Apfel Ingrid Marie
Apfel Ingrid Marie

Apfel - Ingrid Marie

Apfel - Ingrid Marie
Apfel Ingrid Marie
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!

Qualität:
Qualität: Versand: Preise: Verfügbarkeit: Bestellen:
Containerpflanze national: bis 200,- EUR Bestellwert = 6,95 EUR Versandkosten über 200,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 25,95 EUR Knapper Bestand: Diese Artikel werden nur unter Liefervorbehalt angeboten, da es sich um Bestände handelt, von denen wir nur sehr wenig Pflanzen in Kultur haben. In der Regel sind sie aber zum jetztigen Zeitpunkt noch lieferbar.
   
Alle Preise, inkl. 7% MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet

Kundenrezensionen

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:

Apfel - Roter Boskoop
ab 25,95 EUR
 
Apfel - Topaz
ab 27,95 EUR
 

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: " - "

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Sehr geehrte Damen und Herren!
Würden Sie mir bitte mitteilen, welche Veredelungsunterlagen Sie für die Sorte Ingrid Marie (Buschbaum bzw. Halbstamm) verwenden. Kann ich davon ausgehen, dass Sie die mitgeteilten Unterlagen auch bei Ihren anderen Apfelbaumsorten verwenden?
Vielen Dank und viele Grüße!
Moinmoin,
in der Regel verwenden wir für alle Apfelsorten die Unterlage M4. Wenn wir Pflanzen ergänzend zukaufen, kann das aber auch mal abweichen. Wenn Ihnen eine bestimmte Unterlage wichtig ist, können Sie das bei der Bestellung gerne angeben und wir schauen, was wir besorgen können.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 22.10.2014

Hallo Baumschule Eggert,
Ich habe einen ca 40 Jahre alten Apfelbaum Sorte Ingried Marie, der hat heuer ca 8 Zentner Äpfel getragen. Die gesunden Äpfel schmecken hervorragend. Leider sind von diesen 8 Zentnern ca 3 Zentner innen faul, obwohl von außen kein Schädligsfraß oder Beschädigung zu erkennen war. Woran kann das liegen? In den ersten 20 Jahren war das nicht der Fall. Ist der Baum schon zu alt? Oder liegt das an der Sorte? Ist ein neuer Baum Sorte Ingried Marie davon nicht betroffen?
Im Voraus vielen Dank für Ihre Antwort.
Das ist schwierig aus der Ferne zu beantworten, da es verschiedene Ursachen für ein solches Schadbild gibt. So kann ein Kalziummangel dazu führen, dass der Apfel im Inneren während der Lagerung braun wird: die sogennant Stippe. Sie zeigt sich in der Regel auch durch kleine eingesunkene, braune Flecken auf der Schale.
Es gibt aber auch verschiedene Pilze, die eine Kernhausfäule herbeiführen können. Besonders in niederschlagsreichen Jahren tummeln sich viele Pilze auf Blüten und Früchten und können z.B. leicht in den Apfel eindringen, wenn beim Ernten der Stiel entfernt wird und somit quasi eine Eingangspforte für den Pilz geschaffen wird.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 20.02.2012

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft: