Schwarze Johannisbeere - Hedda

Schwarze Johannisbeere - Hedda
Qualität: Versand: Preise: Verfügbarkeit: Bestellen:
Containerpflanze national: bis 200,- EUR Bestellwert = 6,95 EUR Versandkosten über 200,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 7,25 EUR zur Zeit nicht lieferbar
   
Alle Preise, inkl. 5 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet

Kundenrezensionen

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Schwarze Johannisbeere - Hedda"

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Hallo,
Sie schreiben in der Beschreibung, die Sorte Hedda hättte Pflückreife von Juli bis August. Im Steckbrief kann ich das aber nicht lesen.
Ich möchte gerne mehrere Johannisbeeren aller Farben pflanzen und die Erntezeit verlängern, bzw. verfrühen. Welche Sorten werden denn recht spät reif bzw. ist es auch möglich mit dem Standort die Ernte zu verlängern?
Danke!
Moinmoin,
die Pflückreife von Juli bis August war leider ein Fehler, der jetzt behoben wurde. Die wirklich Pflückreife der Johannisbeere Hedda reicht von Ende Juni bis Anfang Juli.
Die schwarzen Johannisbeeren, die wir haben, sind alle recht ähnlich von der Reifezeit: Silvergieters Schwarze ist eine frühe Sorte, Ben Sarek und Hedda sind ziemlich zeitgleich mittelfrüh reif, Titania reift mittelspät.
Bei den roten Johannisbeeren ist die Sorte Jonkheer van Tets recht früh und die Sorte Rovada spät.
Durch den Standort kann man innerhalb eines Gartens meist nur wenig erreichen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 27.09.2017

Hallo,
ich wohne in Schweden in Jönköping (Zone 3-4). Wir gestalten den gesamten Garten um, und fragen uns, ob die Pfanzen von den hiesigen Baumschulen robuster für das Klima hier sind, oder ob diese auch zumindest zum Teil Importe aus den südlicheren Regionen sind.
Welche Johannisbeeren sowohl rot als auch schwarz würden Sie empfehlen? Welche roten Beetrosen?
Vielen Dank!
Moinmoin,
ein großer Teil der Pflanzen in Schweden - vor allem der billigeren - wird (wie auch in Deutschland) aus großen Baumschulen vor allem in den Niederlanden, aber auch in Belgien kommen. Tendenziell ist das Klima dort noch milder als bei uns, so dass die Pflanzen eher eine geringere Frostgewöhnung mitbringen. Ein großes Problem ist das für die aber Pflanzen nicht: Sie sind im ersten Winter vielleicht etwas frostanfälliger, aber bis sie richtig angewachsen sind, sollte man so oder so etwas aufpassen, so dass der Unterschied gering ist. Wichtiger als die leichten Klimaunterschiede ist, dass die Standortbedingungen stimmen.
Eine gesunde schwarze Johannisbeere mit guter Frosthärte ist z.B. die norwegische Sorte Hedda. Die schottische Sorte Ben Sarek funktioniert ebenfalls, ist noch etwas frosthärter und bringt etwas größere Erträge.
Bei den roten Johannisbeeren ist etwas etwa schwieriger: Die holländische Sorte Jonkher van Teets wird oft auch als winterhart für Zone 4 angegeben, manchmal auch nur für Zone 3. Das heißt, Sie müsste bei Ihnen einen gut geschützten Standort bekommen.
Haben Sie bestimmte Ansprüche an die Rosen, dh. Farbe, gefüllt/nicht gefüllt, Höhe etc.? Nina Weibull ist zum Beispiel eine sehr gut frostharte Rose, die bis Zone 5 gepflanzt werden kann. Eine kleinere bis Zone 4 frostharte Rose ist The Fairy. Auch Edelrosen wie Polarstern sind bis Zone 4 pflanzbar.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 09.08.2017

Hallo,
ich habe eine Ometa und möchte eine zweite schwarze Johannisbeere pflanzen zwecks besserer Befruchtung. Ist Hedda vom Blühzeitpunkt dafür geeignet? - Ich möchte keine Pflanze, die eher früher blüht, weil es bei uns im April noch gerne mal Nachtfröste gibt. Wenn die Hedda zu spät blüht, machen Sie mir bitte einen anderen Vorschlag.
Die Schwarze Johannisbeere Ometa gilt als mittelfrühe Sorte. Zur ungefähr gleichen Zeit sollten die schwarzen Johannisbeeren Hedda und Titania blühen, so dass eine gute Befruchtung gewährleistet sein sollte.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert aus Vaale

Eintrag hinzugefügt am: 09.07.2017

Wie groß ist die Containerpflanze? Könnte ich 2017 eine Ernte erwarten?
Moinmoin,
die Pflanzen sind 40-60 cm hoch. Die ersten noch recht vereinzelten Beeren trugen die Schwarzen Johannisbeeren schon dieses Jahr, eine noch eher kleine Ernte ist 2017 schon zu erwarten.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 27.10.2016

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft: