,
aus den Sträucher kann man nur einen mehrtriebigen Baum ziehen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggerts

Eintrag hinzugefügt am: 07.11.2019

Wie schnittverträglich ist Prunus mahaleb? Ist ein Schnitt eher schädlich oder eher förderlich?
Moinmoin,
Prunus mahaleb ist gut schnittverträglich, ein Schnitt ist aber nicht unbedingt notwendig - d.h. er ist sicher nicht schädlich; wenn man mit der natürlichen Wuchsform nicht zufrieden ist, kann er durchaus sogar förderlich sein.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 28.11.2018

Hallo.
Ich habe die Steinweichsel vor 5 Jahren in meine Fruchthecke eingefügt. Jetzt hat sie sich zu einem Baum entwickelt. Kann ich sie stark zurück schneiden, damit sie sich eher buschförmig enntwickelt? Sie ist jetzt unten relativ kahl geworden.
Moinmoin,
ja, man kann die Steinwechsel stark zurückschneiden. Wenn sie buschig, d.h. mehrtriebig wachsen soll, kann man sie auch auf den Stock setzen. In der Regel treibt die Steinweichsel dann wieder schön durch. Der beste Zeitpunkt dafür ist an einem frostfreien Tag im Spätwinter.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 04.09.2018

Hallo liebes Team,
suche den richtigen Namen der ERDWEICHSEL.Kann den Namen in Internet nicht finden.
Danke und lg
Der deutsche Namen Erdweichsel wir nach meiner Kenntnis für Prunus fruticosa (altes Synonym Prunus chamaecerasus) verwendet. Weitere deutsche Namen sind: Zwerg-Kirsche, Steppen-Kirsche oder Zwerg-Weichsel. Der Strauch ist auf sonnigen, warmen Standorten in Mittel- und Osteuropa beheimatet und in Baumschulen sehr selten in Kultur. Man findet allerdings häufig die veredelte Kugelform Prunus fruticosa Globosa in den Baumschulquartieren vor.
Gruß
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 25.12.2013

Sind die Früchte der Steinweichsel essbar?
Die Früchte der Mahaleb-Kirsche, Prunus mahaleb, sind zwar essbar, bestehen aber mehr aus Kern als aus Fruchtfleisch und schmecken sehr sauer bis bitter. Traditionell wurde die Steinweichsel angebaut, um Holz zu gewinnen oder (in Westasien) um aus den Kernen ein bittermandelähnliches Gewürz namens Mahlab zu gewinnen. Der Genuss des Fruchtfleisches spielte hingegen nie eine große Rolle.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 15.09.2013

Sehr geehrtes Baumschulteam, wie hoch wird die Steinweichsel maximal?
Die Steinweichsel ist ein großer Strauch oder ein kleiner, etwas unregelmäßig wachsender, meist mehrstämmiger Baum von 4-6 (-10)m Höhe und Breite. Der Jahreszuwachs liegt bei ca 30-40cm. MfG C.Kulp

Eintrag hinzugefügt am: 21.10.2010

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft: