Blattoberseite der Winterlinde Rancho
Blattoberseite der Winterlinde Rancho
Blattunterseite von Tilia cordata Rancho
Blattunterseite von Tilia cordata Rancho
Eine junge Winterlinde Rancho in Totale
Eine junge Winterlinde Rancho in Totale
Wuchsforn der Tilia cordata Rancho
Wuchsforn der Tilia cordata Rancho
Preview: Blattoberseite der Winterlinde Rancho
Preview: Blattunterseite von Tilia cordata Rancho
Preview: Eine junge Winterlinde Rancho in Totale
Preview: Wuchsforn der Tilia cordata Rancho

Tilia cordata Rancho - Winterlinde Rancho

Tilia cordata Rancho - Winterlinde Rancho
Blattoberseite der Winterlinde Rancho
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Blattunterseite von Tilia cordata Rancho
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Eine junge Winterlinde Rancho in Totale
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Wuchsforn der Tilia cordata Rancho
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Mobile Preview: Blattoberseite der Winterlinde Rancho
Mobile Preview: Blattunterseite von Tilia cordata Rancho
Mobile Preview: Eine junge Winterlinde Rancho in Totale
Mobile Preview: Wuchsforn der Tilia cordata Rancho
Qualität: Versand: Preise: Versandzeit: Verfügbarkeit: Bestellen:
Hochstamm, getopft, 10-12 cm Stammumfang Lieferbedingungen national:
Bei Bestellungen unter 200,00 Euro von Gehölze, die mit diesem LKW-Symbol markiert sind, müssen wir eine Frachtpauschale von 80,00 Euro erheben, da wir mit einer Stückgutspedition versenden müssen. Über 200,00 Euro Bestellwert ist die Lieferung fracht- und verpackungsfrei. Der Inselzuschlag für XXL-Artikel beträgt 95,00 Euro. 
Die Frachtkosten für das Ausland finden Sie in unseren AGB unter Liefer- und Versandkosten.
Bitte erfragen Sie vor der Bestellung die individuellen Versandkosten nach Österreich und in die Schweiz.
Terms of delivery international:
Plants which are marked with the truck symbol are too big to be mailed in a parcel. Instead we have to send them with a contract carrier, which is unfortunately more expensive. The freight is calculated individually. Einzelpreis: 209,95 EUR ganzjährig lieferbar
Verfügbar
   
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet

Kundenrezensionen

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Tilia cordata Rancho - Winterlinde Rancho"

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Wir suchen für unseren Garten im Rhein-Main-Gebiet einen neuen Baum, da unsere 60-70 Jahre alte Kiefer den heißen Sommer 2018 nicht überlebt hat. Der Standort für den neuen Baum ist in der prallen Sonne, unser Boden ist lehmig mit Kieseln, trocken), direkt hinter dem Standort ist ein kurzer Abhang.
Unsere Gemeinde ist für unseren Obstanbau bekannt (Erdbeeren, Kirschen, Äpfel). Unsere Durchschnittstemperatur im Sommer ist hoch und es gibt weniger Niederschläge als in der Umgebung.
Auf ihrer Homepage habe ich als perfekten, robusten, nicht zu großen Baum die Amur-Linde gefunden. Diese haben sie aber scheinbar nicht immer und nur als kleine Pflanze. Ich hätte aber gerne einen 200-300 cm hohen Baum. Ist die Amurlinde auch für unsere heimischen Insekten (Bienen und andere) geeignet?
Alternativ scheint die Linde cordata Rancho auch zu passen. Aber verträgt diese Linde auch unseren trockenen Standort der nach den Prognosen des Klimawandels immer schwieriger wird?
Über eine positive Antwort würde ich mich sehr freuen.
Viele Grüße!
Moinmoin,
die Amurlinde haben wir leider immer nur als kleine Pflanzen in relativ kleinen Stückzahlen. Die Winterlinde ist aber gut geeignet - sie verträgt viel Trockenheit. Trockenheitsverträgliche Alternativen wären z.B. Feldahorn (Acer campestre), Blumenesche (Fraxinus ornus), Blasenbaum (Koelreuteria paniculata), Mehlbeere (Sorbus aria) und Schnurbaum (Sophora japonica).
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 19.07.2019

Die angebotene Rancho Linde mit 10-12 cm Stammumfang: Wie alt (und hoch) ist sie, und wie lange wird es voraussichtlich bis zur ersten Blüte dauern?
Moinmoin,
der Stamm der Linde Rancho ist ca. 2 m hoch, die Krone zwischen 1,0 und 1,5 m. Die Gesamthöhe beträgt also zwischen 3,0 und 3,5 m. Die Hochstämme sind ca. 5 Jahre alt, bis zur ersten Blüte dauert es noch 5-10 Jahre.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 12.03.2019

Hallo,
wir halten Bienen und interessieren uns für eine klein bleibende Linde. Die grossen Sorten blühen ja erst nach etwa 20 Jahren, kann man bei den kleinwüchsigen mit einer früheren Blüte rechnen?
Moinmoin,
etwas früher blühen die veredelten Linden schon - in 5 bis 10 Jahren kann man mit einer Blüte rechnen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 19.11.2018

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich suche zur Beschattung eines Sitzplatzes am Gartenteich eine Linde, die nicht allzu hoch wird, eine schöne breite Krone bekommt, reich blüht und bereits möglichst groß ist.
In Ihren Beschreibungen habe ich die Winderlinde Tilia cordata Rancho mit der richtigen Größe (Hochstamm, getopft, 10-12 cm Stammumfang) gefunden. Die Tilia cordata Green Globe beschreiben Sie aber zusätzlich mit einer kugelförmigen Krone. Wäre diese dann besser für meine Zwecke geeignet, oder wäre es besser, die Tilia cordata Rancho in Form zu schneiden? Ist das bei einem Baum mit einer Höhe von ca. 3,5 m überhaupt noch möglich/sinnvoll?
Kann ich die Linde auch noch im Oktober/November pflanzen, oder ist eine Pflanzung im Frühjahr günstiger?
Könnte ich die Tilia cordata Green Globe mit einer Höhe >3 m auch bei Ihnen bestellen? Gibt es noch andere Winterlinden-Sorten, die für meine Ansprüche besser geeignet wären?
Sie sehen, viele Fragen und ich bedanke mich schon im Voraus herzlich für Ihre Hilfe.
Moinmoin,
die Tilia cordata Rancho hat in der Jugend eine schmal-eiförmige Krone, mit zunehmendem Alter wird die Krone breiter und eher kegelförmig. Sie wächst langsam (Jahreszuwachs 20-30 cm) und lässt sich gut beschneiden und nach Wunsch formen.
Die Tilia cordata Green Globe wächst noch etwas langsamer (Jahreszuwachs 10-20 cm) und hat von Anfang an eine kugelige Krone. Sie würden sich die Schnittarbeit damit sparen, wenn Ihnen eine Krone mit einem Durchmesser von ca. 3 m im Alter reicht. Eine Pflanzung im Oktober/November ist für beide Linden kein Problem.
Wir schauen mal, ob wir eine Tilia cordata Green Globe zukaufen können und melden uns dann bei Ihnen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 05.10.2018

Guten Tag,
ich habe Interesse an einer Winterlinde, suche aber möglichst eine kleinbleibende, schwachwüchsige Form. Was können Sie mir empfehlen? Sie soll als Bienenweide dienen, also gut blühen.
In welcher Größe wird die angebotene Rancho geliefert - ab welcher Höhe beginnt die Krone ?
Lieber Herr Rodeck,
die Tilia cordata Rancho passt ganz gut zu Ihren Wünschen. Die Krone beginnt auf ca. 2 m Höhe.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 30.03.2017

Wir haben gerade 2 Bäume der Winterlinde Rancho bei Ihnen bestellt. Da die Bäume ihren Platz in dem Einfahrtsbereich unseres Resthofes bekommen sollen, überlegen wir, dass ein runder Kronenwuchs schön aussähe.
Wann müssten wir dann das erste Mal den Haupttrieb schneiden, so dass sich eine kugelige Krone entwickelt, und gibt es noch etwas zu bedenken?
Vielen Dank für Ihre Hilfe; Ihre Bemühungen, alle Fragen immer hilfreich und freundlich zu beantworten, ist etwas ganz Besonderes!
Moinmoin,
je länger man die Tilia cordata Rancho wachsen lässt, desto schwieriger wird es sie schön zu formieren, und die nötigen Schnittstellen werden immer größer. Daher schneidet man die Kronen der Winterlinden am besten schon jetzt bei der Pflanzung zu einer grob kugeligen Form und greift dann, wenn nötig, jährlich oder zweijährlich korrigierend ein.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 28.11.2016

Mein Garten ist ca 300 qm groß. Ich möchte eine Linde zum Kasten schneiden (sog. Kastenlinde). Welche Art ist dafür am besten geeignet?
Moinmoin,
meistens wird die Sommerlinde (Tilia platyphyllos) für solche Formgewächse verwendet. Wenn der Garten aber eher klein ist, kann man auch eine schwachwachsende Linde wie Tilia cordata Rancho nehmen. Der Kasten wird zwar zunächst recht klein sein, aber man muss auch nicht ganz so viel/oft schneiden.
Ein frohes neues Jahr wünscht Ihnen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 14.01.2016

Ich würde gern wissen, ob Sie auch die Tilia cordata Green Globe verkaufen? Worin genau besteht der Unterschied zur Tilia cordata Rancho?
Moinmoin,
wir haben die Tilia cordata Green Globe nicht selber, aber wir schauen mal, ob wir sie zukaufen können und melden uns dan gegebenenfalls mit eine Angebot bei Ihnen.
Tilia cordata Rancho ist eine schwachwüchsige Linde mit einer eher schmalen Kronenform, währen Tilia cordata Green Globe noch etwas schwachwüchsiger ist und eine kugelförmige Krone hat.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 13.11.2014

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]