Blüte des Sommerflieder Black Knight
Blüte des Sommerflieder Black Knight
Sommerflieder Black Knight
Sommerflieder Black Knight
Sommerflieder Black Knight
Sommerflieder Black Knight
Die Blüte von Buddleja Black Knight
Die Blüte von Buddleja Black Knight
Preview: Blüte des Sommerflieder Black Knight
Preview: Sommerflieder Black Knight
Preview: Sommerflieder Black Knight
Preview: Die Blüte von Buddleja Black Knight

Buddleja Black Knight - Sommerflieder Black Knight

Buddleja Black Knight - Sommerflieder Black Knight
Blüte des Sommerflieder Black Knight
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Sommerflieder Black Knight
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Sommerflieder Black Knight
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Die Blüte von Buddleja Black Knight
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken!
Mobile Preview: Blüte des Sommerflieder Black Knight
Mobile Preview: Sommerflieder Black Knight
Mobile Preview: Sommerflieder Black Knight
Mobile Preview: Die Blüte von Buddleja Black Knight
Qualität: Versand: Preise: Verfügbarkeit: Bestellen:
Containerpflanze 40/60 cm national: bis 200,- EUR Bestellwert = 6,95 EUR Versandkosten über 200,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 6,50 EUR zur Zeit nicht lieferbar
   
Alle Preise, inkl. 5 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet

Kundenrezensionen

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Buddleja Black Knight - Sommerflieder Black Knight"

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich habe zwei Sträucher Buddleja bestellt und auch bekommen. Kann ich diese Sträucher jetzt schon im Garten auspflanzen? Muss ich sie noch zurückschneiden, und wenn ja, wann ist der beste Zeitpunkt?
Mit Dank im Voraus verbleibe ich mit freundlichen Grüßen!
Moinmoin,
man kann die Sommerflieder jetzt gerne auspflanzen und auch kräftig zurückschneiden (auf 5-10 cm), damit sie schön buschig durchtreiben. Sollte wider Erwarten doch noch mal ein kräftiger Spätfrost angekündigt werden (mehr als 1-2° minus), sollte man die Buddlejas (besonders wenn sie schon wieder ausgetrieben sind) abdecken.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 26.02.2020

Hallo zusammen,
gibt es eine Möglichkeit den Black Knight- Flieder im unteren Bereich buschiger sprich blickdichter zu gestalten, evtl. durch spezielle Schnitte? Unserer ist ca. 2,5 m hoch und i. d. Krone sehr ausladend (trichterförmig). Leider wird dieses Jahr neben uns gebaut und deren Terasse wird genau in Verlängerung hinter unserem Flieder entstehen. Wir hätten gerade an dieser Stelle gerne eine blickdichte "Wand".
1. Flieder im unteren Bereich dichter kriegen
2. den unteren Bereich durch Zupflanzung anderer Büsche dicht bekommen
3. komplett ersetzen - i.d. Breite wäre ca. 2,5 m Platz
Was würden sie uns empfehlen?
Moinmoin,
man bekommt den Sommerflieder Black Knight dichter, wenn man ihn im Spätwinter (Februar/März) auf den Stock setzt und in den folgenden Jahren die langen, jungen Triebe immer wieder im Spätwinter einkürzt.
Der Nachteil ist natürlich, dass man im Frühjahr noch nicht so einen hohen Sichtschutz hat. Den unteren Bereich kann man gut mit kleinen Sträuchern, Stauden und Gräsern dicht bekommen. Geeignet sind zum Beispiel kleine Spieren (Spiraea japonica, Spiraea betulifolia etc.), Fingesträucher (Potentilla fruticosa), kleine Weigelien, Kranzspieren (Stephanandra incisa Crispa ), Lavendel, Zierquitten etc. Immergrün wären z.B. Berberis buxifolia Nana, Bergilex (Ilex crenata) und Skimmien.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 08.01.2020

Sehr geehrte Damen und Herren,
würde in unserem recht kleinen Garten gern einen Buddleja Black Knight pflanzen. Die Höhe und trichterförmige Wuchsform sind kein Problem aber an Grundfläche steht etwa 1,0 bis max 1,5 qm problemlos zur Verfügung, ohne die Stauden in der Umgebung zu beeinträchtigen. Lässt sich dies durch Rückschritt oder Randabstechen gewährleisten, oder würden Sie raten, bei der angegebenen zu erwartenden Wuchsbreite dann besser zu verzichten.
Für Ihre Antwort bin ich Ihnen sehr dankbar.
Moinmoin,
von der Grundfläche her würde es ausreichen, aber im oberen Bereich wird die Buddleja Black Knight schon breiter. Wenn man sie jedes Jahr im ausklingenden Winter/beginnenden Frühjahr kräftig zurückschneidet, hemmt man das Wachstum etwas, aber die überhängenden Triebe brauchen einfach ein bisschen Platz. Wenn die Stauden eher niedrig sind und Halbschatten vertragen, kann das klappen. Schwächer wachsende, lila blühende Buddlejen sind Buddleja Nanho Purple und Buddleja Nanho Blue.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 05.07.2019

Ist der Sommerflieder eher ein Flach- oder Tiefwurzler?
Und:
Mein Garten liegt über einer Garage (ca. 50-70 cm Erde aufgeschüttet) - muss ich Angst haben, dass die Wurzeln die Betonschicht der Garage bzw. die Schutzschicht darüber demolieren könnten?
Danke im Voraus!
Moinmoin,
die Wurzeln des Sommerflieders breiten sich eher flach aus; dass sie die Garage in 50-70 cm Tiefe erreichen und beschädigen wäre sehr ungewöhnlich. Wenn man sicher gehen will, kann man eine etwas schwächer wachsende Sorte wie z.B. Nanho Blue pflanzen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 08.01.2019

Hallo,
bei uns in der Gegend sehe ich viele Schmetterlingsflieder, die bis im Frühling ihr Laub behalten - überall werden die Schmetterlingsflieder aber als laubabwerfend beschrieben. Wie ist das bei Black Knight, könnte er wohl im Weinbaugebiet auch so lange wintergrün sein?
Moinmoin
Schmetterlingsflieder halten ihr Laub sehr lange. Oft treiben sie im Herbst nochmal frische Blätter aus, die in einem relativ milden Winter bis zum Neuaustrieb haften bleiben können. Außerdem treibt der Sommerflieder recht früh wieder aus, so dass er streng genommen nicht wirklich immergrün ist, aber durchgehend zumindest einige Blätter hat. Auch der Schmetterlingsflieder Black Knight wird im Weinbaugebiet wintergrün sein.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 29.03.2018

Vielen Dank für Ihre Antwort! Es soll eine weitestgehend frei wachsende Hecke aus verschiedenen Pflanzen werden!
Moinmoin,
danke für die Antwort! In Frage kommen zum Beispiel: Aronien, Alpen-Johannisbeere (Ribes alpinum), Liguster wie Ligustrum ovalifolium oder einen ungewöhnlichen wie Liguster Berry Boom, Weigelien, Deutzien, einen Bauernjasmin wie Philadelphus lewisii, kleinere Felsenbirnen wie Amelanchier ovalis, Amelnachier alnifolia Obelisk und Amelanchier Rainbow Pillar sowie Wildrosen wie Rosa glauca und Rosa multiflora.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 15.03.2018

Könnten Sie mir eine Empfehlung geben? Ich möchte als Abgrenzung zwischen Haus und Straße (wenig befahren) eine Hecke anlegen: Länge etwa 15 m. Sie sollte folgende Anforderungen erfüllen:
- Gut mit Sandboden klarkommen
- Wuchshöhe max . 2,5-3,0 m
- Insektenfreundlich (Nährpflanze)
- auch etwas "fürs Auge" sein.
Ich wäre Ihnen sehr dankbar, wenn Sie mir weiterhelfen könnten!
Moinmoin,
um eine passende Empfehlung aussprechen zu können, noch zwei Fragen: Soll es ein formale, also quaderförmig geschnittene Hecke werden oder eine weitgehend freiwachsende Hecke? Soll es sich um eine Hecke aus einer Pflanzen-Sorte handeln oder um eine gemischte Hecke?
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 15.03.2018

Guten Morgen!
Die bestellten Black Knights sind gepflanzt.
Kann/soll/muss man alle verblühten Dolden abschneiden? Um eventuell doch noch ein paar späte Blüten hervorzulocken? Wenn ja - wo? Direkt unter dem Blütenstand?
Danke!
Moinmoin,
man kann die verblühten Blütenstände der Buddleja Black Knight gerne kurz unter den Blüten abschneiden. Die Blüte verlängert man damit kaum, aber man schränkt die Aussaat ein.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 06.09.2016

Guten Tag,
welche Sorte des Sommerflieders ist Ihrer Erfahrung nach der Favorit bei den Insekten insb. bei Schmetterlingen?
Meine Nachbarin hat nämlich irgendwo einen Sommerflieder gekauft und die Schmetterlinge mögen die Blüten nicht so gerne... Es muss also doch Unterschiede zwischen den Sorten geben was die Nektarmenge anbetrifft.
Noch eine Frage: Weiße Blüten werden angeblich oft von Nachtinsekten besucht. Wie verhält es sich mit dem weißen Sommerflieder?
Vielen Dank!
Moinmoin,
uns ist bisher kein signifikanter Unterschied zwischen den einzelnen Sommerflieder-Sorten aufgefallen - wenn sie blühen werden sie alle umschwärmt. Eventuell sind die lila und rosa Blüten etwas beliebter (zumindest tagsüber).
Wie es sich mit den Nachtinsekten verhält wissen wir leider nicht. Aber weiße Blüten sollen in der Tat in der Nacht besser leuchten, während dunkle Blüten für die Insekten kaum sichtbar sind. Ansonsten orientieren sich die Insekten im Dunkeln am Duft der Blüten - die weißen Blüten von Liguster und Geißblatt duften z.B. besonders stark in der Nacht.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 14.01.2016

Sehr geehrte Damen und Herren, wie sollte ein Winterschutz bei den Buddeleien aussehen?
An geschütztem Standort zeigen sich die gängigen Sorten des Sommerflieders, Buddleia davidii, ausreichend frosthart, um die Winter ohne Schutz zu überstehen. Kurz vor dem Frühjahrsaustrieb werden die Sträucher dann beschnitten und so eventuell verfrorene Triebe entfernt.
An exponierter Stelle kann es aber sinnvoll sein, die Pflanzen durch Anhäufeln mit Laubmull und Beistecken von Fichtenreisig im Wurzelbereich zu schützen. Da Sommerflieder kräftig wächst, bauen sich auch zurückgefrorene Pflanzen schnell wieder auf und blühen am jährigen Holz.
Mit freundlichen Grüßen, Christina Kulp

Eintrag hinzugefügt am: 05.09.2011

Hallo, ich bin begeistert vom "Schmetterlingsflieder" und möchte mir einen o. zwei für meinen Garten holen!! Dazu meine Frage: Kann ich diesen auch im Topf pflanzen?
Bei ausreichendem Winterschutz und jährlicher Nährstoffversorgung in einem ausreichend großen Pflanzgefäß ist eine Kübelbepflanzung durchaus möglich.
Gruß
Ihre Baumschule Eggert

Eintrag hinzugefügt am: 29.07.2010

Ich habe vor ca. fünf Jahren einige Buddleja-Pflanzen bei Ihnen gekauft. In diesem Frühjahr müsste ich die Pflanzen wohl mal richtig kräftig zurückschneiden. Wann ist dazu der beste Zeitpunkt und was sollte ich sonst noch beim Schneiden beachten?
Buddleien gelten als etwas frostempfindlich und werden erst geschnitten, wenn keine Frostgefahr mehr besteht. dabei sollten schon Laubaustriebe sichtbar sein und immer auf ein Laubblatt zurückgeschnitten werden. Sie sollten vermeiden, alle Triebe auf einmal stark zurückzuschneiden. Sollten Sie eine so starke Vejüngung wünschen, ist es besser, dies auf zwei Jahre zu verteilen und zunächst nur einen Teil der Äste auf ca 30cm zurückzuschneiden.

Eintrag hinzugefügt am: 23.03.2009

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft: